NEWS: 21.09.2017

U17-Mädchen im „kleinen Derby“ gefordert

U17-Mädchen im „kleinen Derby“ gefordert
Die U17-Mädchen um Emma Fröhling spielen am Wochenende gegen den MSV Duisburg.

Während die 2. Frauenmannschaft in der Regionalliga West den Aufsteiger aus Berghofen empfängt, treten die U17-Mädchen in der B-Juniorinnen-Bundesliga gegen den MSV Duisburg an. Auch die übrigen Mädchenteams sind im Einsatz.

Nach der unglücklichen Niederlage des vergangenen Spieltags in der Regionalliga West – Borussia unterlag der Warendorfer SU trotz zwischenzeitlicher 2:0-Führung mit 2:3 – will es die 2. Frauenmannschaftan diesem Spieltag besser machen. Am Sonntag (12 Uhr) empfängt das Team von Trainer Bart Denissen die SpVg. Berghofen auf der Anlage Am Haus Lütz. „In Warendorf haben wir in der zweiten Halbzeit zu sehr nachgelassen und waren nicht mehr kämpferisch genug – das muss nun anders werden“, fordert Denissen. „Berghofen ist für uns ein unbekannter Gegner, doch es hat seine Sache bislang gut gemacht, deshalb sind wir gewarnt.“ Der Aufsteiger hat derzeit vier Punkte auf dem Konto, siegte am ersten Spieltag 1:0 gegen die Sportfreunde Uvekoven, unterlag danach Warendorf 3:4 und trennte sich zuletzt 1:1 vom GSV Moers.

Nachdem der Knoten der U17-Mädchen am vergangenen Wochenende Dank eines 4:0-Erfolgs gegen den SC Bad Neuenahr aufgegangen ist, will die Mannschaft von Trainer Christian Klein auch an diesem Wochenende punkten. Am vierten Spieltag der B-Juniorinnen-Bundesliga empfängt der VfL am Samstag (14 Uhr) den MSV Duisburg. „Da es ein kleines Derby ist, erwarte ich ein kampfbetontes Spiel“, sagt der U17-Coach. „Wir wollen gerade an die letzten zehn Minuten der Vorwoche anknüpfen und unsere Bilanz zu Hause ins Positive drehen.“ Verzichten muss Klein auf fünf seiner Spielerinnen: Imke Verbrugge (Oberschenkelzerrung), Nina Klinger (krank) und Laura Janssen (Aufbautraining) sowie die beiden Langzeitverletzten Eva Tostrams und Lotte Vane (beide Kreuzbandriss).

Mit zwei Siegen in Folge haben die U16-Mädchen einen Start nach Maß in die neue Saison der B-Juniorinnen-Regionalliga hingelegt. Diese Serie soll auch am Samstag (15 Uhr) beim DJK Wacker Mecklenbeck halten.

Die U15-Mädchen sind am Wochenende zweimal im Einsatz: Am Samstag (11 Uhr) tritt die Mannschaft von Trainer Hannes Schmiech in der C-Junioren-Kreisklasse beim Rheydter SV an. „Rheydt hat letzte Woche einen ähnlichen Kantersieg wie unsere Mädels eingefahren, so müssen wir zwar konzentriert in das Spiel gehen, können aber mit gesundem Selbstvertrauen aus dem letzten Meisterschaftsspiel dem Gegner entgegentreten“, sagt der VfL-Trainer.

Am darauffolgenden Sonntag bestreiten die jungen VfL-Spielerinnen ein Freundschaftsspiel gegen den FSV 09 Geilenkirchen. Anstoß der Partie ist um 15 Uhr auf der Anlage Am Haus Lütz. „Wir freuen uns auf einen guten Test, der dazu genutzt werden soll, dass sich die Spielerinnen auf dem Platz gegenseitig noch besser kennen lernen“, erklärt Schmiech.

In der Kreisklasse der D-Junioren treten Borussias U13-Mädchen am kommenden Samstag (10 Uhr) gegen die Sportfreunde Neersbroich an.

Weitere News

U17-Mädchen verlieren Derby gegen Köln knapp

U17-Mädchen verlieren Derby gegen Köln knapp 16.09.2018

Zum Auftakt in die neue Saison in der B-Juniorinnen-Regionalliga West landeten Borussias U16-Mädchen einen 1:0-Sieg gegen DJK Wacker Mecklenbeck. Die U17 musste sich im Derby gegen den 1. FC Köln nach einer torreichen Partie knapp geschlagen geben.

Frauen unterliegen Bremen zum Auftakt

Frauen unterliegen Bremen zum Auftakt 16.09.2018

Borussias Frauen haben am ersten Spieltag der Allianz Frauen-Bundesliga mit 0:3 gegen Werder Bremen verloren. Am Ende fiel das Ergebnis jedoch zu deutlich aus.

Frauen: Vorfreude auf den Saisonstart gegen Bremen

Frauen: Vorfreude auf den Saisonstart gegen Bremen 14.09.2018

Am ersten Spieltag der Allianz Frauen-Bundesliga empfängt Borussia am Sonntag (11 Uhr) im Rheydter Grenzlandstadion den SV Werder Bremen.