Suchen

Borussia News

NEWS: 24.09.2017

U16 und U15 landen deutliche Siege

U16 und U15 landen deutliche Siege
Neuzugang Cem Dag brachte die U15 bei Viktoria Köln in Führung.

Am vierten Spieltag der U17-Niederrheinliga hat Borussias U16 einen 7:3 (3:1)-Sieg gegen den Wuppertaler SV gefeiert. Die U15 schlug in der C-Junioren-Regionalliga Viktoria Köln mit 3:0 (1:0).

Auf dem Nebenplatz 1 im BORUSSIA-PARK übernahm Borussias U16 gegen den Wuppertaler SV von Beginn an die Spielkontrolle. „Die Mannschaft hat viel von dem umgesetzt, was wir ihr vorher mit auf den Weg gegeben hatten“, lobte Trainer Marc Trostel. „Wir wollten dem Gegner gleich unser Spiel aufdrücken und mit viel Ballbesitz agieren – das haben wir geschafft.“ Es dauerte gerade einmal drei Minuten bis Luiz Skraback seine Mannschaft dafür mit dem ersten Treffer der Partie belohnte. Nils Macvan legte nur eine Minute später das 2:0 nach. Amir Ahmadi erhöhte auf 3:0 (15.). Zwar erspielte sich die junge Fohlenelf in der Folge zahlreiche weitere Torchancen, ließ diese jedoch ungenutzt. Stattdessen kamen die Gäste kurz vor dem Halbzeitpfiff zu ihrem ersten Treffer.

Nach der Pause zeichnete sich ein ähnliches Bild wie zu Beginn des ersten Durchgangs: Der VfL-Nachwuchs dominierte die Partie. Doch auch Wuppertal steckte nicht auf. So antwortete der WSV auf die Treffer durch Ahmadi (50.) und Jonas Kahlmann (70.) jeweils mit einem Gegentreffer (55./71.). In der Schlussphase der Partie erhöhte die junge Fohlenelf dann aber noch einmal den Druck, und Macvan stellte per Doppelschlag (75./78.) den 7:3-Endstand her. „Drei Gegentreffer sind natürlich zu viel. An unserem Spiel nach hinten müssen wir somit noch arbeiten“, monierte Trostel. „Selber sieben Tore zu schießen zeugt aber von einem sehr guten Offensivspiel. Insgesamt können wir daher mit dem Resultat zufrieden sein.“

U15: Frühe Führung durch Cem Dag

Auch Borussias U15 hat einen deutlichen Sieg gelandet: Am dritten Spieltag der C-Junioren-Regionalliga setzte sich die Mannschaft von Trainer Kyle Berger mit 3:0 (1:0) bei Viktoria Köln durch. Neuzugang Cem Dag sorgte für die frühe Führung der jungen Fohlenelf (2.). Danach kontrollierte der VfL-Nachwuchs die Partie, blieb aber bis zur Pause vor dem Tor des Aufsteigers glücklos. Erst nach dem Seitenwechsel münzte er seine Feldüberlegenheit in weitere Treffer um. Amin Haj-Yahya erzielte nach Vorlage von Dag das 2:0 (56.), ehe Eduart Ibrahimi kurz vor dem Schlusspfiff zum 3:0-Endstand traf (70.). „Wir freuen uns über unseren zweiten Saisonsieg und können auf die Leistung aufbauen“, resümierte Berger.

Der U14 ist der Start in die neue Saison im Nachwuchs-Cup geglückt. Dem 3:0 zum Auftakt gegen Schalke 04 ließ die Mannschaft von Trainer Michael Nagorny am zurückliegenden Wochenende einen 6:1-Kantersieg gegen Rot-Weiß Oberhausen folgen. Mit sechs Punkten aus seinen ersten beiden Saisonspielen rangiert der VfL-Nachwuchs somit auf dem zweiten Tabellenplatz hinter dem BVB, der aber bereits drei Spiele absolviert hat.

Die U13 wartet hingegen noch auf ihren ersten Saisonsieg im Nachwuchs-Cup. Am dritten Spieltag musste sich die Mannschaft von Trainer Felix Galli mit 2:5 (1:0) beim VfL Bochum geschlagen geben. Dabei begann das Spiel eigentlich ganz nach dem Geschmack der Borussen: Die junge Fohlenelf dominierte zunächst die Partie und ging in der 16. Minute in Führung. In der Folge ließ sie jedoch zahlreiche weitere Torchancen ungenutzt. Nach der Pause erhöhte Bochum deutlich den Druck. Die Gastgeber nutzten die Fehler im Aufbauspieler des VfL eiskalt aus und drehten innerhalb von nur zwei Minuten die Partie zu ihren Gunsten. Zwar kam das Galli-Team noch einmal zum Ausgleich (44.), doch am Ende machte Bochum den Sieg per Dreierpack klar. „Das Ergebnis ist sehr bitter für unsere Jungs, aber auf diesem Niveau ist es knallhart“, resümierte Galli.

U10 gewinnt Niederrheinderby

Während die U12 im Nachwuchs-Cup mit 1:3 (1:1) gegen Rot-Weiss Essen verlor, musste sich die U11 in ihrem ersten Saisonspiel im Reviersport-Cup mit 3:4 (1:1) beim MSV Duisburg geschlagen geben. Borussias U10 feierte hingegen im Reviersport-Cup einen 9:7 (8:3)-Sieg im Niederrheinderby bei Fortuna Düsseldorf. Die U9 landete in der Reviersport-Freundschaftsspielrunde einen 12:2-Erfolg bei Rot-Weiß Oberhausen. Am morgigen Dienstag (17.30 Uhr) steht für die jüngste Mannschaft aus dem Fohlenstall bereits das nächste Freundschaftsspiel an. Hierzu empfängt sie den KFC Uerdingen im BORUSSIA-PARK (Nebenplatz 6). Eine gemischte Mannschaft aus Spielern der U10 und U11 tritt ebenfalls am morgigen Dienstag (18 Uhr) zu einem Freundschaftsspiel gegen den 1. FC Heinsberg-Lieck an (Nebenplatz 5).

Weitere News

U11 wird in Oidtweiler Zweiter

U11 wird in Oidtweiler Zweiter 10.12.2017

Aufgrund der witterungsbedingten Unbespielbarkeit der Plätze wurden die Meisterschaftsspiele der U16, U14, U13 und U12 abgesagt. Andere Nachwuchsteams waren bei Hallenturnieren erfolgreich.

U16 schließt Hinrunde mit Stadtderby ab

U16 schließt Hinrunde mit Stadtderby ab 07.12.2017

Zum Abschluss der Hinrunde in der U17-Niederrheinliga empfängt Borussias U16 am Sonntag (11 Uhr) den 1. FC Mönchengladbach im BORUSSIA-PARK (Nebenplatz 4).

U15 punktet im Derby

U15 punktet im Derby 04.12.2017

In der C-Junioren-Regionalliga West hat Borussias U15 im Derby gegen den 1. FC Köln einen Punkt geholt. Yassir Atty und Eduart Ibrahima trafen beim 2:2 (2:1) für die junge Fohlenelf.

Jetzt Geschenke finden

Hier Tickets sichern

Böklunder