Suchen

Borussia News

NEWS: 27.09.2017

Grifo und Bobadilla wieder dabei

Grifo und Bobadilla wieder dabei
Bei der Vormittagseinheit konnten Raúl Bobadilla und Vincenzo Grifo wieder gemeinsam mit der Mannschaft trainieren.

Bei der Vormittagseinheit am heutigen Mittwochvormittag konnten Raúl Bobadilla und Vincenzo Grifo wieder gemeinsam mit der Mannschaft trainieren.

Fast zwei Stunden bat Trainer Dieter Hecking seine Schützlinge auf den Platz. Im Mittelpunkt der Einheit stand ein „Elf gegen Elf“. Um diese Spielform ausüben zu können, halfen Mandela Egbo und Florian Mayer aus der U23 aus. Die gute Nachricht: Raúl Bobadilla und Vincenzo Grifo überstanden das Training beschwerdefrei. „Beide sind auch schon wieder energisch in die Zweikämpfe gegangen, was als gutes Zeichen zu werten ist. Aber natürlich müssen wir nun abwarten, wie ihre Körper auf die erhöhte Belastung reagieren“, sagte Co-Trainer Dirk Bremser. Bei Tony Jantschke, der nach seiner Verletzungspause seit gut zwei Wochen wieder im Mannschaftstraining ist, sehe es schon richtig gut aus. „Ich denke, dass Tony allmählich wieder bei 100 Prozent ist“, so Bremser.

Sommer und Hofmann trainieren individuell

Yann Sommer (Innenbanddehnung im Knie) und Jonas Hofmann (muskuläre Probleme) trainierten heute individuell. „Bei den beiden entscheiden wir von Tag zu Tag, wie es weitergeht. Zumindest bei Yann sieht es aktuell so aus, als könne er morgen wieder ins Torwarttraining einsteigen“, so Bremser. Noch etwas Geduld brauchen Ibrahima Traoré (Muskelbündelriss im Oberschenkel), Mamadou Doucouré (Trainingsrückstand) und Josip Drmić(Aufbautraining nach Knieverletzung), die sich allesamt im Reha-Training mit Andreas Bluhm befinden. Tobias Strobl (Kreuzband- und Außenmeniskusriss im Knie) und László Bénes (Mittelfußbruch) fallen bekanntermaßen noch eine längere Zeit aus.

Noch Tickets für Hannover verfügbar

Für alle übrigen Borussen steht am Donnerstagnachmittag (15.30 Uhr) die vorletzte Einheit der Woche an. Das Abschlusstraining am Freitag findet unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. Am Samstag (15.30 Uhr) trifft die Fohlenelf dann auf Hannover 96. Im Online-Ticketshop sind mit Ausnahme der Nordkurve noch Tickets für alle Bereiche im BORUSSIA-PARK verfügbar. Extra für den Jünter-Tag, der im Vorfeld der Partie auf dem Trainingsgelände stattfindet, wird der Familienbereich auf den ganzen Süd-Oberrang ausgeweitet. Das Angebot gilt nur, solange der Vorrat reicht. Karten können bis zwei Stunden vor Spielbeginn per „Print-at-Home“ bequem zu Hause ausgedruckt werden. Für Kurzentschlossene werden die Tageskassen im BORUSSIA-PARK am Samstag um 13 Uhr öffnen.

Weitere News

"Gut, dass wir den Lucky Punch setzen konnten" 01.10.2017

Beim 2:1-Sieg gegen Hannover 96 erzielte Matthias Ginter sein erstes Tor für die Fohlenelf, außerdem war er mit 83 Prozent gewonnener Zweikämpfe in dieser Hinsicht stärkster Borusse. Wir haben uns mit dem 23-Jährigen unterhalten.

Jetzt Neuheiten entdecken

Hier Tickets sichern

Böklunder