NEWS: 15.10.2017

U19 unterliegt Fortuna Köln

U19 unterliegt Fortuna Köln
Trainer Thomas Flath und die U19 müssen weiter auf den ersten Saisonsieg warten.

Im Duell im Abstiegskampf musste sich Borussias U19 am heutigen Sonntag mit 0:2 (0:1) bei Fortuna Köln geschlagen geben. Die junge Fohlenelf ist dadurch auf den letzten Tabellenplatz der A-Junioren-Bundesliga West gerutscht.

Auf dem Kunstrasenplatz in Köln, auf den die Partie kurzfristig verlegt worden war, war der jungen Fohlenelf von Beginn an eine gewisse Verunsicherung anzumerken. So schlichen sich immer wieder technische Fehler und unpräzise Pässe in das Spiel des VfL-Nachwuchses. Zwar war die Mannschaft von Trainer Thomas Flath beim direkten Konkurrenten im Abstiegskampf dennoch überlegen, konnte daraus aber kein Kapital schlagen. Stattdessen gingen die bis dato punktlosen Gastgeber in der 33. Minute in Führung. In einer Abwehraktion von VfL-Verteidiger Louis Hiepen im eigenen Strafraum sah der Schiedsrichter ein strafwürdiges Foulspiel und entschied auf Strafstoß. Diesen verwandelte Fortuna Kölns Hasan Akcakaya zum 1:0. „Durch den Rückstand ist die Verunsicherung noch größer geworden und die Jungs haben vor allem vor dem Tor zu hektisch gespielt“, sagte Flath. Yorke Ndombaxi verfehlte in der Folge das Ziel per Kopf ebenso wie Pinkus Brandes aus kurzer Distanz.

Schlussphase zu zehnt

Die junge Fohlenelf gab sich aber nicht auf und erspielte sich auch nach dem Seitenwechsel weitere Torchancen, blieb jedoch glücklos. Die größten Chancen auf den Ausgleich hatten der eingewechselte Rogerain Tiawa Tata, dem jedoch vor dem Tor der Ball versprang und Alper Arslan, der über die Außenbahn zahlreiche Gegenspieler stehen gelassen hatte, dann aber vor dem gegnerischen Kasten zu ungenau abspielte. Nachdem die junge Fohlenelf dann in Unterzahl spielen musste, weil Hiepen in der 74. Minute die Gelb-Rote Karte gesehen hatte, kam Fortuna nochmal besser in Spiel und Akcakaya sorgte durch seinen zweiten Treffer in der 88. Minute für die Entscheidung. „Die Enttäuschung über diese Niederlage ist riesig. Es sind uns viele Fehler unterlaufen, die nicht passieren dürfen. Dadurch haben wir viele gute Chancen hergeschenkt“, monierte Flath. Durch die sechste Niederlage im achten Saisonspiel ist seine Mannschaft nun auf den letzten Tabellenplatz der A-Junioren-Bundesliga West gerutscht.

Borussia: Langhoff – Beaujean (58. Tiawa Tata), Beyer, Hiepen, Kempkens – Brandes, Sabani – Holtschoppen, Arslan – Ndombaxi, Abu-Alfa (73. Antalik)

Tore: 1:0 Akcakaya (33., Elfmeter), 2:0 Akcakaya (88.)

Gelb-Rote Karte: Hiepen (74.)

Weitere News

U19 spielt nach 3:0-Führung unentschieden

U19 spielt nach 3:0-Führung unentschieden 30.09.2018

Am siebten Spieltag in der A-Junioren-Bundesliga West hat Borussias U19 im Heimspiel gegen Aufsteiger SV Rödinghausen eine zwischenzeitliche 3:0-Führung noch aus der Hand gegeben und am Ende 3:3 gespielt.

U19 will ihre gute Leistung bestätigen

U19 will ihre gute Leistung bestätigen 28.09.2018

In der A-Junioren-Bundesliga West steht der siebte Spieltag an. Borussias U19 empfängt hierzu am Sonntag (12 Uhr) den SV Rödinghausen auf dem FohlenPlatz im BORUSSIA-PARK.

U19 setzt mit beeindruckender Leistung Ausrufezeichen

U19 setzt mit beeindruckender Leistung Ausrufezeichen 22.09.2018

Borussias U19 hat in der Weststaffel der A-Junioren Bundesliga ein Ausrufezeichen gesetzt. Beim bis dato noch ungeschlagenen VfL Bochum setzte sie sich souverän mit 3:0 (1:0) durch.