NEWS: 18.10.2017

Den Fokus schon auf Leverkusen gerichtet

Den Fokus schon auf Leverkusen gerichtet
Die Fohlenelf ist heute in die neue Trainingswoche gestartet.

Mit einer rund anderthalbstündigen Einheit ist die Fohlenelf am heutigen Mittwochnachmittag in die neue Trainingswoche gestartet.

Bei schönstem Spätsommerwetter ließ Trainer Dieter Hecking seine Schützlinge verschiedene Spielformen trainieren. Um am Ende ein Zehn-gegen-Zehn bestreiten zu können, wurde die Gruppe um U23-Außenverteidiger Mandela Egbo ergänzt. Natürlich lag der Fokus bei allen Borussen heute schon auf dem Heimspiel am Samstag gegen Bayer Leverkusen. Nach zwei aufeinanderfolgenden Siegen gehen sie mit breiter Brust ins Duell mit der Werkself. „Wir wollen da weitermachen, wo wir in Bremen aufgehört haben und unsere kleine Serie gerne fortsetzen“, so Jannik Vestergaard.

Vier Spieler nicht dabei

Noch nicht wieder trainieren konnten Raul Bobadilla (Schambeinentzündung), Julio Villalba (Finger ausgekugelt) László Bénes (Mittelfußbruch) und Tobias Strobl (Kreuzband- und Außenmeniskusriss im Knie). Mamadou Doucouré absolvierte gemeinsam mit Rehatrainer Andreas Bluhm individuelle Übungen. Für Mittwoch (15.30 Uhr) und Donnerstag (10 Uhr) ist jeweils eine Einheit angesetzt, das Abschlusstraining am Freitag ist nicht öffentlich. Am Samstag (15.30 Uhr) empfängt die Fohlenelf dann Bayer Leverkusen im BORUSSIA-PARK.

Weitere News

Leverkusen-Tickets bereits ab Montag erhältlich

Leverkusen-Tickets bereits ab Montag erhältlich 11.12.2018

Der Ticketvorverkauf für Borussias Bundesliga-Auswärtsspiel am Samstag, 19. Januar (15.30 Uhr), bei Bayer Leverkusen startet bereits am Montag, 17. Dezember.

„FohlenPodcast – Die Nachspielzeit“ nach Leverkusen

„FohlenPodcast – Die Nachspielzeit“ nach Leverkusen 02.11.2018

In der 30. Ausgabe des „MediaMarkt FohlenPodcast – Die Nachspielzeit“ ordnen Christian Straßburger und Torsten Knippertz das bittere Pokal-Aus gegen Leverkusen ein.

Ein ganz schmerzhafter Pokalabend

Ein ganz schmerzhafter Pokalabend 02.11.2018

Der Tag danach: Gnadenlos effektive Gäste, bedingungslose Unterstützung der Fans und das bevorstehende Duell mit der Fortuna– alles Wichtige zum 0:5 der FohlenElf gegen Bayer Leverkusen.