NEWS: 04.11.2017

Borussia teilt Punkte mit Mainz

Borussia teilt Punkte mit Mainz
Borussias Kapitän Lars Stindl im Duell mit dem Mainzer Torwart Robin Zentner.

Am elften Spieltag ist Borussia im heimischen BORUSSIA-PARK zu einem 1:1 (0:1) gegen Mainz 05 gekommen. Vestergaard glich die Gästeführung im zweiten Durchgang aus.

Vor rund 52.000 Zuschauern geriet der VfL in der ersten Hälfte durch einen Kopfballtreffer nach einer Ecke in Rückstand. Das vermeintliche 2:0 für die Gäste erkannte Schiedsrichter Sven Jablonski kurz vor der Pause ab, nachdem er sich die strittige Szene auf dem Bildschirm noch einmal angesehen hatte. Nach dem Seitenwechsel kam Borussia besser ins Spiel. Jannik Vestergaard traf Mitte der zweiten Halbzeit nach einer Ecke zum umjubelten Ausgleich. In der Folgezeit hatten beide Teams - Mainz vornehmlich durch Konter - noch Möglichkeiten zum Siegtreffer. Es blieb am Ende aber beim Remis.

AUFSTELLUNG

Trainer Dieter Hecking änderte seine Startelf im Vergleich zum erfolgreichen Spiel in Hoffenheim lediglich auf einer Position. Für den verletzten Jonas Hofmann rückte Raffael wieder in die Anfangsformation. Der Brasilianer nahm seine angestammte Position in der offensiven Zentrale an der Seite von Lars Stindl ein. Dafür rückte Thorgan Hazard auf den rechten Flügel. Sein Pendant auf der linken Seite war erneut Vincenzo Grifo, der erstmals in einem Heimspiel von Beginn an für den VfL zum Einsatz kam. Die Doppelsechs bekleideten erneut Denis Zakaria und Matthias Ginter . Die Vierer-Abwehrkette vor Torhüter Yann Sommer blieb ebenso unverändert mit Tony Jantschke, Nico Elvedi, Jannik Vestergaard und Oscar Wendt. Der Schwede bestritt gegen Mainz sein 200. Pflichtspiel für Borussia.

PERSONAL

Sieben Spieler fehlten Cheftrainer Hecking gegen Mainz verletzungsbedingt. Jonas Hofmann hatte sich in Hoffenheim einen Innenbandteilriss im Knie zugezogen, Ibrahima Traoré erlitt im Training in der vergangenen Woche einen Muskelfaserriss. Zudem fehlten die schon länger verletzten Tobias Strobl (Kreuzbandriss), László Bénes (Mittelfußbruch) und Raul Bobadilla (Schambeinreizung). Für Josip Drmic und Mamadou Doucouré, die beide nach ihren langwierigen Verletzungen im Aufbautraining sind, kam die Partie noch zu früh. Dafür rückte Julio Villalba, der zuletzt wegen eines ausgekugelten Fingers ausgefallen war, erstmals wieder in den Kader der Fohlenelf. Auch der zuletzt angeschlagene Christoph Kramer kehrte ins Aufgebot zurück und kam zur Halbzeit für Jantschke in die Partie.

HÖHEPUNKTE 1. HÄLFTE

5.: Gbamin zieht nach einem Ballgewinn der Mainzer aus 20 Metern ab, Sommer pariert mit einer Faust.

12.: Erst prüft Serdar Borussias Torhüter aus der Distanz, kurz darauf zwingt auch de Blasis Sommer zu einer sehenswerten Parade.

17.: Nach einer Ecke für den VfL kontert Mainz, am Ende trifft Gbamin frei vor Sommer den Ball nicht.

19.: Mainz geht in Führung. Nach einer Ecke köpft Gbamin in den Fünfmeterraum. Dort setzt sich Diallo gegen Sommer durch – 0:1.

28.: Raffael zieht aus spitzem Winkel im Strafraum der Rheinhessen ab, Robin Zentner reißt die Fäuste hoch und wehrt den Schuss ab.

39.: Öztunali schlenzt den Ball im Strafraum der Fohlenelf ins lange Eck. Schiedsrichter Jablonski schaut sich die Szene nach langen Diskussionen noch einmal an und entscheidet dann auf Freistoß für Borussia. Der Grund: Serdar hat Ginter zuvor gefoult. Es bleibt beim 0:1.

HÖHEPUNKTE 2. HÄLFTE

53.: Hazard zieht im Strafraum der Mainzer ab. Der Ball zischt über die Latte.

58.: Maxim bekommt den Ball an der linken Strafraumkante und nimmt die Kugel volley – knapp drüber.

66.: Stindl lässt eine Flanke von der linken Seite perfekt durch für Raffael, der verzieht aber aus wenigen Metern.

67.: Der Ausgleich! Jannik Vestergaard steigt nach einer Ecke von Hazard von der rechten Seite am höchsten und nickt ins lange Eck ein – 1:1.

71.: Erst verzieht Maxim aus 20 Metern auf Seiten der Mainzer, dann schlenzt Grifo die Kugel im Gegenzug knapp am Tor vorbei.

89.: Brosinski schlenzt einen Freistoß aus 23 Metern ans Lattenkreuz.

Weitere News

Grifo, Zakaria und Jantschke zurück

Grifo, Zakaria und Jantschke zurück 04.04.2018

Mit den Rückkehrern Vincenzo Grifo, Denis Zakaria und Tony Jantschke hat die Fohlenelf am heutigen Mittwochnachmittag die Vorbereitung auf das Bundesligaspiel am Samstag (15.30 Uhr) gegen Hertha BSC aufgenommen.