Suchen

Borussia News

NEWS: 10.11.2017

U23 verliert gegen Viktoria Köln

U23 verliert gegen Viktoria Köln
Borussias U23-Trainer Arie van Lent.

Borussias U23 hat ihr Heimspiel in der Regionalliga West am heutigen Freitagabend gegen Viktoria Köln 0:1 (0:0) verloren.

Die Gäste störten von Beginn an sehr früh und versuchten so, das Spiel zu bestimmen. Borussia war zunächst auf Konter eingestellt. Dennoch hatte die Elf von Trainer Arie van Lent die erste Möglichkeit. Ein Distanzschuss von Mandela Egbo ging knapp am linken Pfosten der Kölner vorbei (6.). Viktoria Köln kam in der 20. Minute das erste Mal richtig gefährlich vor das Tor Borussias, doch Oliver Stang konnte den Schuss von Timm Golley im Strafraum gerade noch abblocken. Die Gäste aus der Domstadt hatten weiterhin mehr Ballbesitz, die besseren Chancen hatte aber der VfL. Einen Freistoß von Marcel Benger konnte Kölns Schlussmann Sebastian Patzler gerade noch über die Latte lenken (28.) und wenige Minuten vor der Halbzeitpause parierte er auch gegen Mike Feigenspan (41.). So ging es mit dem 0:0 in die Kabinen. "Wir haben es ganz gut gemacht und fast nichts zugelassen. In der ersten Halbzeit hatten wir sogar die besseren Chancen", resümierte van Lent.

Rote Karte für Thomas Kraus

Seine Mannschaft startete mit Schwung in die zweiten 45 Minuten und einem Schuss von Aaron Herzog, den Kölns Keeper erneut abwehrte (46.). Nach einer knappen Stunde gingen allerdings die Gäste in Führung: Mike Wunderlich schlug einen Freistoß weit nach vorne, Tobias Willers traf per Kopf zum 1:0 für Viktoria Köln (58.). In der Folge kam Borussias U23 zunächst nicht mehr zu zwingenden Möglichkeiten, gut zehn Minuten vor dem Ende wurde es dann richtig bitter für die junge Fohlenelf: Zunächst wird Joel Richters Schuss von Tobias Willers abgeblockt, ehe der Kölner Torschütze sich zu ein paar Worten gen Richter hinreißen lässt. Thomas Kraus kommt dazu und stößt Willers um – Schiedsrichter David-Markus Koj zeigt Kraus dafür die Rote Karte (79.). Richtig gute Ausgleichschancen hatte Borussia nicht mehr und so musste sich der VfL knapp geschlagen geben. "Die Niederlage ist ein bisschen ärgerlich, weil vielleicht mehr drin gewesen wäre. Aber dafür hätten wir auch etwas mutiger sein müssen", bilanzierte van Lent.

Borussia: Hiemer – Komenda, Stang, Rütten, Egbo (73. Hoffmanns) – Benger, Mustafic (77. Lieder), Herzog (64. Richter), Feigenspan, Kraus - Makridis

Tore: 0:1 Willers (58.)

Rote Karte: Thomas Kraus (79.)

Zuschauer: 368

Weitere News

U23 kann Abwärtstrend nicht stoppen

U23 kann Abwärtstrend nicht stoppen 18.11.2017

Borussias U23 hat ihren Negativlauf in der Regionalliga West fortgesetzt. Sie unterlag Alemannia Aachen im heimischen Grenzlandstadion mit 1:2 (1:2) und kassierte damit die fünfte Niederlage in den vergangenen sechs Spielen.

U23 startet mit Traditionsduell in die Rückrunde

U23 startet mit Traditionsduell in die Rückrunde 16.11.2017

Zum Auftakt der Rückrunde in der Regionalliga West empfängt Borussias U23 am Samstag (14 Uhr) Alemannia Aachen im Rheydter Grenzlandstadion. Für die junge Fohlenelf ist das Traditionsduell das dritte Heimspiel innerhalb von nur acht Tagen.

U23 schließt Hinrunde mit Heimniederlage ab

U23 schließt Hinrunde mit Heimniederlage ab 14.11.2017

Im Nachholspiel des sechsten Spieltags in der Regionalliga West musste sich Borussias U23 am heutigen Dienstagabend dem Wuppertaler SV mit 0:2 (0:1) geschlagen geben.

Jetzt Neuheiten entdecken

Hier Tickets sichern

Böklunder