Suchen

Borussia News

NEWS: 13.11.2017

Schweiz löst WM-Ticket

Schweiz löst WM-Ticket
Borussias Torhüter Yann Sommer blieb in beiden Play-off-Spielen gegen Nordirland ohne Gegentor. Foto: imago.

Yann Sommer, Nico Elvedi und Denis Zakaria haben sich mit der Schweizer Nationalmannschaft für die Weltmeisterschaft in Russland qualifiziert.

Schweiz

Nach dem 1:0 im Play-off-Hinspiel am Donnerstagabend in Nordirland reichte den Eidgenossen am Sonntag in Basel ein torloses Remis zum Erreichen der WM-Endrunde im kommenden Jahr in Russland. Wie schon im Hinspiel kamen auch im Rückspiel die beiden Borussen Yann Sommer und Denis Zakaria von Beginn an zum Einsatz. Nico Elvedi saß auf der Bank und sah, dass die Nordiren anders als im Hinspiel offensiver agierten. Sommer war in der dritten Minute schon gefordert, als er einen Distanzschuss sehenswert parierte. Die Schweizer nutzten mit zunehmender Spieldauer die Räume, die die Nordiren ihnen ließen und kamen ihrerseits zu Chancen, die aber allesamt ungenutzt blieben. In der Nachspielzeit rettete schließlich Ricardo Rodriguez auf der Linie das torlose Remis und sicherte damit das WM-Ticket für die Eidgenossen. „Wir haben gekämpft, gekämpft und dann nochmals gekämpft“, sagte ein glücklicher Yann Sommer.

Deutschland U18

Die deutsche U18-Nationalmannschaft hat ihr erstes Länderspiel dieser Saison gewonnen. Auf Zypern gab es für den DFB-Nachwuchs ein 3:1 gegen Italien. DFB-Trainer Guido Streichsbier vertraute in der Anfangself in der Innenverteidigung auf Borussias U19-Akteur Louis Beyer. Die Torschützen auf deutscher Seite waren David Lennart Philipp (2) und Charles-Jesaja Herrmann. „Meine Spieler haben das sehr gut gemacht, vor allem, wenn man bedenkt, dass sie in den letzten Tagen intensive Trainingseinheiten absolviert haben“, lobte Streichsbier seine Auswahl, die derzeit ein Trainingslager auf der Mittelmeerinsel absolviert.

Jetzt Neuheiten entdecken

Hier Tickets sichern

Böklunder