NEWS: 12.11.2017

Frauen drehen Spiel und landen deutlichen Sieg

Frauen drehen Spiel und landen deutlichen Sieg
Paula Petri bereitete nach ihrer Einwechselung zwei Treffer vor.

Borussias Frauen haben am siebten Spieltag der 2. Bundesliga Nord einen 4:1 (0:1)-Sieg beim TV Jahn Delmenhorst eingefahren.

Die Partie beim TV Jahn Delmenhorst begann nicht nach dem Geschmack von VfL-Trainer Mike Schmalenberg: „Auf dem tiefen Platz sind uns zunächst viele unnötige Fehler unterlaufen.“ Zwar kamen Borussias Frauen dennoch zu zwei guten Tormöglichkeiten durch Jule Dallmann, diese blieben jedoch ungenutzt. Im Gegenzug gingen die Gastgeberinnen kurz vor der Pause in Führung. Einen Freistoß von der Strafraumgrenze aus jagte Delmenhorsts Stefanie Herzberg ins Toreck und ließ VfL-Torhüterin Michelle Wassenhoven dabei keine Abwehrchance.

Wechsel mit Wirkung

Zur Pause nahmen Schmalenberg und Cheftrainer René Krienen dann eine personelle Veränderung vor. Das Trainerduo brachte Valentina Oppedisano in die Partie und bewies damit ein glückliches Händchen. Nur zehn Minuten nach Wiederanpfiff nutzte Oppedisano eine Flanke durch Liv Aerts per Kopf zum 1:1-Ausgleich. Auch der nächste Wechsel zeigte Wirkung: Die eingewechselte Paula Petri initiierte in der Folge zahlreiche Angriffe über die linke Seite und bereitete damit sowohl das 2:1 durch Kelly Simons (68.) als auch das 3:1 durch Liv Aerts (84.) vor. Den Schlusspunkt der Partie setzte aber Anne Cathrine Kufner in der zweiten Minute der Nachspielzeit mit ihrem Treffer zum 4:1. „Die Mannschaft hat eine tolle Moral bewiesen und es in der zweiten Halbzeit klasse gemacht“, lobte Schmalenberg.

Borussia: Wassenhoven – Koj, Starmanns, P. Dallmann (46. Oppedisano), Wahlen – Kufner, Bogenschütz – Aerts, Beyer (63. Petri) – J. Dallmann (89. Schoepp), Simons.

Tore: 1:0 Herzberg (43.), 1:1 Oppedisano (56.), 1:2 Simons (68.), 1:3 Aerts (84.), 1:4 Kufner (90.+2)

Weitere News

Frauen: Mit Heimspiel gegen Freiburg in die Winterpause

Frauen: Mit Heimspiel gegen Freiburg in die Winterpause 13.12.2018

Am 13. Spieltag der Allianz Frauen-Bundesliga empfangen Borussias Frauen am Sonntag (11 Uhr) im Rheydter Grenzlandstadion den SC Freiburg. Dabei wollen die Fohlen ein besseres Ergebnis erzielen als bei der 0:4 Niederlage im Hinspiel.

Frauen verlieren Kellerduell in Bremen klar

Frauen verlieren Kellerduell in Bremen klar 08.12.2018

Borussias Frauen haben die Partie beim Tabellenvorletzten Werder Bremen mit 0:5 (0:0) verloren und stehen nach zwölf Spieltagen in der Allianz Frauen-Bundesliga weiter am Tabellenende. Binnen einer Viertelstunde war das Spiel an der Weser entschieden.

U17-Mädchen trotzen Essen einen Punkt ab

U17-Mädchen trotzen Essen einen Punkt ab 08.12.2018

Borussias U17-Mädchen haben bei Tabellenführer SGS Essen in der B-Juniorinnen-Bundesliga West einen Punkt errungen. Unterdessen mussten die 2. Frauen am 15. Spieltag der Regionalliga West eine herbe 1:4-Niederlage bei Alemannia Aachen einstecken.