Suchen

Borussia News

NEWS: 13.11.2017

AOK informiert Internatsspieler über Diabetes-Risiko

AOK informiert Internatsspieler über Diabetes-Risiko
Die Internatsspieler posierten gemeinsam mit Heinz Frohn und Dieter Finken von der AOK vor einer „Zuckerschlucht“.

Am heutigen „Weltdiabetestag“ hat die AOK Rheinland/Hamburg Borussias Internatsspieler im BORUSSIA-PARK über den Einfluss der Ernährung auf das Diabetes-Risiko informiert.

Beim Fototermin auf dem Business-Balkon im BORUSSIA-PARK hatten die Spieler aus Borussias Jugendinternat sichtlich Spaß. Die VfL-Talente posierten am heutigen Dienstagnachmittag an einer „Zuckerschlucht“ – einem drei mal fünf Meter großen Teppich mit 3D-Effekt. Auf den entstandenen Fotos scheinen die Spieler am Rande einer Schlucht zwischen aufgetürmten Zuckerwürfeln zu stehen. Der Termin hatte aber einen ernsten Hintergrund. Diabetes ist die häufigste Stoffwechselerkrankung im Kindes- und Jugendalter, die Zahl der Betroffenen steigt kontinuierlich. Im Rahmen einer Aktionswoche möchte Borussias Gesundheitspartner, die AOK Rheinland/Hamburg, auf diese Krankheit aufmerksam machen und Menschen für eine gesunde Ernährung sensibilisieren. „Wir möchten das Bewusstsein dafür stärken, dass in vielen Lebensmitteln versteckte Zuckerfallen lauern“, sagte AOK-Regionaldirektor Heinz Frohn. „Eine sportlergerechte Ernährung ist für Leistungssportler ein entscheidender Faktor in Bezug auf das Leistungsvermögen“, sagte Borussias Nachwuchsdirektor Roland Virkus. „Zudem können unsere Spieler Vorbilder für andere Jugendliche sein.“

Jetzt Neuheiten entdecken

Hier Tickets sichern

Böklunder