NEWS: 20.11.2017

Hoeneß: „Gladbach war immer unglaublich populär“

Hoeneß: „Gladbach war immer unglaublich populär“

Alles Wissenswerte zur neuen, 43. Ausgabe des FohlenEcho-Magazins.

Seit einigen Tagen ist die 43. Ausgabe des FohlenEcho-Magazins bei Borussias Mitgliedern. Titelthema ist der Klassiker zwischen Borussia und dem FC Bayern München. Das Duell der beiden Traditionsvereine, die 1965 gemeinsam aufgestiegen sind, geht am Samstagabend in der Bundesliga in die 99. Runde. Grund genug für die Redaktion, sich diesem Thema in einem 30-seitigen Themenkomplex zu widmen. Ausführlich wird die gemeinsame Geschichte dieser beiden Klubs, deren Weg nach den Goldenen Siebzigern auseinander gegangen ist, beleuchtet, große Duelle nacherzählt, Helden besungen und Anekdötchen erzählt.

Im exklusiven und ausführlichen Interview spricht Bayerns Präsident Uli Hoeneß, der seinen Klub seit knapp einem halben Jahrhundert begleitet und Borussia beobachtet, über die Vergangenheit und das heutige „wirklich freundschaftliche“ Verhältnis beider Klubs. Er sagt: „Borussia hat es immer verstanden, ein unglaublich populärer Verein zu bleiben.“ Und weiter: „In Gladbach wird aus meiner Sicht wirtschaftlich, für die Möglichkeiten, die man dort hat, exzellent gearbeitet. Dafür habe ich höchsten Respekt. Herr Schippers, Max Eberl, das Gladbacher Präsidium, das ist eine tolle Führungscrew.“ Und er gibt unumwunden zu: „Was mir an Gladbach sehr gut gefällt – und das ist keine Kritik an unseren Fans, weil wir in so einer Situation nie waren -, ist, wie die Fans dort ihren Verein positiv begleiten, und zwar durch dick und dünn. Aufstieg, Abstieg, Wiederaufstieg, gute Saison, schlechte Saison: Man hat immer das Gefühl, die Fans stehen wie eine Eins hinter ihrem Klub. Das habe ich an Gladbach immer bewundert. Ich gehe davon aus, dass das bei uns ähnlich wäre, aber wir haben die Situation eben noch nicht erlebt. Die bedingungslose Treue der Leute zu ihrem Verein, auch in schlechten Zeiten, das ist mir immer ganz besonders aufgefallen, wenn wir da gespielt haben.“

Das komplette Interview mit Hoeneß, eine Homestory über Matthias Ginter , ein Besuch bei Mikael Forssell in Finnland und noch viel mehr rund um den VfL finden Borussias Mitglieder exklusiv im FohlenEcho-Magazin Nummer 43.

Weitere News

Kinderträume werden wahr

Kinderträume werden wahr 30.05.2018

In diesen Tagen erhalten Borussias Mitglieder das neue FohlenEcho-Magazin. Die 48. Ausgabe befasst sich in einem gut 50-seitigen Spezial mit dem Thema Fußball-Weltmeisterschaften. Schließlich stehen sieben Borussen in den vorläufigen Aufgeboten der Teilnehmer für das Turnier in Russland – so viele Fohlen waren noch nie gleichzeitig bei einer WM.

"Ich bin eigentlich ein sehr herzlicher Typ“ 22.04.2018

Seit diesem Wochenende ist das neue FohlenEcho-Magazin bei Borussias Mitgliedern. In der 47. Ausgabe gibt es ein rund 30-seitiges Special über den 12:0-Rekordsieg der Fohlenelf gegen Borussia Dortmund.