NEWS: 25.11.2017

U17: Remis fühlt sich “wie Niederlage” an

U17: Remis fühlt sich “wie Niederlage” an
Nils Friebe erzielte in Köln seinen siebten Treffer in dieser Saison.

Im letzten Spiel der Hinrunde in der B-Junioren-Bundesliga ist Borussias U17 trotz klarer Überlegenheit nicht über ein 1:1 bei Viktoria Köln hinaus gekommen.

Borussias Trainer Hagen Schmidt hatte im Vorfeld der Partie einen kompakten und tief stehenden Gegner aus Köln erwartet. Und schon die ersten Minuten der Begegnung ließen erkennen, dass der Trainer der U17 des VfL mit seiner Einschätzung Recht behalten sollte. Viktoria überließ den Borussen größtenteils die Spielkontrolle, und die waren bemüht, die Überlegenheit möglichst früh in Tore umzumünzen. „Wir sind gut ins Spiel gekommen, waren sofort dominant und sind auch früh in Führung gegangen“, sagte Schmidt. Torjäger Nils Friebe stand nach einer Ecke von Cakmak am langen Pfosten frei und markierte das 1:0 für die junge Fohlenelf. In der Folgezeit änderte sich an den Kraftverhältnissen nichts. Borussia diktierte das Geschehen, weil aber die finalen Zuspiele entweder zu ungenau waren oder technische Mängel eine schnelle Verarbeitung der Bälle verhinderten, kam sie kaum zu zwingenden Torchancen. Allerdings forderten die Kölner den VfL auch defensiv kaum.

Nur eine Chance für Viktoria

Auch im zweiten Durchgang blieb die junge Fohlenelf tonangebend, verpasste es aber weiterhin, zu klaren Möglichkeiten zu kommen, um die Führung auszubauen. „Wir hatten immer nur Ansätze von guten Chancen“, monierte Schmidt. So blieb es bis in die Schlussphase spannend – mit einem aus Sicht des VfL enttäuschenden Ende. Aus dem Nichts kam Viktoria sieben Minuten vor Schluss zum Ausgleich, als ein Freistoß aus dem Halbfeld per Kopf ins lange Eck verlängert wurde. „Wenn man das als Chance bezeichnen mag, war das die einzige, die Viktoria hatte. Und wie es im Fußball manchmal ist, geht die dann rein“, so Schmidt, der das Ergebnis als „nicht zufriedenstellend“ einstufte. „Dieses Unentschieden fühlt sich wie eine Niederlage an. Es ist bitter, dass wir aus so einem Spiel nicht ohne Gegentor rausgehen und damit nicht drei Punkte mitnehmen, die mehr als drin waren.“

Borussia: Olschowsky – Siregar, Bongard, Corsten, Rubaszewski – Adigo (52. Romano), Cakmak, Kurt, Schröers – Noß (77. Caliskan), Friebe.

Tore: 0:1 Friebe (14.), 1:1 Agirbas (73.).

Weitere News

Viele neue Gesichter im FohlenStall

Viele neue Gesichter im FohlenStall 19.07.2018

Borussias Nachwuchs hat sich personell für die Saison 2018/19 aufgestellt. Neben einigen internen Transfers gibt es auch viele neue Gesichter im FohlenStall.

U19 und U17: Testspielsiege vor der Sommerpause

U19 und U17: Testspielsiege vor der Sommerpause 08.07.2018

Während Borussias U19 am Wochenende 5:1 (3:1) im Vorbereitungsspiel gegen Eintracht Braunschweig gewonnen hat, landete die U17 einen 2:0 (1:0)-Sieg gegen Bayer Leverkusen. Ende der Woche verabschieden sich beide Mannschaften in die Sommerpause.

U19 und U17: Nächste Tests der intensiven Vorbereitung

U19 und U17: Nächste Tests der intensiven Vorbereitung 06.07.2018

Nur drei Tage nach ihrem 4:3-Sieg im Freundschaftsspiel bei Landesligist SC Kapellen-Erft bestreitet Borussias U19 am morgigen Samstag (14 Uhr) bei Eintracht Braunschweig einen weiteren Test unter Wettkampfbedingungen. Die U17 empfängt (11 Uhr) Ligakonkurrent Bayer Leverkusen zum Test im BORUSSIA-PARK.