NEWS: 14.12.2017

U19 testet, U15 kämpft um letzte Punkte

U19 testet, U15 kämpft um letzte Punkte
Bevor sich die U19 in die Winterpause verabschiedet, bestreitet sie am Samstag ein Freundschaftsspiel gegen den VfR Fischeln.

Zum Abschluss des Kalenderjahrs 2017 bestreitet Borussias U19 am Samstag (11 Uhr) auf dem Fohlenplatz ein Freundschaftsspiel gegen den VfR Fischeln. Die U15 empfängt zum letzten Pflichtspiel in der C-Junioren-Regionalliga West am gleichen Tag (13.30 Uhr) den FC Schalke.

Etwas früher als ursprünglich geplant hat Borussias U19 den Spielbetrieb in der A-Junioren-Bundesliga West für das laufende Kalenderjahr eingestellt. Das für den vergangenen Sonntag angesetzte Meisterschaftsspiel gegen den SC Preußen Münster musste wegen starker Schneefälle und der daraus resultierenden Unbespielbarkeit des Fohlenplatzes abgesagt werden. Nachgeholt wird die Partie im kommenden Jahr am Sonntag, 28. Januar, 13.30 Uhr. Ursprünglich hätte der VfL-Nachwuchs eine Woche später mit dem Auswärtsspiel bei Fortuna Düsseldorf ins neue Jahr starten sollen. Das Training nimmt die junge Fohlenelf daher schon am 6. Januar wieder auf. „Die Winterpause ist diesmal sehr kurz“, sagt Trainer Thomas Flath. Bevor sich seine Schützlinge nächste Woche Donnerstag in diese verabschieden, stehen aber noch einige Trainingseinheiten, der obligatorische Laktattest sowie ein Freundschaftsspiel auf dem Programm.

Am Samstag (11 Uhr) empfangen sie den Niederrheinligisten VfR Fischeln zu einem freundschaftlichen Duell auf dem Fohlenplatz im BORUSSIA-PARK. „Mit dem Testspiel wollen wir das Jahr ausklingen lassen. Wir gehen das Spiel mit Leichtigkeit an und wollen vor allem den Spielern, die zuletzt aufgrund von Verletzungen ausgefallen sind, noch ein wenig Spielpraxis geben“, sagt Flath. Louis Beyer wird hingegen nicht zum Einsatz kommen. Der Verteidiger hat mit der deutschen U18-Nationalmannschaft am Winterturnier in Israel teilgenommen und kehrt erst am Samstag nach Mönchengladbach zurück. Verletzungs- beziehungsweise krankheitsbedingt fallen zudem Berk Cetin (Wirbelbruch), Yorke Ndombaxi (Aufbautraining), Ali Abu-Alfa (Adduktorenprobleme), Yannick Hahlen (Kopfprellung) und Fernando Nissen (Bronchitis) aus. „Diese Spieler sollen die Winterpause auch dazu nutzen, sich auszukurieren, damit wir gut ins neue Jahr starten können“, sagt Flath.

U15: „Schwierige Aufgabe“ zum Abschluss

In ihrem letzten Meisterschaftsspiel dieses Kalenderjahres empfängt Borussias U15 am morgigen Samstag (13.30 Uhr) in der C-Junioren-Regionalliga den FC Schalke 04 im BORUSSIA-PARK (Nebenplatz 4). Mit 27 Punkten aus elf Spielen belegt der S04-Nachwuchs aktuell den dritten Tabellenplatz, die junge Fohlenelf rangiert mit 16 Zählern aus zwölf Spielen auf dem achten Platz. „Schalke hat eine starke Mannschaft. Es wird für uns daher eine sehr schwierige Aufgabe“, betont VfL-Trainer Kyle Berger. „Wir wollen aber noch einmal alles abrufen und das Spiel mit der richtigen Mentalität angehen.“ Mit dem letzten Pflichtspiel des Jahres schließt der VfL-Nachwuchs auch die Hinrunde in der Regionalliga ab.

Das Meisterschaftsspiel der U14 beim MSV Duisburg musste am zurückliegenden Wochenende aufgrund der witterungsbedingten Unbespielbarkeit des Platzes abgesagt werden. Im Nachwuchs-Cup überwintert die junge Fohlenelf somit mit 18 Punkten nach neun Saisonspielen auf dem sechsten Tabellenplatz. Zum Abschluss des Kalenderjahres bestreitet die Mannschaft von Trainer Michael Nagorny am Sonntag (13.30 Uhr) aber noch ein Freundschaftsspiel gegen die U15 des SC Bayer Uerdingen (Nebenplatz 4).

Ebenfalls am Sonntag (11 Uhr) tritt Borussias U13 zu einem Freundschaftsspiel gegen die U14 von Alemannia Aachen an (Nebenplatz 4). Am zurückliegenden Montag setzte sich die Mannschaft von Trainer Felix Galli bereits in einem Testspiel mit 3:2 (1:1) gegen eine Auswahl des DFB-Stützpunkts Wuppertal durch. Nachdem auch die Partie der U12 im Nachwuchs-Cup bei Schalke 04 am zurückliegenden Wochenende aufgrund der Unbespielbarkeit des Platzes abgesagt werden musste, gastiert die Mannschaft von Trainer Jimmy Lucassen am Samstag (13 Uhr) zum letzten Pflichtspiel dieses Jahres bei Rot-Weiß Oberhausen.

Borussias U11 nimmt am Wochenende am zweitägigen Nachwuchsturnier in Wattenscheid teil, und die U10 misst sich am Samstag beim Hallencup des FC Rheinsüd Köln in der Vorrunde mit dem Gastgeber, Alemannia Aachen, dem Karlsruher SC und 1. FC Köln sowie KAS Eupen. Einen Tag später nimmt die U10 von Trainer Thomas Maibaum am Leistungsvergleich in Köln teil. Die U9 trifft am Sonntag in der Vorrunde des Hallencups beim FC Rheinsüd ebenfalls auf den Gastgeber, KAS Eupen und den 1. FC Köln sowie auf den VfL Bochum und Bayer 05 Uerdingen. Im Rahmen des Bundesligaspiels der Fohlenelf gegen den Hamburger SV (20.30 Uhr) bestreitet die U9 am heutigen Freitag (18.40 Uhr) zudem ein freundschaftliches Duell gegen den TSV Wiesental (Nebenplatz 5). Am zurückliegenden Dienstag fuhr die jüngste Mannschaft aus dem Fohlenstall bereits einen 9:2-Kantersieg im Freundschaftsspiel gegen die U10 des VfL Willich ein.

Weitere News

U19 rechnet sich gute Chancen auf Derbysieg aus

U19 rechnet sich gute Chancen auf Derbysieg aus 19.10.2018

In der Weststaffel der A-Junioren-Bundesliga steht der achte Spieltag an. Borussias U19 gastiert hierzu am Samstag (11 Uhr) zum Derby beim 1. FC Köln.

U16 muss im Stadtderby eine Reaktion zeigen

U16 muss im Stadtderby eine Reaktion zeigen 18.10.2018

Am achten Spieltag in der U17-Niederrheinliga steigt im BORUSSIA-PARK das Stadtderby. Borussias U16 empfängt am Samstag (11 Uhr) den 1. FC Mönchengladbach (Platz 1).

U16 verteidigt die Tabellenführung

U16 verteidigt die Tabellenführung 15.10.2018

Borussias U16 und U15 haben am Wochenende in der Liga Siege eingefahren. Die U13 und die U11 haben sich derweil Turniersiege gesichert.