NEWS: 18.12.2017

U19 gewinnt Test, U15 letztes Pflichtspiel

U19 gewinnt Test, U15 letztes Pflichtspiel
Mawerick Dreßen traf im Freundschaftsspiel der U19 zum zwischenzeitlichen 2:0.

Borussias U19 hat ihr Freundschaftsspiel gegen den VfR Fischeln 4:0 gewonnen. Tilmann Jahn (2), Mawerick Dreßen und Rogerain Tiawa Tata trafen. Die U15 feierte einen 4:2-Sieg gegen Schalke 04.

Zum Abschluss des Kalenderjahres 2017 hat Borussias U19 noch einmal Selbstbewusstsein getankt. Im Freundschaftsspiel gegen den VfR Fischeln landete die Mannschaft von Trainer Thomas Flath einen deutlichen 4:0 (1:0)-Sieg. Gegen den aktuellen Tabellenfünften der A-Junioren-Niederrheinliga kam die junge Fohlenelf gut in die Partie. Nachdem er in der Anfangsphase gute Möglichkeiten auf den Führungstreffer noch ausgelassen hatte, ging der VfL-Nachwuchs in der 29. Minute durch Tilmann Jahn in Front. Auch nach dem Seitenwechsel dominierte die Flath-Elf das Geschehen und Mawerick Dreßen (52.), Rogerain Tiawa Tata (67.) und erneut Jahn (78.) stellten mit ihren Treffern den 4:0-Endstand her.

„Es war ein gelungener Test und Jahresabschluss. Besonders freut mich, dass Tilmann Jahn, Mika Hanraths und Leon Kempkens, die in der Hinrunde lange verletzt ausgefallen sind, 90 Minuten auf dem Platz standen und Spielpraxis sammeln konnten“, sagte Flath. Am kommenden Mittwoch steht für seine Mannschaft nun der obligatorische Laktattest auf dem Programm, am Donnerstag das letzte Mannschaftstraining vor der Weihnachtspause. „Die Jungs bekommen aber Hausaufgaben in Form von Laufplänen mit in die Winterpause, damit sie zum Trainingsauftakt am 6. Januar geistig erholt, aber physisch in einem guten Zustand sind“, betonte Flath.

Calis und Barata schnüren Doppelpack

In ihrem letzten Meisterschaftsspiel dieses Jahres in der C-Junioren-Regionalliga West hat Borussias U15 einen 4:2 (2:0)-Sieg gegen den FC Schalke 04 gefeiert. Das Duell gegen den Ruhrgebietsklub begann ganz nach dem Geschmack von VfL-Trainer Kyle Berger. Seine Mannschaft übte von Beginn an großen Druck auf den Gegner aus und ging in der 25. Minute durch Osman Calis verdient in Führung. Kurz vor dem Pausenpfiff erhöhte Luca Rául Barata auf 2:0.

Nach dem Seitenwechsel entwickelte sich dann ein offener Schlagabtausch: Die Gäste aus Gelsenkirchen kamen gleich zweimal zum Anschlusstreffer (39./65.), Calis (55.) und Barata (70.+3) schlugen aber jeweils postwendend zurück und sorgten damit für den 4:2-Endstand. „Wir freuen uns, das Jahr mit einer starken Leistung abgeschlossen zu haben“, sagte Berger. „Ich muss der Mannschaft ein großes Lob aussprechen: Gegen einen starken Gegner hat sie viel von dem umgesetzt, was wir uns vorher vorgenommen hatten.“ Durch den sechsten Saisonsieg überwintert die junge Fohlenelf nun mit 19 Punkten auf dem achten Tabellenplatz der C-Junioren-Regionalliga West.

Der Spielbetrieb im U14-Nachwuchs-Cup ruht bereits. Die Winterpause verbringt die junge Fohlenelf mit 18 Punkten aus neun Spielen auf dem sechsten Tabellenplatz. Zum Abschluss des Jahres bestritt die Mannschaft von Trainer Michael Nagorny daher ein Freundschaftsspiel gegen die U15 des SC Bayer Uerdingen, das sie mit 4:0 (2:0) deutlich für sich entschied.

U13 dreht Partie zu ihren Gunsten

Auch Borussias U13 hat einen Sieg im Freundschaftsspiel gelandet: Gegen die U14 von Alemannia Aachen setzte sich die Mannschaft von Trainer Felix Galli mit 2:1 durch. In der 24. Minute war die junge Fohlenelf allerdings zunächst in Rückstand geraten. Durch einen Doppelschlag im zweiten Durchgang (41./43.) drehte sie die Partie aber zu ihren Gunsten. Für die U12 stand am Wochenende das letzte Pflichtspiel des Jahres im Nachwuchs-Cup auf dem Programm. Bei Rot-Weiß Oberhausen musste sich die junge Fohlenelf in einer torreichen Partie am Ende mit 4:5 (3:2) geschlagen geben. Die Winterpause verbringt die Mannschaft von Trainer Jimmy Lucassen damit mit elf Punkten auf dem siebten Tabellenplatz. Am kommenden Mittwoch (17 Uhr) bestreitet sie aber noch ein Freundschaftsspiel bei PSV Eindhoven.

Beim Nachwuchsturnier in Wattenscheid ist Borussias U11 in der Zwischenrunde ausgeschieden. In der Gruppenphase hatte sich die Mannschaft von Trainer Oliver Schoepp mit 5:0 gegen die Spvg. Linderhausen und mit 4:3 gegen Rot-Weiss Essen durchgesetzt, 1:1 gegen Hertha BSC gespielt und 1:2 gegen die SG Wattenscheid verloren. In der anschließenden Zwischenrunde feierte die junge Fohlenelf einen 1:0-Sieg gegen den 1. FC Köln, spielte 0:0 gegen Wattenscheid und verlor mit 2:3 gegen 1899 Hoffenheim sowie mit 1:2 gegen Borussia Dortmund.

U10 wird in Köln Dritter

Die U10 ist am Samstag beim Hallencup des FC Rheinsüd Köln auf dem dritten Platz gelandet. In der Vorrunde musste sie sich lediglich dem Karlsruher SC mit 1:2 geschlagen geben, feierte Siege gegen KAS Eupen (5:1), Alemannia Aachen (1:0) und den 1. FC Köln (2:0) und trennte sich torlos vom Gastgeber. Im Viertelfinale besiegte die junge Fohlenelf dann die Stuttgarter Kickers mit 1:0, verlor aber das Halbfinale mit 1:3 gegen Bayer Leverkusen. Im „kleinen Finale“ setzte sie sich dann mit 1:0 im Elfmeterschießen gegen den KSC durch. Einen Tag später blieb der VfL-Nachwuchs beim Leistungsvergleich ungeschlagen. Vom 1. FC Köln und Bayer Leverkusen trennte er sich jeweils mit 1:1 und gegen den KSC (3:0) und Rheinsüd Köln (3:2) landete er Siege.

Borussias U9 ist beim Hallencup des FC Rheinsüd im Viertelfinale ausgeschieden. In diesem musste sie sich Hertha BSC mit 4:5 (2:2) nach Neunmeterschießen geschlagen geben. In der Vorrunde hatte sich die jüngste Mannschaft aus dem Fohlenstall mit 6:0 gegen Bayer Uerdingen und 2:0 gegen den Gastgeber durchgesetzt, aber mit 0:2 gegen KAS Eupen, 0:1 gegen den VfL Bochum und 1:2 gegen den 1. FC Köln verloren.

Weitere News

Viele neue Gesichter im FohlenStall

Viele neue Gesichter im FohlenStall 19.07.2018

Borussias Nachwuchs hat sich personell für die Saison 2018/19 aufgestellt. Neben einigen internen Transfers gibt es auch viele neue Gesichter im FohlenStall.

U19 und U17: Testspielsiege vor der Sommerpause

U19 und U17: Testspielsiege vor der Sommerpause 08.07.2018

Während Borussias U19 am Wochenende 5:1 (3:1) im Vorbereitungsspiel gegen Eintracht Braunschweig gewonnen hat, landete die U17 einen 2:0 (1:0)-Sieg gegen Bayer Leverkusen. Ende der Woche verabschieden sich beide Mannschaften in die Sommerpause.

U19 und U17: Nächste Tests der intensiven Vorbereitung

U19 und U17: Nächste Tests der intensiven Vorbereitung 06.07.2018

Nur drei Tage nach ihrem 4:3-Sieg im Freundschaftsspiel bei Landesligist SC Kapellen-Erft bestreitet Borussias U19 am morgigen Samstag (14 Uhr) bei Eintracht Braunschweig einen weiteren Test unter Wettkampfbedingungen. Die U17 empfängt (11 Uhr) Ligakonkurrent Bayer Leverkusen zum Test im BORUSSIA-PARK.