NEWS: 11.01.2018

U17-Mädchen starten bei renommierten Hallenturnier

U17-Mädchen starten bei renommierten Hallenturnier
Die U17-Mädchen um Emma Fröhling wollen beim Turnier in Gütersloh überzeugen.

Auch das kommende Wochenende steht für Borussias Frauen- und Mädchenmannschaften wieder ganz im Zeichen der Hallenturniere: Von den 2. Frauen bis zu den U13-Mädchen sind alle Teams in der Halle gefordert.

Borussias 2. Frauenmannschaft nimmt am kommenden Sonntag (10.30 Uhr) am traditionellen Hallenturnier des GSV Moers teil. In der Gruppe B kämpft die Mannschaft von Trainer Bart Denissen mit der Zweitvertretung des Gastgebers, Borussia Bocholt, dem SV Budberg sowie dem SV Hemmerden um den Einzug in die finale Runde. In der zweiten Gruppe treten der GSV Moers, MSV Duisburg II, Bayer Leverkusen II, der SV Jägerhaus Linde und der SV Heißen Mülheim gegeneinander an. „Es ist gut, dass wir in der Hallen spielen“, sagt Denissen. „So können die Spielerinnen an ihrer Technik und Handlungsschnelligkeit arbeiten. Es ist eine gute Vorbereitung für die Rückrunde in der Regionalliga West.“

Auch in diesem Jahr sind Borussias U17-Mädchen beim Hallenmasters des FSV Gütersloh gesetzt. Bereits seit dem Jahr 2000 findet das Turnier jährlich statt und zählt mittlerweile zu den größten B-Juniorinnen-Hallenfußballturnieren in Deutschland. Das dreitägige Turnier startet für die VfL-Mädchen bereits am heutigen Freitag um 19 Uhr mit der Gruppenphase. In der Gruppe A bekommt es Borussia mit dem SC 13 Bad Neuenahr, dem VfL Bochum und einem Team des FSV Gütersloh zu tun. Alle drei Teams sind den Spielerinnen von Trainer Christian Klein bekannt, da sie ebenfalls in der Weststaffel der B-Juniorinnen-Bundesliga spielen. Insgesamt gehen beim diesjährigen Hallenmasters 20 Teams in fünf verschiedenen Gruppen an den Start.

Die U16-Mädchen sind am Sonntag (15.30 Uhr) beim eintägigen Hallenturnier des TuS Hilfarth zu Gast. „Wir wollen das Turnier besonders dafür nutzen, um langzeitverletzen Spielerinnen nach ihrer Rückkehr ins Training wieder an ein gewisses Wettkampfniveau heranzuführen“, erklärt Trainer Jens Gentner. In der Vorrunde bekommt es seine Mannschaft mit zwei Teams des gastgebenden Vereins sowie mit Viktoria Frechen, Alemannia Aachen und dem SV Hörn zu tun.

U15-Mädchen wollen Titel verteidigen

Als Titelverteidiger reisen Borussias U15-Mädchen am Samstag zum 4. Wiesbadener Hallenmasters. In Hessens Landeshauptstadt startet das Team von Trainer Hannes Schmiech in der Gruppe A und trifft in dieser auf die Talentförderung Wiesbaden, den TSV Schott Mainz, den SC Sand und den Nachwuchs von Eintracht Frankfurt und dem 1. FC Köln.

Bereits am heutigen Freitagabend bestreiten die U13-Mädchen ein Testspiel bei der Jungenmannschaft der JSG Niederkrüchten. Anstoß der Partie ist um 18 Uhr. Am Sonntag geht es für die Spielerinnen von Trainer René Krienen dann wieder in die Halle. Im Hallenkreispokal der D-Junioren treten die VfL-Mädchen gegen den 1. FC Mönchengladbach, Rot-Weiß Venn, den PSV Mönchengladbach, TuS Wickrath und den SV Mönchengladbach 1910 an.

Weitere News

U17-Mädchen feiern Turniersieg in Bedburg-Hau

U17-Mädchen feiern Turniersieg in Bedburg-Hau 15.06.2018

Borussias Mädchenmannschaften waren am vergangenen Wochenende bei Turnieren im Einsatz. Die U17-Mädchen sicherten sich beim Supercup des Talentförderzentrums Kämpferherzen den Turniersieg.

Steka-Cup: U17-Mädchen wollen Titel verteidigen

Steka-Cup: U17-Mädchen wollen Titel verteidigen 13.06.2018

Am kommenden Wochenende treten Borussias Mädchenmannschaften bei renommierten und zum Teil international besetzten Jugendturnieren an.

U17- und U15-Mädchen sind Pokalsieger

U17- und U15-Mädchen sind Pokalsieger 09.06.2018

Borussias U17- und U15-Mädchen haben den Niederrheinpokal gewonnen: Die U17 siegte 6:1 im Finale gegen den TSV Urdenbach, die U15 setzte sich im Endspiel 3:1 gegen die SGS Essen durch.

Böklunder