NEWS: 21.01.2018

U19 zieht dank Kantersieg in zweite Runde ein

U19 zieht dank Kantersieg in zweite Runde ein
Jorke Ndombaxi steuerte zwei Treffer zum Sieg bei.

Borussias U19 hat die erste Hürde des Niederrheinpokals problemlos gemeistert. Beim VfB Homberg setzte sich die junge Fohlenelf deutlich mit 11:0 (7:0) durch.

Die Mannschaft von Trainer Thomas Flath zeigte von der ersten Sekunde an, wer der Herr im Hause ist und ließ dem aktuellen Tabellenzweiten der Duisburger A-Junioren-Leistungsklasse nie eine Chance. Louis Beyer, der am vergangenen Dienstag noch bei den Profis im Testspiel bei Fortuna Düsseldorf mitgewirkt hatte, eröffnete bereits in der dritten Spielminute nach einer Ecke per Kopf den Torreigen. In der Folge war der VfL-Nachwuchs drückend überlegen, nutzte zunächst seine Chancen aber noch nicht. Das änderte sich ab Mitte der ersten Hälfte, als die Borussen durch Justin Steinkötter (3), Jorke Ndombaxi, Jonas Pfalz und Alper Arslan noch vor dem Wechsel auf 7:0 davonzogen.

Neuzugang Steinkötter viermal erfolgreich

Auch im zweiten Durchgang ließ die Flath-Elf Ball und Gegner laufen. „Wir haben weiterhin konsequent in die Spitze gespielt, um noch mehr Tore zu erzielen“, lobe der VfL-Coach. Pfalz und Ndombaxi erhöhten auf 9:0, ehe es Winter-Zugang Steinkötter zweistellig machte. „Justin hat sich super in sein neues Team eingefügt. Vier Treffer in seinem ersten Pflichtspiel sind ein toller Start für ihn“, so Flath. Für den 11:0-Schlusspunkt sorgte Julius Schoner. „Die Jungs sind die Aufgabe mit der richtigen Einstellung angegangen und haben jede Spielsituation ernst genommen. Mit diesem Sieg sollten sie Selbstvertrauen für den Bundesliga-Rückrundenstart am kommenden Wochenende getankt haben“, sagte Flath.

Borussia: Langhoff – Kempkens, Beyer, Beaujean, Holtschoppen (65. Schoner) – Grym, Sabani (75. Atiye) – Pfalz, Arslan (65. Antalic) – Ndombaxi (65. Ebert), Steinkötter

Tore: 0:1 Beyer (3.), 0:2 Steinkötter (20.), 0:3 Pfalz (23.), 0:4 Steinkötter (39,.) 0:5 Ndombaxi (42.), 0:6 Arslan (43.), 0:7 Steinkötter (45.), 0:8 Pfalz (51.), 0:9 Ndombaxi (62.), 0:10 Steinkötter (70.), 0:11 Schoner (78.)

Weitere News

U19: Der fünfte Platz ist „hoch zu bewerten“

U19: Der fünfte Platz ist „hoch zu bewerten“ 13.06.2019

Hinter den Mannschaften aus dem FohlenStall liegt eine Saison mit Höhen und Tiefen. Wir lassen die abgelaufene Spielzeit noch einmal Revue passieren und werfen heute einen Blick auf die U19.

U19: Dreßen-Viererpack beschert Flath positiven Abschied

U19: Dreßen-Viererpack beschert Flath positiven Abschied 11.05.2019

Dank eines Viererpacks von Mawerick Dreßen hat Borussias U19 im letzten Spiel der A-Junioren-Bundesliga West einen 4:0 (2:0)-Sieg gegen Fortuna Düsseldorf gefeiert und die Saison damit auf dem fünften Platz abgeschlossen.

U19 nimmt beim Saisonfinale Abschied von Trainer Flath

U19 nimmt beim Saisonfinale Abschied von Trainer Flath 10.05.2019

Im Saisonfinale in der A-Junioren-Bundesliga West tritt Borussias U19 am morgigen Samstag (13:00 Uhr) auf dem FohlenPlatz im BORUSSIA-PARK gegen Fortuna Düsseldorf an. Für Trainer Thomas Flath ist es nach neun Jahren das letzte Spiel an der Seitenlinie der Fohlen.