NEWS: 07.03.2018

Johnson wieder im Mannschaftstraining

Johnson wieder im Mannschaftstraining
Fabian Johnson ist am heutigen Mittwochvormittag zurück in das Mannschaftstraining gekehrt.

Nach monatelanger Verletzungspause ist Fabian Johnson am heutigen Mittwochvormittag ins Mannschaftstraining zurückgekehrt. Die Fohlenelf befindet sich derweil in der heißen Vorbereitung auf das Spiel in Leverkusen.

Anfang Dezember im Auswärtsspiel beim VfL Wolfsburg (0:3) war der US-amerikanische Nationalspieler zum letzten Mal für die Fohlenelf aufgelaufen. Seitdem war er auf Grund hartnäckiger Rückenbeschwerden ausgefallen. Nachdem Johnson in den vergangenen Wochen im Rehatraining bereits hart für sein Comeback gearbeitet hatte, konnte er heute erstmals wieder mit der Mannschaft trainieren. „Ich hatte keine Beschwerden mehr und hoffe natürlich, dass das der nächste Schritt nach vorne war“, sagte Johnson. An einen Einsatz in einem Pflichtspiel ist nach der langen Zwangspause aber vorerst noch nicht zu denken. „Ich werde zuvor sicher noch die eine oder andere Extraschicht absolvieren müssen – und dann muss man einfach abwarten, wie schnell es geht“, sagte Johnson.

„Eine große Herausforderung“

Während der Mittelfeldspieler glücklich darüber ist, wieder den Anschluss an die Mannschaft gefunden zu haben, befinden sich seine Teamkollegen mitten in der Vorbereitung auf die Auswärtspartie am Samstagabend (18.30 Uhr) in Leverkusen. „Es wird einmal mehr eine große Herausforderung für uns“, weiß Keeper Yann Sommer. „Die Leverkusener sind momentan sehr stabil und spielen mit viel Selbstverständnis. Für uns wird es darauf ankommen, kompakt zu stehen und energisch in die Zweikämpfe zu gehen, um es ihnen so schwierig wie möglich zu machen, Chancen herauszuspielen.“ Bis zum Spiel bei der Werkself hat Cheftrainer Dieter Hecking noch zwei Einheiten angesetzt: am Donnerstag unter Ausschluss der Öffentlichkeit sowie am Freitag ab 15 Uhr.

Böklunder