NEWS: 01.04.2018

Torloses Remis in Mainz

Torloses Remis in Mainz
Christoph Kramer (l.) kehrte in die Startelf zurück.

In der abschließenden Partie des 28. Bundesliga-Spieltags hat die Fohlenelf einen Punkt beim 1. FSV Mainz 05 erkämpft.

In einem intensiven Spiel schenkten sich beide Mannschaften vor rund 30.000 in der Opel Arena nichts. Borussia war in den ersten 45 Minuten spielerisch das überlegene Team, mit Ausnahme eines Schusses von Raffael konnte sie sich aber keine klaren Chancen erspielen. Nach dem Wechsel kamen die Mainzer etwas besser in die Partie, unter anderem scheiterte Alexander Hack an der Latte. In der Schlussphase war Borussia dann dem Siegtreffer deutlich näher als die Rheinhessen, doch letztlich blieb es beim torlosen Unentschieden.

AUFSTELLUNG

Im Vergleich zum 3:3 gegen Hoffenheim änderte Trainer Dieter Hecking seine Startelf auf drei Positionen: Die wiedergenesenen Jannik Vestergaard, Christoph Kramer und Raffael kehrten in die Anfangsformation zurück und ersetzten den erkrankten Tony Jantschke, den verletzten Raul Bobadilla sowie Jonas Hofmann. Die Viererkette vor Yann Sommer bildeten somit Nico Elvedi, Matthias Ginter , Jannik Vestergaard und Oscar Wendt. Die Doppelsechs besetzten Christoph Kramer und Michael Cuisance. Über die offensiven Außenbahnen kamen Patrick Herrmann und Thorgan Hazard, das Angriffsduo bildeten Lars Stindl und Raffael.

PERSONAL

Neben erkrankten Tony Jantschke fehlten verletzungsbedingt Raul Bobadilla (Muskelfaserriss im Oberschenkel), Denis Zakaria (Trainingsrückstand nach Muskelfaserriss im Oberschenkel), Vincenzo Grifo (Kreuzbanddehnung), Reece Oxford (Muskelfaserriss im Oberschenkel), Fabian Johnson (Trainingsrückstand nach Rückenproblemen), Ibrahima Traoré (Aufbautraining nach Muskelfaserriss im Oberschenkel), Tobias Strobl (Trainingsrückstand nach Kreuzbandriss), Mamadou Doucouré (Muskelteilriss im Oberschenkel) und Julio Villalba (Muskelbündelriss).

HÖHEPUNKTE 1. HÄLFTE

10.: Erste gute Torchance für die Fohlenelf: Herrmann legt zurück auf Raffael, der jedoch von der Strafraumgrenze knapp links am Tor vorbeizielt.

32.: Nach einem Konter flankt Stindl von der rechten Grundlinie ins Zentrum. Die Direktabnahme von Wendt wird von Donati geblockt.

39.: Stindl hat viel Platz, schlenzt den Ball aus gut 20 Metern aber ein ganzes Stück am rechten Winkel vorbei.

HÖHEPUNKTE 2. HÄLFTE

47.: Mainz mit der ersten gefährlichen Szene: Nach einem schnellen Gegenangriff ist de Blasis links durch, kann Sommer aus spitzem Weil aber nicht überwinden.

65.: Riesentat von Sommer, der einen Kopfball von Hack mit einem Blitzreflex an die Latte lenkt und das Spielgerät danach unter sich begräbt.

72.: Gute Kontergelegenheit der Fohlenelf, doch Adler ist gegen Hazard zur Stelle und pariert danach auch Stindls Versuch aus spitzem Winkel.

75.: Herrmanns Flanke von rechts landet am zweiten Pfosten bei Wendt, der sofort abzieht. Donati wirft sich im letzten Moment noch in den Ball und fälscht zur Ecke ab.

90.+1: Herrmann kommt auf der rechten Seite des Strafraums zum Abschluss, Adler wehrt den Schuss mit beiden Fäusten ab.

Weitere News

Grifo, Zakaria und Jantschke zurück

Grifo, Zakaria und Jantschke zurück 04.04.2018

Mit den Rückkehrern Vincenzo Grifo, Denis Zakaria und Tony Jantschke hat die Fohlenelf am heutigen Mittwochnachmittag die Vorbereitung auf das Bundesligaspiel am Samstag (15.30 Uhr) gegen Hertha BSC aufgenommen.