NEWS: 08.04.2018

Frauen sind bereit für den Saisonendspurt

Frauen sind bereit für den Saisonendspurt
Borussias Frauen sind bereit für die letzten sechs Saisonspiele in der 2. Bundesliga. Foto: Patten

Im Nachholspiel des 15. Spieltages der 2. Bundesliga Nord tritt Borussia am Mittwoch (14 Uhr) beim FF USV Jena II an.

Mit einer Englischen Woche startet Borussias Frauenmannschaft in das letzte Drittel der Saison in der 2. Bundesliga Nord. Bereits am Mittwoch (14 Uhr) sind die VfL-Frauen beim FF USV Jena II zu Gast, um die Partie des 15. Spieltages nachzuholen, die aufgrund von Schneefall ausgefallen war. „Wir treffen im USV auf die derzeit formstärkste Mannschaft der Liga“, weiß Trainer Mike Schmalenberg.

Seit sechs Spieltagen ist die Zweitvertretung aus Jena bereits ungeschlagen. In der Tabelle klopfen die Spielerinnen aus Thüringen, die derzeit auf Platz acht stehen, an die Plätze an, die sie für die im kommenden Jahr eingleisige 2. Liga qualifizieren würden. „Wir wissen um die Stärken unseres Gegners, doch wir wollen unsere Spielidee am Mittwoch durchdrücken“, so der VfL-Trainer, der mit einer Mannschaft im Hinspiel einen 4:2-Sieg gegen Jena landete.

Das zurückliegende Wochenende bekamen die VfL-Spielerinnen frei, „um noch einmal Kräfte für die entscheidenden Phase der Saison zu sammeln“, erklärt Schmalenberg. Bis zum 13. Mai spielen die VfL-Frauen nun jedes Wochenende, ohne das eine Länderspielpause den Ligaalltag unterbricht. Derzeit führt Borussia die Tabelle mit zwei Punkten Vorsprung auf dem Zweitplatzierten an.

Ausfälle und Vertragsverlängerungen

In Jena kann Trainer Schmalenberg nahezu aus den Vollen schöpfen, einzig die fünf Langzeitverletzten Pauline Dallmann (Wadenbeinbruch), Mona Lohmann (Knieoperation), Nadja Kleinikel (Aufbautraining nach Knieverletzung), Kyra Densing und Isabel Schenk (beide Kreuzbandriss) werden ihm nicht zu Verfügung stehen.

Positive Nachrichten gab es in den vergangenen Tagen für Borussias Frauenabteilung. In Michelle Wassenhoven, Sandra Starmanns, Valentina Oppedisano und Kelsey Geraedts haben gleich vier Spielerinnen ihren Vertrag beim VfL um ein weiteres Jahr verlängert.

Weitere News

Frauen müssen sich bei Saarbrücken geschlagen geben

Frauen müssen sich bei Saarbrücken geschlagen geben 21.10.2019

Am 8. Spieltag in der 2. Frauen-Bundesliga hat Borussia mit 2:4 beim 1. FC Saarbrücken verloren. Sarah Abu Sabbah erzielte den zwischenzeitlichen 2:1-Führungstreffer für die Fohlen.

U17-Mädchen landen 4:1-Kantersieg im Derby

U17-Mädchen landen 4:1-Kantersieg im Derby 21.10.2019

Borussias 2. Frauen mussten sich der U20 der SGS Essen mit 1:3 geschlagen geben. Die U17 der Fohlen landete dank eines 4:1 im Derby gegen den 1. FC Köln den zweiten Sieg in Folge.

Frauen wollen gegen Saarbrücken weiter punkten

Frauen wollen gegen Saarbrücken weiter punkten 18.10.2019

Borussias Frauen sind am Sonntag (11:00 Uhr) in der 2. Frauen-Bundesliga beim 1. FC Saarbrücken zu Gast. Das Team von Cheftrainer René Krienen will den zweiten Sieg in Folge landen.