NEWS: 28.04.2018

Borussia holt Punkt auf Schalke

Borussia holt Punkt auf Schalke
Raffael traf zum zwischenzeitlichen 1:0.

Am 32. Bundesliga-Spieltag kam die FohlenElf zu einem 1:1 (1:1) beim FC Schalke 04. Raffael hatte die zwischenzeitliche Führung gegen die lange Zeit in Unterzahl agierenden Gastgeber erzielt.

In einem intensiven Spiel ging es vom Anpfiff weg turbulent zu. Nabil Bentaleb sah bereits in der 13. Minute nach einer Tätlichkeit an Lars Stindl, der später verletzt ausscheiden musste, die Rote Karte. Borussia nutzte die numerische Überzahl in der 32. Minute durch Raffael zur Führung. Die FohlenElf hatte die Partie eigentlich fest im Griff, doch durch einen verwandelten Handelfmeter glichen die Gastgeber unmittelbar vor der Halbzeitpause aus. In der zweiten Hälfte waren die Borussen zwar optisch überlegen, taten sich gegen die aggressiv verteidigenden Schalker aber schwer, zu klaren Abschlüssen zu kommen. So blieb es am Ende beim 1:1.

AUFSTELLUNG

Im Vergleich zum 3:0 gegen Wolfsburg ließ Cheftrainer Dieter Hecking seine Startelf unverändert: Vor Keeper Yann Sommer verteidigten Nico Elvedi, Matthias Ginter , Jannik Vestergaard und Oscar Wendt. Die Mittelfeldzentrale bildeten Christoph Kramer und Denis Zakaria, die offensiven Außenbahnen besetzten Jonas Hofmann und Thorgan Hazard. Im Angriff spielten Raffael und Lars Stindl.

PERSONAL

Verletzungsbedingt fehlten Patrick Herrmann (Außenbandriss und Innenbandteilriss im linken Sprunggelenk), Raul Bobadilla (Muskelfaserriss im Oberschenkel), Fabian Johnson (Trainingsrückstand nach Rückenproblemen), Mamadou Doucouré (Muskelteilriss im Oberschenkel) und Julio Villalba (Muskelbündelriss).

HÖHEPUNKTE 1. HÄLFTE

9.: Erste große Gelegenheit für Borussia: Hazard legt von der Grundlinie zurück auf Raffael, der frei zum Abschluss kommt, den Ball jedoch nicht richtig trifft, so dass dieser links am Tor vorbeitrudelt.

13.: Bentaleb leistet sich eine Tätlichkeit gegen Stindl. Dafür sieht der Schalker die Rote Karte. Borussia ist damit mehr als 75 Minuten in Überzahl.

21.: Raffael legt klasse zurück auf Elvedi. Dessen Direktabnahme fälscht Kehrer noch ab, doch Fährmann lenkt das Leder im Fallen zur Ecke ab.

29.: Erster gefährlicher Abschluss der Hausherren: Sommer pariert einen Burgstaller-Schuss aufs kurze Eck mit beiden Fäusten.

32.: Ein Klasse-Angriff bringt die Führung: Hazard zieht von links nach innen, setzt Stindl mit einem Pass in Szene. Der Kapitän behält die Übersicht und legt clever zurück auf Raffael, der keine Mühe hat, einzuschieben – 0:1.

35.: Stindl knickt bei einem Zweikampf böse mit dem linken Fuß um und muss verletzt ausgewechselt werden. Kurz darauf sieht Zakaria seine zehnte Gelbe Karte der Saison.

45.+1: Schalke gleicht aus. Konoplyanka zieht links am Strafraumrand ab und trifft Kramer am ausgestreckten Arm. Osmers sieht sich die Szene noch einmal an und entscheidet auf Handelfmeter und Gelb für Kramer (seine fünfte in dieser Saison). Caligiuri verwandelt den Strafstoß im linken Eck – 1:1.

HÖHEPUNKTE 2. HÄLFTE

55.: Der im Zentrum postierte Hazard nimmt eine Flanke mit vollem Risiko, seine Volleyabnahme landet aber letztlich in den Armen von Fährmann.

62.: Nach einem schnellen Konter ist Konoplyanka rechts durch, seinen nicht allzu platzierten Flachschuss kann Sommer entschärfen.

65.: Nach Zakaria und Kramer sieht auch Vestergaard Gelb. Es ist ebenfalls seine fünfte Verwarnung in dieser Saison – damit fehlen alle drei am Samstag im Heimspiel gegen Freiburg.

74.: Elvedi trifft die Latte. Dem Schweizer rutscht eine Flanke vom Schlappen, wodurch diese erst so richtig gefährlich wird.

88.: Wendt mit einer Hereingabe auf Hazard, doch der Kopfball des Belgiers stellt keine größere Gefahr für Fährmann da.

Weitere News

Voller Trainingsplatz beim Start in die neue Woche

Voller Trainingsplatz beim Start in die neue Woche 18.09.2018

Die Fohlen haben am heutigen Dienstagvormittag die Vorbereitung auf das Auswärtsspiel am Samstag (15.30 Uhr) bei Hertha BSC aufgenommen.

"FohlenPodcast - Die Nachspielzeit" nach Schalke 18.09.2018

In der 23. Ausgabe des „MediaMarkt FohlenPodcast – Die Nachspielzeit“ sprechen FohlenRadio-Kommentator Christian Straßburger und Stadionsprecher Torsten Knippertz über den Sieg gegen Schalke.