NEWS: 04.05.2018

U19 zum Abschluss 1:2 gegen Duisburg

U19 zum Abschluss 1:2 gegen Duisburg
Mika Hanraths erzielte per Elfmeter den Ausgleich, musste aber kurz darauf verletzt vom Platz.

Borussias U19 hat in der A-Junioren-Bundesliga West ihr letztes Saisonspiel gegen den MSV Duisburg 1:2 (1:1) verloren. Die Mannschaft von Trainer Thomas Flath beendet die Saison damit auf dem elften Tabellenplatz.

Nach dem Abpfiff bildeten die Spieler, das Trainerteam und alle Betreuer einen großen Kreis und Trainer Thomas Flath hielt nach einer schwierigen Saison eine etwa zehnminütige Ansprache. Zuvor hatte Borussias U19 ihr letztes Saisonspiel in der A-Junioren-Bundesliga West auf dem FohlenPlatz gegen den MSV Duisburg 1:2 verloren. "Es ist schade, dass wir nicht mit einem Erfolgserlebnis in die Sommerpause gehen, aber wir haben auch kein gutes Spiel abgeliefert", resümierte Flath knapp und bemängelte bei seinem Team vor allem fehlende Dynamik und den "letzten Biss".

Hanraths gleicht per Elfmeter aus

Schon nach sieben Minuten gingen die Gäste aus dem Ruhrgebiet durch Cem Sabanci in Führung. Vorausgegangen war dem Treffer ein langer Ball aus der Duisburger Innenverteidigung und ein Abstimmungsfehler in Borussias Hintermannschaft. Doch die Elf von Thomas Flath kam zurück. In der 26. Minute spitzelte Stürmer Justin Steinkötter den Ball an Duisburgs Torhüter Eduardo Haesler vorbei und wurde von diesem zu Fall gebracht. Mika Hanraths verwandelte den fälligen Strafstoß sicher zum 1:1. Doch dann folgten die nächsten Rückschläge: Erst mussten Hanraths (36.) und Riccardo Grym (46.) mit muskulären Problemen ausgewechselt werden, dann traf der Duisburger Jan Niklas Pia per Foulelfmeter (63.) zur erneuten Gästeführung, die bis zum Ende der Partie Bestand hatte.

"Nach den Ausfällen von Mika Hanraths und Riccardo Grym sowie durch die Nominierung von Jordan Beyer für den Profikader, fehlte uns dann Erfahrung und Stabilität auf dem Platz. Wir haben in der zweiten Halbzeit noch einiges versucht und uns auch einige gute Chancen erspielt, aber leider hat es nicht für einen positiven Saisonabschluss gereicht", sagte Trainer Flath, der die Duisburger in der Tabelle gerne noch überholt hätte. "Das große Ziel, den Klassenerhalt, hatten wir ja schon vorher erreicht. Aber Platz zehn oder neun hätte natürlich in der Tabelle etwas besser ausgesehen."

Borussia: Olschowsky - Kempkens, Hanraths (36. Bayrakli), Hiepen, Cetin - Grym (46. Arslan), Atiye, Sabani, Dreßen (63. Holtschoppen) - Steinkötter, Abu-Alfa

Tore: 0:1 Sabanci (7.), 1:1 Hanraths (26., FE), 1:2 Pia (63., FE)

Weitere News

U19 entscheidet Verfolgerduell verdient für sich

U19 entscheidet Verfolgerduell verdient für sich 15.02.2020

Borussias U19 hat das Verfolgerduell in der A-Junioren Bundesliga West gegen Fortuna Düsseldorf mit 1:0 (1:0) für sich entschieden und ist damit als momentaner Tabellendritter weiter in der Spitzengruppe vertreten.

U19 empfängt Düsseldorf zum Verfolgerduell

U19 empfängt Düsseldorf zum Verfolgerduell 14.02.2020

In der A-Junioren-Bundesliga West steigt der 17. Spieltag. Die U19 der Fohlen tritt hierzu am morgigen Samstag (11:00 Uhr) auf dem FohlenPlatz im BORUSSIA-PARK im Niederrheinduell gegen Fortuna Düsseldorf an.

U19 zieht problemlos ins Pokal-Viertelfinale ein

U19 zieht problemlos ins Pokal-Viertelfinale ein 12.02.2020

Ohne Mühe hat Borussias U19 das Viertelfinale des A-Junioren-Niederrheinpokals erreicht. Die junge FohlenElf setzte sich bei A-Kreisligist Adler Osterfeld klar mit 13:0 (5:0) durch.