NEWS: 11.06.2018

Bobadilla kehrt in seine Heimat zurück

Bobadilla kehrt in seine Heimat zurück
Raul Bobadilla wechselt zu den Argentinos Juniors aus Buenos Aires.

Raul Bobadilla verlässt Borussia und kehrt in seine Heimat nach Argentinien zurück. Der Angreifer erhält bei den Argentinos Juniors aus Buenos Aires einen Vertrag bis 2021.

„Ich hatte eine schöne Zeit bei Borussia, an die ich mich immer gerne zurückerinnern werde“, sagt Bobadilla, der in 75 Bundesligaspielen acht Treffer für die FohlenElf erzielte. Zur Saison 2009/10 wechselte der Angreifer erstmals zu Borussia und kam in seiner ersten Saison auf 30 Bundesligaspiele und vier Tore. In der darauffolgenden Saison absolvierte Bobadilla in der Hinrunde 14 Spiele für die Fohlen und erzielte dabei drei Treffer. Danach wurde er ein halbes Jahr zum griechischen Erstligisten Aris Saloniki ausgeliehen. Nach seiner Rückkehr kam der Argentinier in der Hinrunde der Saison 2011/12 auf 15 Einsätze (1 Tor).

Im Januar 2012 wechselte der Angreifer zunächst zu den Young Boys Bern und ging später für vier Jahre für den FC Augsburg auf Torejagd. Im Sommer des vergangenen Jahres kehrte er zu Borussia zurück. Aufgrund mehrerer kleinerer Verletzungen kam er in der zurückliegenden Spielzeit jedoch nur auf 13 Bundesliga-Einsätze, davon vier von Beginn an. Ein eigener Treffer war dem Stürmer nach seiner Rückkehr nicht vergönnt. Borussia wünscht Raul Bobadilla für seine sportliche Zukunft alles Gute!

Weitere News

Borussia verlängert Vertrag mit Michaël Cuisance

Borussia verlängert Vertrag mit Michaël Cuisance 14.06.2018

Borussia Mönchengladbach hat den Vertrag mit Mittelfeldspieler Michaël Cuisance vorzeitig um ein weiteres Jahr verlängert.

Böklunder