NEWS: 29.07.2018

Erste Niederlage in der Vorbereitung

Erste Niederlage in der Vorbereitung
Patrick Herrmann spielte im Test gegen Ingolstadt von Beginn an.

Borussia ihre erste Niederlage im Rahmen der Sommervorbereitung hinnehmen müssen. In einem Testspiel in Herzogenaurach unterlag sie dem FC Ingolstadt mit 0:1 (0:0).

Borussia knüpfte zunächst an die gute Vorstellung der zurückliegenden Partie gegen Augsburg (2:1) an. Die Fohlen waren im ersten Durchgang wesentlich aktiver und kamen zu mehreren guten Chancen, von denen sie jedoch keine nutzen konnten. Im zweiten Durchgang übernahmen die „Schanzer“ mehr und mehr das Kommando und gingen in der 66. Minute auch durch Robert Leipertz in Führung. In der Schlussphase bauten die Borussen noch einmal viel Druck auf, der Ausgleich wollte aber nicht mehr gelingen.

AUFSTELLUNG

Die Viererkette vor Keeper Moritz Nicolas bildeten Mandela Egbo, Nico Elvedi, Matthias Ginter und Andreas Poulsen. Auf der Sechs begann Christoph Kramer, davor spielten Denis Zakaria und Torben Müsel. Die offensiven Außenbahnen besetzten Patrick Herrmann und Keanan Bennetts, im Sturmzentrum begann Alassane Plea. Im Laufe der Partie wechselte Trainer Dieter Hecking insgesamt sieben neue Spieler ein.

PERSONAL

Verletzt fehlten László Bénes (Muskelfaserriss im Oberschenkel), Michael Lang (Teilriss des Außenbandes im Knie), Lars Stindl (Aufbautraining nach Verletzung im Sprunggelenk), Julio Villalba (Aufbautraining nach Muskelbündelriss) und Mamadou Doucouré (Aufbautraining nach Muskelbündelriss). Thorgan Hazard und Michaël Cuisance genießen noch ihren Urlaub. Freiwillig verzichtete Chefcoach Dieter Hecking auf Yann Sommer, Ibrahima Traoré und Josip Drmic.

HÖHEPUNKTE 1. HÄLFTE

16.: Ginter zieht aus rund zwölf Metern ab, Nyland ist zur Stelle und entschärft den Flachschuss.

18.: Egbo erobert im Mittelfeld den Ball und schickt Herrmann auf die Reise. Seine Hereingabe erreicht Plea, doch dessen Direktabnahme rollt Zentimeter links am Tor vorbei.

39.: Osawe setzt sich auf der rechten Seite durch und bringt den Ball scharf nach innen, wo Lezcano am langen Pfosten nur ganz knapp verpasst.

44.: Ginter setzt Plea mit einem 50-Meter-Pass in Szene. Der Neuzugang nimmt den Ball klasse runter, wird dann aber beim Abschluss im letzten Moment gestört.

HÖHEPUNKTE 2. HÄLFTE

66.: Der FCI geht in Führung: Galvao zieht auf der linken Seite in den Strafraum zieht und zurück auf Leipertz, der aus der Drehung trifft – 0:1.

69.: Diawusie bedient den im Zentrum postierten Leipertz, der aus kurzer Distanz den Ball über die Querlatte jagt.

71.: Erste gute Chance der Fohlen im zweiten Durchgang: Egbo flankt auf Müsel, dessen Kopfball über den Querbalken geht.

87.: Neuhaus geht an zwei Gegenspielern vorbei, schlenzt die Kugel aber aus knapp 20 Metern weit am Tor vorbei.

STATISTIK

Borussia: Nicolas – Egbo, Elvedi (37. Mayer), Ginter (60. Jantschke), Poulsen – Kramer (60. Strobl), Zakaria (46. Neuhaus), Müsel (72. Raffael)– Herrmann (72. Johnson) , Plea (60. Hofmann), Bennetts (72. Wendt) // Bank: Sippel, Beyer,

Tore: 0:1 Leipertz (66.),

Schiedsrichter: Martin Petersen

Gelbe Karten: Schröck

Zuschauer: ca. 1.000 (in Herzogenaurach)

Weitere News

Gelungene Generalprobe unterstreicht den guten Weg

Gelungene Generalprobe unterstreicht den guten Weg 04.08.2019

Der Tag danach: Ein Neuer mit der Kapitänsbinde, ein Debütant und ein Rückkehrer – alles Wichtige zum 2:2 der Fohlen im Test gegen Chelsea.