NEWS: 10.08.2018

2. Frauen vor internationalem Test

2. Frauen vor internationalem Test
Trainer Christian Klein

Am Wochenende bestreitet die 2. Frauenmannschaft ein Freundschaftsspiel gegen eine Auswahl der Queens Park Ranger. Die U17-Mädchen treffen auf Arminia Bielefeld.

Die 2. Frauenmannschaft des VfL bereitet sich aktuell auf die in zwei Wochen startende Saison in der Regionalliga West vor. Dazu bestreitet die Mannschaft von Trainer Christian Klein am Samstag (14.30 Uhr) am Haus Lütz ein Freundschaftsspiel gegen die Queens Park Rangers. "Wir freuen uns auf das Spiel gegen einen internationalen Gegner, der gerade in Holland ein Trainingslager absolviert. Wir werden auf eine gemischte Nachwuchstruppe treffen", so Klein. Viele Spielerinnen haben den Sprung aus der letztjährigen U17 in den Frauenbereich geschafft, jetzt geht es in die Endphase der Vorbereitung." Spielerisch werden wir uns an der 1. Mannschaft orientieren, sodass es während der Saison taktisch keine große Umstellung für unsere Spielerinnen ist, wenn sie oben mittrainieren und für diejenigen der 1. Mannschaft, die in unserem Team Spielpraxis sammeln sollen", sagt Klein.

 

Personell kann das Trainerteam fast aus dem Vollen schöpfen. Die Verletzungen von Sam Drissen (Kreuzbandriss), Natalia Christoph (Knieprobleme) und Naija Jentgens (Muskelbündelriss) stammen noch aus der vergangenen Saison. Emma Fröhling hingegen soll nach mehrmonatigen Knieproblemen heute wieder ins Mannschaftstraining einsteigen. Ein weiterer Test, der ursprünglich für Sonntag geplant war, musste abgesagt werden. Dafür wurde nun für den kommenden Donnerstag ein Spiel gegen Fortuna Köln II (20 Uhr) am Haus Lütz vereinbart.

 

U17-Mädchen testen gegen Regionalligisten

Für die U17-Mädchen steht am Sonntag ein Test gegen Arminia Bielefeld an. Der Anstoß erfolgt um 13 Uhr am Haus Lütz. "Wir treffen auf eine sehr disziplinierte Truppe, die zurecht aus der Westfalenliga in die Regionalliga aufgestiegen ist und viele Sachen spielerisch lösen will. Für uns gilt es darum, dass wir weiter als Team zusammenwachsen und den Test gegen einen gut organisierten Gegner nutzen", hofft Trainer Christian Klein, dessen Team sich in der neuen Saison aus sieben Spielerinnen des alten Jahrgangs, sieben externen Zugängen und acht Eigengewächsen aus der letztjährigen U16 zusammensetzt.

 

Borussias jüngste Mädchenteams spielen am Samstag mit einer gemischten Truppe, die sich aus Spielerinnen der U15 und U13 zusammensetzt, um 12:30 Uhr am Haus Lütz ebenfalls gegen eine Juniorinnenauswahl der Queens Park Rangers.

Weitere News

U17-Mädchen trotzen Essen einen Punkt ab

U17-Mädchen trotzen Essen einen Punkt ab 08.12.2018

Borussias U17-Mädchen haben bei Tabellenführer SGS Essen in der B-Juniorinnen-Bundesliga West einen Punkt errungen. Unterdessen mussten die 2. Frauen am 15. Spieltag der Regionalliga West eine herbe 1:4-Niederlage bei Alemannia Aachen einstecken.

2. Frauen wollen Anschluss nach oben halten

2. Frauen wollen Anschluss nach oben halten 06.12.2018

Borussias 2. Frauen treten am kommenden Sonntag (15 Uhr) am 15. Spieltag der Regionalliga West bei Alemannia Aachen an. Die U17 tritt am morgigen Samstag (14 Uhr) bei der SGS Essen, dem derzeitigen Tabellenführer der B-Juniorinnen-Bundesliga West, an.

2. Frauen spielen Unentschieden gegen Köln

2. Frauen spielen Unentschieden gegen Köln 01.12.2018

Die 2. Frauenmannschaft hat sich am 14. Spieltag der Regionalliga West ein 2:2-Remis gegen den 1. FC Köln erkämpft. Die U17-Mädchen verloren unterdessen das Nachholspiel gegen Spitzenreiter SGS Essen in der B-Juniorinnen-Bundesliga West knapp mit 0:1.