NEWS: 11.09.2018

Social Media: Neue Fohlen-GIFs auf Giphy verfügbar

Social Media: Neue Fohlen-GIFs auf Giphy verfügbar

Borussia nutzt die Plattform Giphy, um seine digitale Kommunikation in den sozialen Medien mit bewegten Bildern zu bereichern. Fans können die animierten Bilder der Fohlen auf ihren Social Media-Kanälen ebenfalls einsetzen – ab sofort sind zahlreiche neue GIFs verfügbar.

Ibrahima Traoré tanzt, Alassane Plea lässt die Muskeln spielen und Oscar Wendt küsst die Raute – das sind nur drei der zahlreichen GIFs, die Borussia mit ihren Profis produziert hat. Die Spieler haben dazu verschiedene Gesten oder Bewegungen vor der Kamera ausgeführt, Borussias Social Media-Team hat daraus die animierten Bilder erstellt. Das Angebot wird fortlaufend erweitert und steht allen Fans kostenlos zur Verfügung.

Auf der führenden GIF-Plattform Giphy ist Borussia mit einem verifizierten Account vertreten. Von dort können die hochgeladenen Bewegtbilder und Animationen der Fohlen von den Fans auf digitalen Plattformen wie Facebook, Twitter oder Instagram geteilt werden.

So geht’s: Es gibt zwei einfache Wege, wenn ihr die offiziellen Fohlen-GIFs nutzen wollt. Auf Social Media-Plattformen, die GIFs unterstützen, wie Facebook, Twitter oder den Instagram Stories, könnt ihr einfach in der GIF-Suche die Stichworte „diefohlen“, „fohlenelf“ oder den Nachnamen eures Lieblingsspielers eingeben (z.B. „stindl“). Dann bekommt ihr alle passenden GIFs angezeigt, könnt diese auswählen und posten. Oder ihr besucht Borussias offizielles Giphy-Profil, wählt euer favorisiertes GIF aus und ladet es anschließend entweder als Datei herunter oder teilt es über den sogenannten „Embed-Code“ oder den „Share it“-Button direkt auf den genannten Plattformen.

Hier geht’s zu Borussias offiziellem Giphy-Profil.

Weitere News

Borussia baut chinesisches Social Media-Angebot aus

Borussia baut chinesisches Social Media-Angebot aus 10.09.2018

Borussia hat ihre internationalen Social Media-Aktivitäten erneut erweitert. Ab sofort sind die Fohlen auf den chinesischen Plattformen Dongqiudi und WeChat mit einem offiziellen Profil vertreten.

Borussia baut fremdsprachiges Social Media-Angebot weiter aus

Borussia baut fremdsprachiges Social Media-Angebot weiter aus 24.08.2018

Borussia erweitert ihr fremdsprachiges Angebot. Ab sofort können sich französischsprachige Fans auf Twitter und Facebook in ihrer Muttersprache über die Fohlen informieren.