NEWS: 11.09.2018

Drei Borussen in der U21-EM-Qualifikation gefordert

Drei Borussen in der U21-EM-Qualifikation gefordert
Für die deutsche U21-Auswahl um Florian Neuhaus steht heute (19 Uhr) in Irland ein wichtiges EM-Qualifikationsspiel an. Foto: imago

Sechs Borussen sind am heutigen Dienstagabend noch mit ihren jeweiligen Nationalteams im Einsatz. Unter anderem gastiert Thorgan Hazard mit der belgischen Nationalelf in Island.

In ihrem Auftaktspiel der UEFA Nations League tritt die belgische Nationalmannschaft um Thorgan Hazard am heutigen Dienstagabend (20.45 Uhr) in Reykjavik gegen Gastgeber Island an. Der nordische Inselstaat war zum Start mit 0:6 in der Schweiz unter die Räder gekommen. Die Belgier hatten zum Auftakt der neuen Länderspiel-Saison ein Testspiel gegen Schottland deutlich mit 4:1 für sich entschieden. Hazard war dabei von Nationaltrainer Roberto Martínez in die Startelf beordert worden und spielte auf dem linken Flügel 90 Minuten durch.

Yann Sommer und Denis Zakaria sind heute Abend (20 Uhr) mit der Schweizer Nationalmannschaft für ein Freundschaftsspiel zu Gast in England. Beide Borussen hatten im Nations League-Spiel gegen Island (6:0) am zurückliegenden Wochenende in der Anfangsformation gestanden. Im King Power Stadium von Leicester könnten dagegen beide zunächst auf der Bank sitzen, denn Nationaltrainer Vladimir Petkovic kündigte bereits an, einige Änderungen vorzunehmen: „Sicher werden ein paar andere beginnen als am Samstag.“

Neuhaus in Dublin gefordert

Für die deutsche U21-Auswahl steht heute Abend (19 Uhr) in Dublin gegen Irland ein ganz wichtiges EM-Qualifikationsspiel auf dem Programm. Nach sieben Spieltagen liegt das DFB-Team als Spitzenreiter der Gruppe fünf lediglich zwei Zähler vor den Iren. „Wir wollen mit einem Sieg den nächsten Schritt in der EM-Quali machen, um den ersten Platz zu behaupten“, sagt Neuhaus, der mit sieben U21-Einsätzen zu den erfahrenen Akteuren gehört und somit aller Voraussicht nach heute Abend auch in der Startelf stehen wird.

Ebenfalls im Rahmen der EM-Qualifikation ist die dänische U21-Nationalmannschaft um Andreas Poulsen heute Abend (18 Uhr) zu Gast in Litauen, das aktuell mit nur vier Punkten Letzter der Gruppe drei ist. Die Dänen führen die Tabelle mit einem Zähler Vorsprung auf Polen an. Poulsen hatte zuletzt beim 2:0-Erfolg über Finnland sein Debüt im U21-Nationalteam gegeben. Allerdings klagt Borussias Linksverteidiger seitdem über Adduktorenprobleme, so dass mit seinem Einsatz am heutigen Abend eher nicht zu rechnen ist.

Der dritte Borusse, der heute Abend (17.30 Uhr) um wichtige Punkte in der EM-Qualifikation kämpft, ist László Bénes. Er tritt mit der slowakischen U21-Nationalmannschaft in Island an. Dabei könnte in der Gruppe zwei im Rennen um Platz zwei eine kleine Vorentscheidung fallen. Momentan sind die Slowaken mit zwölf Zählern Zweiter, direkt dahinter folgt Island mit elf Punkten. Die Slowaken hatten zuletzt mit einem 3:0-Testspielerfolg gegen Italien Selbstvertrauen getankt, Bénes war dabei in der zweiten Hälfte zum Einsatz gekommen.

Weitere News

Plea gibt Länderspiel-Debüt für Frankreich

Plea gibt Länderspiel-Debüt für Frankreich 21.11.2018

Alassane Plea wurde beim 1:0-Sieg der Franzosen gegen Uruguay eingewechselt, Andreas Poulsen spielte bei der 1:5-Niederlage von Dänemarks U21 gegen England von Beginn an.