NEWS: 13.09.2018

U17: Borussia verpflichtet Famana Quizera

U17: Borussia verpflichtet Famana Quizera
Famana Quizera ist von Benfica Lissabon in den FohlenStall gewechselt.

Borussia hat Mittelfeldspieler Famana Quizera von Benfica Lissabon verpflichtet. Der 16-jährige Portugiese, der in Guinea-Bissau geboren wurde, verstärkt die U17 der Fohlen.

„Famana Quizera ist ein großes Mittelfeld-Talent, das sich bei uns weiterentwickeln soll. Wir freuen uns, dass wir ihn nach Mönchengladbach holen konnten“, sagt Borussias Direktor des Nachwuchsleistungszentrums, Roland Virkus. Quizera wurde bislang in den Nachwuchsmannschaften von Benfica Lissabon ausgebildet und wechselt nun von der U17 des portugiesischen Hauptstadtklubs zu Borussia.

Für die U15-Nationalmannschaft seines Heimatlandes kam der Rechtsfuß dreimal zum Einsatz und erzielte dabei einen Treffer. Zudem kommt Quizera auf bislang acht Einsätze und zwei Treffer für die U16-Auswahl Portugals. Bei Borussia hat der 16-Jährige bereits ein Zimmer im vereinseigenen Jugendinternat bezogen und wird für die U17 voraussichtlich am kommenden Sonntag (11 Uhr) im Bundesliga-Heimspiel gegen die SG Unterrath sein Debüt geben.

Weitere News

U17 fährt deutlichen 4:0-Sieg in Paderborn ein

U17 fährt deutlichen 4:0-Sieg in Paderborn ein 17.02.2019

Am 17. Spieltag der B-Junioren-Bundesliga hat Borussias U17 einen deutlichen 4:0 (3:0)-Erfolg beim SC Paderborn eingefahren. Ismail Hanafi, Amir Ahmadi, Mika Schroers und Jonas Theuerzeit trafen für die junge FohlenElf.

U17: Mit viel Selbstvertrauen in das Auftaktspiel

U17: Mit viel Selbstvertrauen in das Auftaktspiel 15.02.2019

Mit dem Auswärtsspiel beim SC Paderborn nimmt Borussias U17 am Sonntag (13 Uhr) den Spielbetrieb in der B-Junioren-Bundesliga West wieder auf. Das Duell ist für die Fohlen das erste der zehn verbleibenden Rückrundenspiele.

U17 meistert Pokalaufgabe in Straelen souverän

U17 meistert Pokalaufgabe in Straelen souverän 13.02.2019

Im B-Junioren-Niederrheinpokal hat Borussias U17 einen deutlichen 6:0 (1:0)-Sieg beim SV Straelen eingefahren und ist damit souverän in die nächste Runde dieses Wettbewerbs eingezogen.