NEWS: 13.09.2018

Mädchen: U17, U16 und U15 vor Saisonstart

Mädchen: U17, U16 und U15 vor Saisonstart
Die U16-Mädchen von Trainer Jens Gentner starten am kommenden Samstag in die neue Saison in der B-Juniorinnen-Regionalliga West .

Am vierten Spieltag in der Regionalliga West empfängt Borussias 2. Frauenmannschaft am Sonntag (11 Uhr) Vorwärts SpoHo Köln Am Haus Lütz. Die U17-, U16- und U15-Mädchen starten am Wochenende in die neue Saison.

Nach dem 3:0-Auswärtssieg bei der Warendorfer SU in der vergangenen Woche steht für Borussias2. Frauenmannschaft am kommenden Sonntag (11 Uhr) wieder ein Heimspiel auf dem Plan. Gegen Vorwärts SpoHo Köln soll am vierten Spieltag in der Regionalliga West der zweite Heimsieg her. „Wir wollen zu Hause eine Macht sein und so viele Spiele wie möglich gewinnen“, zeigt sich Trainer Christian Klein motiviert. Gegen SpoHo Köln erwartet der Coach eine umkämpfte Partie, merkt aber an:„Wenn wir an die Leistung der vergangenen Woche anknüpfen, ein hohes Tempo gehen und es schaffen dem Spiel unseren Stempel aufzudrücken, stehen die Chancen für einen Sieg gut.“

U17 und U16 vor Saisonauftakt

Die U17-Mädchen starten am kommenden Wochenende in die neue Saison in der B-Juniorinnen-Bundesliga West. Nachdem die Partie des ersten Spieltags gegen die SGS Essen am vergangenen Wochenende kurzfristig verlegt werden musste, treten die Mädchen nun am kommenden Sonntag (14 Uhr) gegen den 1. FC Köln an. Im Derby möchte das Team von Trainer Christian Klein die ersten Punkte in der Meisterschaft einfahren. Das wird jedoch keine einfache Aufgabe, denn die Kölnerinnen sind gut in die Saison gestartet. Am ersten Spieltag besiegten sie die U17-Mädchen des VfL Bochum 3:1. Trainer Christian Klein freut sich auf das Kräftemessen mit dem 1. FC Köln: „Die Mädchen sind froh, dass der Ligabetrieb endlich startet und wir fühlen uns gut gerüstet. Das Derby ist natürlich für uns alle ein besonderes Highlight.“

Verletzungsbedingt verzichten muss der VfL-Coach im ersten Heimspiel der Saison auf Britt van Rijswijck (Reha nach Kreuzbandriss), Sophia Hetjens (Oberschenkelverletzung) und Nele Röhrhoff (Knochenhautentzündung am Schienbein). Außerdem hat Nola Wockenfuß sich dazu entschlossen das Team zu verlassen, um sich ihrer Leichtathletik-Karriere zu widmen. „Ich bin froh, dass der Kader breit aufgestellt ist. Wir möchten natürlich einen guten Saisonstart hinlegen. Ziel ist es die Bilanz der Vorsaison mit acht Siegen aus neun Heimspielen zu bestätigen“, sagt der Coach.

Die U16-Mädchen erwartet am kommenden Samstag (16 Uhr) das erste Heimspiel der Saison in der B-Juniorinnen-Regionalliga West gegen die DJK Wacker Mecklenbeck. Nach einer langen und intensiven Vorbereitung mit einigen Testspielen geht die Mannschaft von Trainer Jens Gentner hochmotiviert in die erste Ligapartie.

U15 und U13 treten auswärts an

Auch die U15-Juniorinnen starten am kommenden Samstag (13.45 Uhr) in die Saison 2018/19. Am ersten Spieltag der C-Junioren-Kreisklasse treten die VfL-Mädchen bei der DJK VfL Giesenkirchen an. Trainer Hannes Schmiech sieht der anstehenden Partie positiv entgegen: „Die Mädchen haben eine insgesamt gute Vorbereitung absolviert und sind jetzt bereit für den Ligabetrieb. Wenn sie alles, was wir in der Vorbereitung trainiert haben abrufen und mit der richtigen Mentalität ins Match gehen, ist durchaus ein Sieg für uns drin.“

Bei der U13 pausiert der Ligabetrieb am kommenden Wochenende. Die VfL-Mädchen treten aber am kommenden Sonntag (10 Uhr) bei Concordia Birgelen zu einem Freundschaftsspiel an.

Weitere News

U17-Mädchen erkämpfen sich einen Punkt in Köln

U17-Mädchen erkämpfen sich einen Punkt in Köln 17.02.2019

Am elften Spieltag der B-Juniorinnen-Bundesliga West gelang den U17-Juniorinnen ein 1:1-Unentschieden beim 1. FC Köln. Die U15-Mädchen hingegen verloren ihr erstes Rückrundenspiel in der C-Junioren-Kreisklasse gegen Teutonia Kleinenbroich mit 0:2. Auch die U13 musste sich bei der Spvg. Neersbroich knapp mit 1:2 geschlagen geben.

Frauen unterliegen Sand zum Auftakt mit 1:4

Frauen unterliegen Sand zum Auftakt mit 1:4 17.02.2019

Borussias Frauenteam hat das erste Spiel des neuen Jahres in der Allianz Frauen-Bundesliga gegen den SC Sand mit 1:4 (0:3) verloren. Bereits zur Halbzeit lag die Elf von René Krienen mit 0:3 zurück. Eine gute zweite Halbzeit reichte nicht aus, um den Rückstand noch aufzuholen.

Frauen wollen gegen Sand

Frauen wollen gegen Sand "lange die Null halten“ 14.02.2019

Borussias Frauenteam absolviert am kommenden Sonntag (11 Uhr, Grenzlandstadion) die erste Partie des neuen Jahres in der Allianz Frauen-Bundesliga gegen den SC Sand.