NEWS: 14.09.2018

Frauen: Vorfreude auf den Saisonstart gegen Bremen

Frauen: Vorfreude auf den Saisonstart gegen Bremen
Borussias Frauenmannschaft um Vanessa Fürst startet am Sonntag in die Saison 2018/19 in der Allianz Frauen-Bundesliga. Foto: van der Velden

Am ersten Spieltag der Allianz Frauen-Bundesliga empfängt Borussia am Sonntag (11 Uhr) im Rheydter Grenzlandstadion den SV Werder Bremen.

Die VfL-Frauen sind nach einem Jahr Abstinenz zurück in der Bundesliga. Entsprechend groß ist die Vorfreude bei den Fohlen. „Es ist ein Privileg für uns, das wir uns hart erarbeitet haben. Wir im Trainerteam sind allerdings mehr auf das Spiel fokussiert. Nur mit Freude werden wir das natürlich nicht gewinnen”, so Cheftrainer René Krienen im Vorfeld der Partie gegen Werder Bremen.

Die Hanseatinnen haben den Klassenverbleib in der Vorsaison erst am vorletzten Spieltag perfekt machen konnte. „Wir haben den Gegner analysiert. Wir sind vielleicht nicht auf Augenhöhe mit Werder Bremen, aber wenn wir unsere Aufgaben im Defensivverbund lösen, können wir punkten“, zeigt sich Krienen optimistisch.

Durch den 4:3-Sieg in der 2. Runde des DFB-Pokals haben die VfL-Frauen im ersten Pflichtspiel der neuen Saison am vergangenen Wochenende Selbstvertrauen getankt. „Das kann eine Mannschaft zusammenschweißen und Kräfte freisetzen. Wir wissen jetzt auch, dass wir nicht chancenlos sind, wenn wir in Rückstand geraten. Das kann ein großer Pluspunkt für das erste Meisterschaftsspiel sein”, sagt Krienen. Personell stehen ihm bis auf Emily Evels (Rückenprobleme) und Pauline Dallmann (Trainingsrückstand nach Wadenbeinbruch) alle Spielerinnen zur Verfügung. „Wir haben einen großen Konkurrenzkampf im Team, was die Kadernominierung nicht ganz einfach macht. Von so vielen Möglichkeiten träumt ein Trainer natürlich”, sagt Krienen.

Weitere News

U17-Mädchen erkämpfen sich einen Punkt in Köln

U17-Mädchen erkämpfen sich einen Punkt in Köln 17.02.2019

Am elften Spieltag der B-Juniorinnen-Bundesliga West gelang den U17-Juniorinnen ein 1:1-Unentschieden beim 1. FC Köln. Die U15-Mädchen hingegen verloren ihr erstes Rückrundenspiel in der C-Junioren-Kreisklasse gegen Teutonia Kleinenbroich mit 0:2. Auch die U13 musste sich bei der Spvg. Neersbroich knapp mit 1:2 geschlagen geben.

Frauen unterliegen Sand zum Auftakt mit 1:4

Frauen unterliegen Sand zum Auftakt mit 1:4 17.02.2019

Borussias Frauenteam hat das erste Spiel des neuen Jahres in der Allianz Frauen-Bundesliga gegen den SC Sand mit 1:4 (0:3) verloren. Bereits zur Halbzeit lag die Elf von René Krienen mit 0:3 zurück. Eine gute zweite Halbzeit reichte nicht aus, um den Rückstand noch aufzuholen.

Frauen wollen gegen Sand

Frauen wollen gegen Sand "lange die Null halten“ 14.02.2019

Borussias Frauenteam absolviert am kommenden Sonntag (11 Uhr, Grenzlandstadion) die erste Partie des neuen Jahres in der Allianz Frauen-Bundesliga gegen den SC Sand.