NEWS: 09.10.2018

Reduzierte Gruppe startet in neue Trainingswoche

Reduzierte Gruppe startet in neue Trainingswoche
Die Fohlen absolvierten am Dienstag eine 90-minütige Einheit im BORUSSIA-PARK.

Ohne 13 Borussen, die momentan mit ihrer jeweiligen Nationalmannschaft unterwegs sind, dafür aber mit dem zuletzt verletzten Josip Drmic haben die Fohlen am Dienstagnachmittag die Trainingsarbeit nach dem Sieg in München aufgenommen.

Mit einer reduzierten Trainingsgruppe ist Borussia am Dienstagnachmittag in die neue Trainingswoche gestartet. In Abwesenheit der Nationalspieler Matthias Ginter (Deutschland), Yann Sommer, Michael Lang, Nico Elvedi, Denis Zakaria (Schweiz), Thorgan Hazard (Belgien), Ibrahima Traoré (Guinea), Florian Neuhaus, Moritz Nicolas (U21/Deutschland), László Bénes (U21/Slowakei), Andreas Poulsen (U21/Dänemark), Michaël Cuisance (U20/Frankreich) und Torben Müsel (U20/Deutschland) absolvierten 18 Borussen eine knapp 90-minütige Einheit.

Die Torwarttrainer Uwe Kamps und Steffen Krebs arbeiteten mit Tobias Sippel, U23-Keeper Tim-Oliver Hiemer und U19-Torwart Felix Thienel. Für die Feldspieler standen indes verschiedene Passformen im Fokus. Mit von der Partie waren dabei neben Josip Drmic, der zuletzt wegen Rückenproblemen hatte kürzer treten müssen, auch die momentan vereinslosen Ex-Borussen Tobias Levels und Eugen Polanski, die sich schon seit einiger Zeit bei Borussias U23 fit halten. Raffael (Wadenprobleme) hatte bereits am Vormittag eine Laufeinheit im BORUSSIA-PARK absolviert.

Am morgigen Mittwoch und am Donnerstag trainieren die Fohlen jeweils einmal, um 10 Uhr. Am Freitag reist Borussia dann nach Österreich, wo sie ein Testspiel beim Wiener Sport-Club aus der dritten Liga bestreitet (18.45 Uhr/live bei FohlenTV).

Weitere News

Test in Wien hat seinen Zweck erfüllt

Test in Wien hat seinen Zweck erfüllt 13.10.2018

Der Tag danach: Eine spielfreudige FohlenElf, ein gelungenes Startelf-Debüt und mehrere Rückkehrer – alles Wichtige zum deutlichen 6:0 (3:0)-Testspielsieg der Fohlen beim Wiener Sport-Club.