NEWS: 15.10.2018

DFB-Team unterliegt Oranje mit Ginter in der Startelf

DFB-Team unterliegt Oranje mit Ginter in der Startelf
Matthias Ginter bei seinem 21. Länderspiel. Foto: imago

Matthias Ginter kam bei der gestrigen 0:3-Niederlage der Deutschen Nationalmannschaft in Amsterdam gegen die Niederlande über die volle Distanz zum Einsatz.

Ginter, der sein 21. Spiel in der A-Nationalmannschaft absolvierte, kam als Rechtsverteidiger zum Einsatz – wie schon in den beiden Länderspielen zuvor, dem 0:0 gegen Frankreich und dem 2:1 gegen Peru. Ohne Ginter hat in der 33. Minute Schlimmeres verhindert, als er Ryan Babel beim Stand von 0:1 in letzter Sekunde am Torabschluss hinderte. Im kommenden Länderspiel gegen Frankreich am Dienstag (20.45 Uhr) und im abschließenden Spiel gegen die Niederlande geht es um den Klassenverbleib in der UEFA Nations League.Man kann verlieren, ein 0:1 wäre akzeptabel gewesen“, so Bundestrainer Joachim Löw. „Wir sind aber in unsere Einzelteile zerfallen und haben unsere Linie verloren. Jetzt wird sich zeigen, ob wir den Charakter haben, das zu verhindern und müssen eine Reaktion zeigen.“

Michaël Cuisance kam bei der 1:2-Niederlage der französischen U20-Nationalmannschaft beim serbischen Klub FK Cukaricki nicht zum Einsatz. Morgen (15 Uhr) spielen die Franzosen in Belgrad gegen die serbische B-Nationalmannschaft.

Weitere News

Tickets für Länderspiel im BORUSSIA-PARK sichern

Tickets für Länderspiel im BORUSSIA-PARK sichern 26.06.2019

Die deutsche Nationalmannschaft trifft am 16. November um 20:45 Uhr im BORUSSIA-PARK auf Weißrussland. Karten für das EM-Qualifikationsspiel sind ab sofort über den DFB sowie im FohlenShop erhältlich.