NEWS: 31.10.2018

U23 erwartet spannendes Borussia-Duell

U23 erwartet spannendes Borussia-Duell
Justin Steinkötter erzielte beim jüngsten 2:1 gegen Alemannia Aachen den Siegtreffer.

Am 16. Spieltag in der Weststaffel der Regionalliga ist Borussias U23 am Samstag (14 Uhr) im Stadion Rote Erde bei der U23 des BVB zu Gast.

Trainer Arie van Lent freut sich auf das Borussia-Duell im Dortmunder Stadion Rote Erde. „Es verspricht ein spannendes Aufeinandertreffen von zwei starken U23-Teams zu werden. Der Sieg gegen Aachen soll der Start einer neuen Serie gewesen sein.“ Im heimischen Grenzlandstadion fuhren die Fohlen am zurückliegenden Freitagabend gegen die Alemannia einen 2:1-Sieg ein. Mit dem knappen 0:1 gegen den Bonner SC war zuvor nach neun Spieltagen ohne Niederlage eine herausragende Serie der jungen FohlenElf gerissen. Borussia Dortmund legte zum Saisonstart ebenfalls eine bemerkenswerte Serie hin. Von den ersten zehn Partien dieser Spielzeit verlor der BVB nur eine. Seit drei Spieltagen ist die Mannschaft von Trainer Jan Siewert nun aber schon ohne Sieg. Beim SV Lippstadt (0:2) sowie gegen den SC Verl (1:2) verlor der BVB-Nachwuchs, beim SV Straelen spielte er zuletzt remis (1:1).

Fohlen belegen den sechsten Rang

Dennoch brachten die Dortmunder in 13 Spielen schon 24 Punkte auf das eigene Konto und belegen damit aktuell den dritten Tabellenplatz. Der VfL-Nachwuchs rangiert aktuell mit der gleichen Punktanzahl aus 15 Spielen auf dem sechsten Platz. „Dortmund spielt nach seinem Abstieg aus der Dritten Liga vor ein paar Jahren in der Regionalliga West immer oben mit. Die Mannschaft ist taktisch variabel und fußballerisch stark“, betont VfL-Trainer van Lent. „Abgesehen von ein paar älteren Spielern ist das Team aber auch noch sehr jung und teilweise etwas naiv. Dortmunds kleine Schwächephase wollen wir zu unseren Gunsten nutzen.“

Pisano zurück im Mannschaftstraining

Verletzungsbedingt verzichten muss van Lent bei diesem Vorhaben weiterhin auf Torhüter Franz Langhoff (Syndesmosebandanriss) und Außenverteidiger Justin Hoffmanns (Probleme an der Hüfte). Giuseppe Pisano ist zwar nach überstandenen Problemen an der Ferse in dieser Woche wieder ins Mannschaftstraining eingestiegen, ein Einsatz am Samstag kommt für den Routinier aber noch zu früh. Marcel Benger steigt morgen, Torhüter Tim Hiemer im Laufe der Woche wieder ins Training ein. In Dortmund werden somit beide aber noch fehlen. Ob die U23 erneut durch „Profi-Leihgaben“ verstärkt wird, entscheidet sich erst kurzfristig.

Indes wurde das Heimspiel gegen den SC Wiedenbrück vom 20. Spieltag von Samstag, 8. Dezember (14 Uhr), auf Freitag, 7. Dezember (19.30 Uhr), vorverlegt.

Weitere News

U23 trotzt Spitzenreiter Köln einen Punkt ab

U23 trotzt Spitzenreiter Köln einen Punkt ab 10.11.2018

In der Regionalliga West hat Borussias U23 zum Abschluss der Hinrunde 1:1 gegen Tabellenführer Viktoria Köln gespielt. Aaron Herzog hatte die Fohlen zwischenzeitlich in Führung gebracht.

U23 fordert den Spitzenreiter heraus

U23 fordert den Spitzenreiter heraus 08.11.2018

Zum Abschluss der Hinrunde in der Regionalliga West tritt Borussias U23 am Samstag (14 Uhr) im heimischen Grenzlandstadion gegen Tabellenführer Viktoria Köln an.

U23 entscheidet Borussia-Duell für sich

U23 entscheidet Borussia-Duell für sich 04.11.2018

In der Regionalliga West hat Borussias U23 2:0 (1:0) beim BVB gewonnen. Charalambos Makridis und Justin Steinkötter trafen für die Fohlen, die in der Anfangsphase einen Elfmeter verschossen hatten und am Ende in Unterzahl agierten.