NEWS: 08.11.2018

U23 fordert den Spitzenreiter heraus

U23 fordert den Spitzenreiter heraus
Ob Giuseppe Pisano nach überstandenen Problemen an der Ferse schon wieder zur Verfügung steht, entscheidet sich kurzfristig.

Zum Abschluss der Hinrunde in der Regionalliga West tritt Borussias U23 am Samstag (14 Uhr) im heimischen Grenzlandstadion gegen Tabellenführer Viktoria Köln an.

Ihr selbst gestecktes Zwischenziel hat Borussias U23 erreicht. „Unser Wunsch war es nach der ersten Saisonhälfte besser dazustehen als letztes Jahr“, sagt VfL-Trainer Arie van Lent. In der Saison 2017/18 belegten die Fohlen nach 17 Spielen mit 23 Punkten den zehnten Tabellenplatz. Ein Spieltag vor Ende der Hinrunde der laufenden Spielzeit in der Regionalliga West hat der VfL-Nachwuchs nun schon 27 Punkte auf dem Konto. Damit belegt er aktuell den fünften Rang. „Das ist eine schöne Momentaufnahme“, sagt van Lent. „Um die Bilanz auszubauen, gilt es, im letzten Hinrunden-Spiel nun nochmal alles rauszuholen.“ Am Samstag (14 Uhr) empfangen die Fohlen nun Viktoria Köln im heimischen Grenzlandstadion.

Mit sieben Punkten Vorsprung auf Verfolger Borussia Dortmund führt die Mannschaft von Trainer Patrick Glöckner die Tabelle der Regionalliga West souverän an. Sollte sie auch nach 34 Spieltagen noch an der Spitze residieren, würde sie direkt in die 3. Liga aufsteigen. Bislang musste der Meister der Weststaffel der Regionalliga noch die Aufstiegsrelegation bestreiten. „Die Chance auf den direkten Aufstieg ist natürlich ein zusätzlicher Anreiz für die Kölner. Davon abgesehen hat Viktoria aber auch einfach eine erwachsene, auf allen Positionen gut besetzte Mannschaft“, betont van Lent. Zuletzt kamen die Kölner im Heimspiel gegen Aufsteiger SV Straelen allerdings nicht über ein 2:2 hinaus.

Die Fohlen hingegen landeten jüngst einen 2:0-Sieg beim Tabellenzweiten BVB und setzten sich zuvor 2:1 gegen Alemannia Aachen durch. „Diese Erfolge stimmen mich auch für das Spiel gegen Viktoria Köln optimistisch. Wenn wir erneut als Mannschaft verteidigen, strukturiert agieren und den Ball gut halten könne, ist auch gegen den Köln alles möglich“, sagt van Lent. Verletzungsbedingt verzichten muss der VfL-Coach weiterhin auf Torhüter Franz Langhoff (Syndesmosebandanriss) und Außenverteidiger Justin Hoffmanns (Probleme an der Hüfte). Ob die Rekonvaleszenten Giuseppe Pisano, Marcel Benger und Tim Hiemer schon wieder einsatzfähig sind, ist derweil noch fraglich.

Weitere News

U23: Testspielsieg unter schwierigen Bedingungen

U23: Testspielsieg unter schwierigen Bedingungen 17.01.2019

Borussias U23 hat ihr zweites Testspiel der Wintervorbereitung am Donnerstagabend mit 3:2 (1:1) bei Oberligist SV Schermbeck gewonnen.

U23: Zweites Testspiel für den Spielrhythmus

U23: Zweites Testspiel für den Spielrhythmus 16.01.2019

Borussias U23 bestreitet am morgigen Donnerstag (18 Uhr) bei Oberligist SV Schermbeck ihr zweites Testspiel der Wintervorbereitung.

U23: Mike Feigenspan wechselt nach Braunschweig

U23: Mike Feigenspan wechselt nach Braunschweig 11.01.2019

Mike Feigenspan verlässt Borussia nach zweieinhalb Jahren und schließt sich Drittligist Eintracht Braunschweig an.