NEWS: 11.11.2018

Elf Borussen gehen auf Länderspielreise

Elf Borussen gehen auf Länderspielreise
Matthias Ginter steht erneut im Aufgebot der deutschen Nationalmannschaft.

Elf Spieler der FohlenElf wurden in den Kader ihrer jeweiligen Nationalmannschaft berufen. Unter anderem trifft Thorgan Hazard mit Belgien auf die Schweiz mit Yann Sommer, Nico Elvedi, Denis Zakaria und Michael Lang.

Ginter ins DFB-Team berufen

Bundestrainer Joachim Löw hat Matthias Ginter für die beiden kommenden Länderspiele des DFB-Teams berufen. Die deutsche Auswahl bestreitet zunächst am Donnerstag, 15. November (20.45 Uhr), in Leipzig ein Freundschaftsspiel gegen Russland, ehe es im letzten Gruppenspiel der UEFA Nations League am Montag, 19. November (20.45 Uhr), in Gelsenkirchen zum Prestigeduell gegen die Niederlande kommt.

Vier Borussen bei der Schweiz dabei

In Yann Sommer, Michael Lang, Nico Elvedi und Denis Zakaria sind vier Borussen für die Schweizer „Nati“ nominiert worden. In einem Freundschaftsspiel empfangen die Eidgenossen am Mittwoch, 14. November (19 Uhr, in Lugano) zunächst Katar. In der UEFA Nations League geht es dann am Sonntag, 18. November (20.45 Uhr, in Luzern) gegen Belgien.

Hazard gegen seine Teamkollegen

Thorgan Hazard wurde für die beiden kommenden Partien ins Aufgebot der belgischen Nationalmannschaft berufen. Die „Roten Teufel“ treffen in der UEFA Nations League am Donnerstag, 15. November (20.45 Uhr), in Brüssel auf Island und am Sonntag, 18. November (20.45 Uhr), in Luzern auf Gastgeber Schweiz.

Neuhaus für U21-Auswahl berufen

DFB-Trainer Stefan Kuntz hat Florian Neuhaus in den Kader der U21-Nationalmannschaft für die letzten beiden Länderspiele des Jahres in Offenbach gegen die Niederlande am Freitag, 16. November (20 Uhr), und in Reggio Emilia gegen Gastgeber Italien am Montag, 19. November (18.30 Uhr), berufen.

Poulsen erneut nominiert

Andreas Poulsen steht im Aufgebot der dänischen U21-Nationalmannschaft. Der Linksverteidiger wurde für die beiden Testspiele am Mittwoch, 14. November, in Logrono gegen Gastgeber Spanien sowie am Dienstag, 20. November (18 Uhr), in Esbjerg, gegen England nominiert.

Cuisance für Frankreichs U20

Michaël Cuisance steht im Kader der französischen U20-Auswahl, die im spanischen La Manga zwei freundschaftliche Vergleiche austrägt. Am Freitag, 16. November (14 Uhr), tritt der Nachwuchs des amtierenden Weltmeisters auf die Schweiz und drei Tage später, am Montag, 19. November (15 Uhr), auf Norwegen.

Beyer für deutsche U19 nominiert

Jordan Beyer ist für die deutsche U19-Nationalmannschaft nominiert worden. Im Rahmen eines Viernationenturniers in der armenischen Hauptstadt Jerewan trifft das Team von DFB-Trainer Guido Streichsbier auf Portugal (14. November, 14 Uhr), die Niederlande (17. November, 14 Uhr) und Gastgeber Armenien (19. November, 11 Uhr). Das Turnier gilt als Generalprobe für die kommende U19-Europameisterschaft, die 2019 in Armenien ausgetragen wird. Deutschland bestreitet im März die zweite Qualifikationsrunde zur EM.

Bénes steht auf Abruf bereit

Für den Neuaufbau der slowakischen U21-Auswahl spielt László Bénes aufgrund seines fortgeschrittenen Alters keine Rolle mehr. Der 21-Jährige steht stattdessen für die beiden UEFA Nations League-Spiele des A-Nationalteams am Freitag, 16. November (20.45 Uhr), gegen die Ukraine sowie Montag, 19. November (20.45 Uhr), in der Tschechischen Republik auf Abruf bereit.

Müsel muss sich bereithalten

Torben Müsel steht für die beiden Länderspiele der deutschen U20-Nationalmannschaft am Donnerstag, 15. November (15 Uhr) gegen Italien, sowie am Montag, 19. November (20 Uhr), in England ebenfalls auf Abruf bereit.

Plea für französisches Nationalteam nachnominiert

Alassane Plea ist für die beiden kommenden Länderspiele der französischen Nationalmannschaft nachnominiert worden.Der amtierende Weltmeister ist am Freitag (20.45 Uhr) in der UEFA Nations League zu Gast in der Niederlande und empfängt am Dienstag, 20. November (20 Uhr) Uruguay zu einem Testspiel.

Traoré muss absagen

Ibrahima Traoré musste seine Länderspielreise aufgrund einer Adduktorenreizung kurzfristig absagen. Im Rahmen der Qualifikation für den Afrika Cup 2019 sollte er die Nationalmannschaft Guineas am Sonntag, 18. November (16.30 Uhr), im heimischen Conakry gegen die Elfenbeinküste als Kapitän aufs Feld führen.

Weitere News

Nations League: Borussen-Duell um Gruppensieg

Nations League: Borussen-Duell um Gruppensieg 18.11.2018

In der UEFA Nations League treffen Yann Sommer, Michael Lang, Nico Elvedi und Denis Zakaria auf ihren Teamkollegen Thorgan Hazard. Alassane Plea hofft auf sein Länderspieldebüt für Frankreich, Matthias Ginter auf einen positiven Jahresabschluss mit dem DFB-Team.