NEWS: 30.11.2018

Zusätzliche Stadionführungen vor Nürnberg-Heimspiel

Zusätzliche Stadionführungen vor Nürnberg-Heimspiel

Ab sofort können sich alle Besucher des Nürnberg-Heimspiels für eine der beiden Stadionführungen am Nachmittag des Spieltags anmelden.

Vor dem Bundesliga-Heimspiel am Dienstag, 18. Dezember (18.30 Uhr), gegen den 1. FC Nürnberg bietet Borussia allen Besuchern der Partie zwei zusätzliche Stadionführungen an. Die erste startet um 14.30 Uhr, die zweite um 15 Uhr. Alle Teilnehmer bekommen am Spieltag einen exklusiven Blick hinter die Kulissen – vom Gang durch den Spielertunnel, an den „heiligen“ Rasen, durch die Pressebereiche bis in den VIP-Bereich.

Treffpunkt ist jeweils 20 Minuten vor dem Start der Tour im Foyer der Geschäftsstelle. Der Preis für die rund 75-minütige Führung beträgt 20 Euro für Erwachsene, 13 Euro für Kinder und Jugendliche (bis einschließlich 14 Jahre) und 57 Euro für eine Familie (zwei Erwachsene plus zwei Kinder/Jugendliche).

Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich – per E-Mail an tours( at )borussia.de oder per Telefon: 02161 - 9293-1526. Es dürfen sich nur Personen anmelden, die im Besitz einer gültigen Karte für das Bundesligaspiel gegen den 1. FC Nürnberg sind.

Weitere News

Dr. Helmut-Beyer-Weg und Fohlenallee im BORUSSIA-PARK

Dr. Helmut-Beyer-Weg und Fohlenallee im BORUSSIA-PARK 28.02.2019

Ein Weg im BORUSSIA-PARK wird künftig nach dem langjährigen Präsidenten Dr. Helmut Beyer benannt. Eine weitere Erschließungsstraße wird zur „Fohlenallee“.

DFB-Team trifft im BORUSSIA-PARK auf Weißrussland

DFB-Team trifft im BORUSSIA-PARK auf Weißrussland 25.01.2019

Die deutsche Nationalmannschaft kommt im November in den BORUSSIA-PARK: Im Rahmen der EM-Qualifikation trifft die DFB-Auswahl am Samstag, 16. November, 20.45 Uhr, auf Weißrussland.

Geschäftsstelle und FohlenSportsbar geschlossen

Geschäftsstelle und FohlenSportsbar geschlossen 23.12.2018

Nicht nur die FohlenElf hat sich am gestrigen Samstag in die Winterpause verabschiedet, auch die Geschäftsstelle und die Sportsbar bleiben ab sofort für etwa zwei Wochen geschlossen.