NEWS: 29.11.2018

Borussia-Stiftung unterstützt Projekt "Kurve kriegen"

Borussia-Stiftung unterstützt Projekt "Kurve kriegen"
Handschlag zwischen Borussias Geschäftsführer Stephan Schippers und Polizeipräsident Mathis Wiesselmann (Bildmitte). Foto: Polizei

Im Zuge des jüngsten Heimspiels gegen Hannover 96 haben Borussias Geschäftsführer Stephan Schippers und Polizeipräsident Mathis Wiesselmann per Handschlag eine Zusammenarbeit zwischen der Borussia-Stiftung und dem Projekt "Kurve kriegen" vereinbart.

"Kurve kriegen" ist eine kriminalpräventive Initiative der Landesregierung Nordrhein-Westfalen, die kriminalitätsgefährdeten Kindern und Jugendlichen hilft, Wege aus der Kriminalität zu finden. Sie ist mittlerweile in 21 Kreispolizeibehörden fester Bestandteil der kriminalpräventiven Arbeit, so auch in Mönchengladbach.

Anliegen der Borussia-Stiftung ist es, in Stadt und Region gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen. Stiftungszweck ist unter anderem die Förderung sportbezogener sozialer Maßnahmen zur Integration Jugendlicher in die Gesellschaft. Die Ausrichtung der Borussia-Stiftung und die Zielrichtung des Projektes "Kurve kriegen" decken sich partiell und passen gut zusammen. Borussia und das Projekt „Kurve kriegen" werden in diesem Sinne zusammenarbeiten. Dies wird dazu beitragen, gefährdeten Kindern und Jugendlichen zu helfen nicht mehr straffällig zu werden und sich in die Gesellschaft zu integrieren.

Im Polizeipräsidium Mönchengladbach ist die Initiative "Kurve kriegen" im Kriminalkommissariat 12 angesiedelt. Polizeilicher Ansprechpartner im Projekt ist Kriminalhauptkommissar Manfred Mütz. Als pädagogische Fachkraft kümmert sich Frau Madleine Geraths vom SKM-Rheydt um die pädagogische Betreuung und Begleitung teilnehmender Kinder und Jugendlicher. Ein Element ihrer pädagogischen Arbeit ist es, Erfolge in der Persönlichkeitsentwicklung und gute Schritte beim Ausstieg aus der kriminellen Entwicklung zu belohnen. Borussia bietet durch begleitete Spielbesuche oder vermittelte Spielerkontakte eine entsprechende Belohnungsmöglichkeit. In einem Fall hat sich eine solche Belohnung bereits als hilfreich und stabilisierend gezeigt.

Weitere News

Kunstrasenplatz am Römerbrunnen offiziell eröffnet

Kunstrasenplatz am Römerbrunnen offiziell eröffnet 15.06.2019

Am Freitagnachmittag wurde der von der Borussia-Stiftung gemeinsam mit der Stadt Mönchengladbach sowie dem Verein Golf spielender (Ex-) Fußballprofis finanziell ermöglichte Kunstrasenplatz am Römerbrunnen offiziell eröffnet.

Borussia-Stiftung ermöglicht Schulwegaktion

Borussia-Stiftung ermöglicht Schulwegaktion 02.04.2019

Die Borussia-Stiftung, die Verkehrswacht Mönchengladbach und die Stadtsparkasse Mönchengladbach statten alle Kindergärten in Mönchengladbach kostenlos mit Medien zum Schulweg aus.

Borussia-Stiftung spendet an mehrere Einrichtungen

Borussia-Stiftung spendet an mehrere Einrichtungen 21.03.2019

Die Borussia-Stiftung bedachte unter anderem das Café Pflaster des Diakonischen Werks, den Sozialdienst katholischer Frauen und den Kinder- und Jugendsportverein Mönchengladbach mit Spenden.