NEWS: 06.12.2018

2. Frauen wollen Anschluss nach oben halten

2. Frauen wollen Anschluss nach oben halten
Die 2. Frauen um Anne Birbaum kämpfen am kommenden Wochenende bei Alemannia Aachen um wichtige Punkte. Foto: Van der Velden

Borussias 2. Frauen treten am kommenden Sonntag (15 Uhr) am 15. Spieltag der Regionalliga West bei Alemannia Aachen an. Die U17 tritt am morgigen Samstag (14 Uhr) bei der SGS Essen, dem derzeitigen Tabellenführer der B-Juniorinnen-Bundesliga West, an.

Am 15. Spieltag der Regionalliga West treten Borussias 2. Frauen am kommenden Sonntag (15 Uhr) bei Alemannia Aachen an. Die Achenerinnen stehen aktuell mit 13 Zählern auf Rang zwölf der Tabelle und damit zwei Plätze hinter den zehntplatzierten Fohlen, die bisher 18 Zähler auf ihrem Konto verbuchen konnten. Im Hinspiel feierten die VfL-Frauen einen 2:0-Erfolg und auch am kommenden Wochenende soll nach Möglichkeit wieder ein Sieg eingefahren werden. „Die zurückliegende Partie gegen Köln hat uns Auftrieb gegeben. Wir möchten dies nutzen, um in den kommenden Spielen möglichst viele Punkte zu holen und den Abstand nach unten zu vergrößern. Gleichzeitig möchten wir natürlich den Anschluss zu den oberen Rängen halten“, betont Trainer Christian Klein.

Beim Kampf um wichtige Punkte muss der VfL-Coach allerdings weiterhin auf Flaka Aslanaj (Sprunggelenksverletzung), Sam Drissen (Aufbautraining nach Kreuzbandriss) und Lotte Vane (Prellung und Bänderüberdehnung im Fuß) verzichten. Eva Tostrams (Prellung im Fußgelenk) ist in dieser Woche zwar wieder ins Training eingestiegen, ein Einsatz am Wochenende ist aber noch fraglich. „Wir hatten eine gute Trainingswoche und gehen hochmotiviert in das Match“, zeigt sich Klein kämpferisch.

U17 vor erneutem Duell mit der SGS Essen

Auf die U17-Mädchenvon Trainerin Kyra Densing wartet am morgigen Samstag (14 Uhr) in der B-Juniorinnen-Bundesliga West das Duell bei der SGS Essen. Nachdem das Hinspiel in der vergangenen Woche knapp mit 0:1 verloren ging, möchte das Team am kommenden Wochenende ein anderes Gesicht zeigen. Co-Trainer Christian Klein, der Kyra Densing am kommenden Wochenende an der Seitenlinie vertreten wird, erwartet ein umkämpftes Spiel, sieht Borussia aber nicht chancenlos: „Wir haben uns noch besser auf den Gegner eingestellt und möchten unsere Chancen besser nutzen als in der vergangen Woche. Dadurch, dass die Partie auf Kunstrasen stattfindet, wird es sicherlich technisch anspruchsvoller sein.“ Essen steht mit 23 Punkten an der Tabellenspitze, Borussias U17 hat bisher 15 Punkte gesammelt und steht auf Platz vier. „Es ist uns wichtig, den Kontakt nach oben zu halten. Wenn wir konzentriert und mit der richtigen Einstellung agieren, ist Essen auch ein schlagbarer Gegner.“

U15 trifft auf Spitzenreiter Odenkirchen

Borussias U15-Mädchen treffen am morgigen Samstag am 9. Spieltag der C-Junioren-Kreisklasse auf die U14 der Spvg. Odenkirchen. Die Odenkirchenerinnen sind momentan mit 21 Zählern Tabellenführer, Borussia rangiert mit zehn Zählern auf Rang neun. VfL-Trainer Hannes Schmiech weiß um die Schwierigkeit der Aufgabe, möchte Odenkirchen aber beim Durchmarsch in der Liga Steine in den Weg legen. „Jedes Team, egal in welcher Altersklasse oder in welcher Liga, hat im Laufe der Saison schon mal Punkte gelassen. Wir hoffen, dass der Zeitpunkt an diesem Wochenende gekommen ist und wir für Odenkirchen zum Hindernis werden können. Die Mädels wollen Odenkirchen vor Probleme stellen und um die Punkte kämpfen.“

Am kommenden Montag (18 Uhr) steht dann für die U15 bei Viktoria Mennrath die letzte Ligapartie des Jahres an. Mennrath ist punktgleich mit den Fohlen und rangiert dank eines besseren Torverhältnisses momentan auf Tabellenplatz sieben. „Gerade gegen einen direkten Konkurrenten müssen wir höchst konzentriert sein. Wenn uns das gelingt und wir taktisch diszipliniert agieren, werden wir Punkte mit nach Hause nehmen und das Jahr positiv abschließen“, sagt Trainer Schmiech.

U13 bestreitet zwei Freundschaftsspiele

Für die U13-Mädchen stehen am Wochenende gleich zwei Freundschaftsspiele auf dem Plan. Am Samstag (13 Uhr) tritt die junge FohlenElf der Trainerinnen Laura Wählen und Hannah Flock zu Hause gegen den 1. FC Wassenberg-Orsbeck an, nur einen Tag später (11.30 Uhr) spielt das VfL-Team gegen den FC Germania Teveren. Danach beginnt für Borussias jüngstes Mädchenteam die Winterpause.

Weitere News

Frauen unterliegen Sand zum Auftakt mit 1:4

Frauen unterliegen Sand zum Auftakt mit 1:4 17.02.2019

Borussias Frauenteam hat das erste Spiel des neuen Jahres in der Allianz Frauen-Bundesliga gegen den SC Sand mit 1:4 (0:3) verloren. Bereits zur Halbzeit lag die Elf von René Krienen mit 0:3 zurück. Eine gute zweite Halbzeit reichte nicht aus, um den Rückstand noch aufzuholen.

Frauen wollen gegen Sand

Frauen wollen gegen Sand "lange die Null halten“ 14.02.2019

Borussias Frauenteam absolviert am kommenden Sonntag (11 Uhr, Grenzlandstadion) die erste Partie des neuen Jahres in der Allianz Frauen-Bundesliga gegen den SC Sand.

Mädchenteams bestreiten die ersten Ligapartien

Mädchenteams bestreiten die ersten Ligapartien 14.02.2019

Für die U17-, die U15- und die U13-Mädchen stehen am kommenden Wochenende die ersten Ligapartien im neuen Jahr an. Die 2. Frauen bestreiten unterdessen zwei weitere Freundschaftsspiele, um für die Wiederaufnahme des Spielbetriebs in der Regionalliga West in der kommenden Woche gerüstet zu sein.