NEWS: 03.01.2012

Borussia verpflichtet Tolga Cigerci

Borussia verpflichtet Tolga Cigerci
Wechselt von Wolfsburg nach Mönchengladbach: Tolga Cigerci.

Borussia Mönchengladbach hat Tolga Cigerci vom VfL Wolfsburg verpflichtet. Der 19 Jahre alte Mittelfeldspieler wurde für eineinhalb Jahre bis Juni 2013 ausgeliehen, zudem wurde eine Kaufoption für Borussia vereinbart.

Cigerci bestritt sieben Bundesligaspiele für den VfL Wolfsburg, für die deutsche U19-Nationalmannschaft kam er in fünf Länderspielen zum Einsatz. „Wir wollten Tolga schon im Sommer verpflichten und freuen uns, dass es nun geklappt hat. Er ist ein sehr talentierter, spielstarker Mann fürs zentrale Mittelfeld, der unseren Kader verstärken wird“, so Sportdirektor Max Eberl.

Cigerci wurde am 23. März 1992 in Nordenham (Landkreis Wesermarsch) geboren. Mit dem Fußballspielen begann der Deutsch-Türke beim TSV Phiesewarden (Bremerhaven), mit sieben Jahren wechselte er zu Arminia Vöhrum nach Peine. 2005 kam Tolga Cigerci in die Jugendabteilung des VfL Wolfsburg. Zur Saison 2010/2011 stieß er zum Kader der Regionalliga-Mannschaft, trainierte aber fortan bei den Profis mit. Unter dem englischen Trainer Steve McClaren feierte Cigerci am 28. November 2010 im Auswärtsspiel beim 1. FC Köln (1:1) sein Bundesliga-Debüt. Auch die beiden nachfolgenden Partien spielte der 1,85 Meter große Rechtsfuß durch. Danach kam er noch viermal in der Bundesliga zum Einsatz.

Mit der A-Jugend des VfL Wolfsburg wurde Cigerci im vergangenen Jahr Deutscher Meister. Dabei war er in der Endrunde mit einem Tor und drei Torvorlagen in drei Spielen maßgeblich am Titelgewinn der „Wölfe“ beteiligt. In der laufenden Saison kam der 19-Jährige in der zweiten Mannschaft der Niedersachsen zum Einsatz. In elf Spielen gelangen dem Mittelfeldspieler dabei zwei Treffer. 2010 debütierte Tolga Cigerci in der deutschen U19-Nationalmannschaft. Er kam bislang auf fünf Einsätze und erzielte dabei einen Treffer. Aus den Junioren-Mannschaften des DFB kennt Tolga Cigerci von Borussia bereits Marc-André ter Stegen, Julian Korb, Matthias Zimmermann und Patrick Herrmann. Bei Borussia erhält der 19-Jährige die Rückennummer 6.

Weitere News

Branimir Hrgota wechselt zu Eintracht Frankfurt

Branimir Hrgota wechselt zu Eintracht Frankfurt 15.06.2016

Angreifer Branimir Hrgota verlässt Borussia und wechselt ablösefrei zu Bundesligist Eintracht Frankfurt, wo er einen Drei-Jahres-Vertrag erhalten wird. Hrgota bestritt für Borussia insgesamt 88 Pflichtspiele (19 Tore).