NEWS: 02.01.2019

FohlenElf absolviert Laktattest nach Winterpause

FohlenElf absolviert Laktattest nach Winterpause
Die FohlenElf beim Laktattest in der Leichtathletik-Halle in Düsseldorf.

Am heutigen Mittwoch stand für die Borussen der Laktattest auf dem Plan. In Raffael und Mamadou Doucouré fehlten zwei VfL-Spieler verletzungsbedingt.

In zwei Gruppen absolvierte die FohlenElf den Laktattest in der Leichtathletikhalle im Arena-Sportpark Düsseldorf. Insgesamt 25 Borussen nahmen an dem Test teil, darunter die zuletzt verletzten Lars Stindl, Matthias Ginter , Nico Elvedi und Julio Villalba. Nicht mit von der Partie waren Raffael (Schlüsselbeinbruch) und Mamadou Doucouré (Muskelbündelriss im Oberschenkel) sowie die Torhüter, die standesgemäß nicht am Laktattest teilnehmen.

Der Laktakttest ermöglicht dem Trainerteam, die Grundlagenausdauer der Spieler nach der Winterpause zu ermitteln. Dafür absolvierten die Spieler Läufe mit verschiedenen Distanzen und in steigender Geschwindigkeit. Nach den Läufen wurde ihnen Blut aus dem Ohrläppchen entnommen. Anhand der Werte können in der Folge das Training beziehungsweise die Belastungen gesteuert werden.

Am morgigen Donnerstag nimmt die FohlenElf das Training vor dem Rückrundenstart auf. Die erste Einheit im BORUSSIA-PARK findet um 10 Uhr statt, am Donnerstagnachmittag steht eine weitere Einheit um 15.30 Uhr an. Auch am Freitag bittet Trainer Dieter Hecking seine Mannschaft zweimal aufs Feld (10 Uhr und 15.30 Uhr). Bereits am Samstag macht sich der VfL-Tross dann auf ins Trainingslager nach Jerez in Spanien.