NEWS: 03.01.2019

U23 steigt in die Wintervorbereitung ein

U23 steigt in die Wintervorbereitung ein
Borussias U23 hat am heutigen Donnerstag den Trainingsbetrieb wieder aufgenommen.

Am heutigen Donnerstagnachmittag hat Borussias U23 den Trainingsbetrieb wieder aufgenommen. Gemeinsam mit der Lizenzmannschaft macht sich die junge FohlenElf am kommenden Samstag auf den Weg ins Trainingslager im spanischen Jerez.

Rund 100 Minuten dauerte die erste Einheit des neuen Jahres. Erst ließ Trainer Arie van Lent seine Mannschaft im Kraftraum schwitzen, dann standen einige Passübungen sowie ein Kontaktspiel auf dem Programm. „Nach den fast drei Wochen Winterpause liegt unser Fokus zunächst auf dem Ausdauerbereich. Natürlich nehmen wir aber auch das Fußballerische schon mit rein“, sagte van Lent.

Hoffmanns wieder im Mannschaftstraining

In Justin Hoffmanns konnte er auch einen Rückkehrer auf dem Platz begrüßen, der vor der Winterpause lange aufgrund von Hüftproblemen ausgefallen war. Ali Abu-Alfa (Probleme am Syndesmoseband) und Tilmann Jahn (Meniskus-Operation) fehlen weiterhin verletzungsbedingt. Charalambos Makridis absolvierte derweil nach überstandenen Knieproblemen heute einen Belastungstest und wird voraussichtlich am morgigen Freitag ins Mannschaftstraining einsteigen. In Noah Holtschopen, Louis Hiepen und Kaan Kurt bat Trainer van Lent auch drei U19-Spieler auf den Trainingsplatz. Ebenso wie Gastspieler Mathias Jørgensen aus Dänemark werden Holtschoppen, Hiepen und Kurt auch am kommenden Samstag mit der U23 ins Trainingslager im spanischen Jerez aufbrechen. Bis Samstag, 12. Januar, werden die Borussen im „Barcelo Jerez Montecastillo & Convestion Center Hotel“ unterkommen und am Montag, 7. Januar (12 Uhr), gegen den niederländischen Zweitligisten FC Den Bosch ihr erstes Testspiel der Wintervorbereitung bestreiten. „Der FC Den Bosch ist für uns ein sehr guter Gegner, der uns gleich stark fordern wird“, so van Lent.

Weitere Testspiele

Nach der Rückkehr aus Spanien stehen für die Fohlen vier weitere Testspiele an. Am Donnerstag, 17. Januar (18 Uhr), gastieren sie beim SV Schermbeck und am Dienstag, 29. Januar (19 Uhr), treten sie beim TSV Meerbusch an. Das Testspiel bei der Hammer SpVg. ist für Samstag, 2. Februar (14 Uhr) angesetzt. Seine Generalprobe bestreitet der VfL-Nachwuchs am Sonntag, 10. Februar (14 Uhr), auf dem FohlenPlatz im BORUSSIA-PARK gegen Ligakonkurrent Rot-Weiß Oberhausen. Eine Woche später wird es dann schon wieder ernst: Am Samstag, 16. Februar (14 Uhr), startet die junge FohlenElf mit dem Heimspiel gegen den SV Rödinghausen im Rheydter Grenzlandstadion in das neue Regionalliga-Jahr.

Weitere News

U23: Regionalliga-Spieltage 29 bis 34 terminiert

U23: Regionalliga-Spieltage 29 bis 34 terminiert 25.03.2019

Der Westdeutsche Fußballverband (WDFV) hat am heutigen Montag die letzten Regionalliga-Spieltage 29 bis 34 zeitgenau angesetzt. Borussias U23 spielt in diesem Zeitraum dreimal samstags, zweimal freitags und am Gründonnerstag.

U23 muss sich gegen den Letzten mit Punkt begnügen

U23 muss sich gegen den Letzten mit Punkt begnügen 23.03.2019

Borussias U23 ist am heutigen Samstagnachmittag gegen den TV Herkenrath nicht über ein torloses Unentschieden hinausgekommen.

U23: Gegen Herkenrath „muss der Abstand zu sehen sein“

U23: Gegen Herkenrath „muss der Abstand zu sehen sein“ 21.03.2019

Am 26. Spieltag in der Regionalliga West tritt Borussias U23 am Samstag (14:00 Uhr) im Rheydter Grenzlandstadion gegen den TV Herkenrath an. Gegen den Aufsteiger wollen die Fohlen zur mannschaftlichen Geschlossenheit zurückfinden.