NEWS: 20.01.2019

Sommer: „Dieser Sieg gibt uns viel Selbstvertrauen“

Sommer: „Dieser Sieg gibt uns viel Selbstvertrauen“
Yann Sommer

Wir haben nach dem 1:0-Sieg bei Bayer Leverkusen mit Yann Sommer über den gelungenen Rückrunden-Auftakt und seine starke Leistung gesprochen.

Yann, ihr habt euch erfolgreich gegen die starke Offensive der Leverkusener gewehrt und eine der wenigen Chancen durch Alassane Plea zum Siegtor genutzt. Wie hast du den Rückrundenauftakt erlebt?

Sommer: Es war eine gute Leistung, und es sind drei immens wichtige Punkte, wenn du in Leverkusen 1:0 gewinnst. Wir haben uns diese drei Punkte erkämpft, haben gut verteidigt und in den entscheidenden Situationen auch ein wenig Glück gehabt. Aber der Sieg war verdient. Dazu sind wir natürlich froh, in Alassane einen Stürmer mit dieser Qualität zu haben.

Du hast zehn teilweise spektakuläre Paraden gezeigt, hattest mit die meisten Ballkontakte und hast so einen großen Teil zu diesem Auswärtssieg beigetragen. Wie beurteilst du deine Leistung?

Sommer: Ich bin einfach happy, dass ich ein paar Mal richtig gut gestanden habe und die Bälle halten konnte. Das war auch für mich persönlich ein guter Start ins Jahr 2019. Das ist nach einer Winterpause immer wichtig, weil man nicht so genau weiß, wo man steht.

Ist euer Matchplan in Leverkusen vollends aufgegangen?

Sommer: Wir haben eine gute erste Halbzeit gespielt, hatten das Spiel nach 20 Minuten ganz gut im Griff und konnten viel für Entlastung sorgen und die Bälle besser halten, als es uns in der zweiten Hälfte gelungen ist. Leverkusen ist die ganze Zeit angelaufen, das war schwierig.

Warum konntet ihr in der zweiten Hälfte nicht mehr so gut für Entlastung sorgen?

Sommer: Wir hatten uns eigentlich vorgenommen, uns in der zweiten Halbzeit nicht zu sehr hinten reindrücken zu lassen, weil wir wussten, dass Leverkusen mit seiner starken Offensive noch einmal alles versuchen würde. Da konnten wir uns zu selten befreien. Die Sachen, die wir da nicht gut machen, müssen wir uns genau anschauen, aber jetzt genießen wir erstmal den gelungenen Rückrunden-Auftakt.

Es gab zwei strittige Situationen in der zweiten Hälfte mit deiner Beteiligung, in denen die Leverkusener Elfmeter forderten, wie hast du die gesehen?

Sommer: Die erste Situation gegen Kai Havertz war auf keinen Fall ein Elfmeter, da ich als Erster am Ball bin. Bei der zweiten Aktion gegen Leon Bailey gibt es zwar eine kleine Berührung, aber das reicht nie und nimmer für einen Strafstoß. Also hat der Schiedsrichter alles richtig entschieden.

Wie viel Schwung gibt euch dieser Auftaktsieg für die kommenden Spiele?

Sommer: Dieser Sieg gibt uns viel Selbstvertrauen. Das waren Big Points gegen Leverkusen, jetzt wollen wir gegen den FC Augsburg so weitermachen. Augsburg wird, wie jedes Bundesliga-Spiel, aber wieder eine ganz andere, nicht weniger schwierige Aufgabe.

Weitere News

Sommer ist Borussias Spieler des Monats Januar

Sommer ist Borussias Spieler des Monats Januar 05.02.2019

Borussias Fans haben Yann Sommer zum Spieler des Monats Januar gewählt. In der von „Cichon Personalmanagement“ präsentierten Abstimmung setzte sich der Torwart mit 65 Prozent gegen Patrick Herrmann durch.