NEWS: 25.01.2019

Fakten und Infos zum Spiel gegen Augsburg

Fakten und Infos zum Spiel gegen Augsburg

Alle wichtigen Fakten und wissenswerten Informationen rund um das Heimspiel am Samstag (15.30 Uhr) gegen den FC Augsburg.

Zuschauer

  • Für das Spiel im BORUSSIA-PARK sind bisher rund 42.000 Karten verkauft worden. Im Online-Ticketshop sind noch Karten für alle Bereiche verfügbar. Sitzplatz-Tickets im Süden sind auf 19,90 Euro reduziert.
  • Alle Tickets können bis zwei Stunden vor Spielbeginn per „Print-at-Home“ bequem zu Hause ausgedruckt werden. Die Tageskassen im BORUSSIA-PARK öffnen am Samstag um 12 Uhr.
  • Im Südbereich gibt es nun einen eigenen Ticketcounter mit mehreren Schaltern.

Bilanz zwischen Borussia und Augsburg

  • Bislang standen sich beide Teams 15-mal in der Bundesliga gegenüber. Die Bilanz spricht für die bayerischen Schwaben: Fünfmal gingen sie als Sieger vom Platz, dreimal die Borussen. Zudem gab es sieben Remis.
  • Der FC Augsburg wartet jedoch seit vier Bundesligaspielen gegen Borussia auf einen Sieg (drei Remis, eine Niederlage) – länger war der FCA im Oberhaus gegen den VfL noch nie sieglos. Zuletzt gewann der FCA im Dezember 2016 (1:0).
  • Die FohlenElf gewann das jüngste Bundesliga-Heimspiel gegen Augsburg (2:0), allerdings siegte Borussia im Oberhaus noch nie in zwei Heimpartien in Folge gegen den FCA.

Statistik

  • Borussia verlor nur eins der vergangenen fünf Bundesliga-Spiele (drei Siege, ein Remis) – am 17. Spieltag in Dortmund (1:2). Nach dem 1:0-Sieg in Leverkusen könnte der VfL erstmals seit 2015 wieder die ersten zwei Spiele eines Jahres gewinnen.
  • Die FohlenElf steht nach 18 Spieltagen bei 36 Punkten (wie zuletzt 2011/12) – mehr waren es zu diesem Zeitpunkt in der Bundesliga letztmals vor 42 Jahren (in der Meistersaison 1976/77, 39 Zähler – geteilter Vereinsrekord).
  • Der VfL gewann die zurückliegenden elf Bundesliga-Heimspiele allesamt. Mit einem weiteren Heimsieg würde Borussia ihren Vereinsrekord aus der Saison 1983/84 (damals unter Trainer Jupp Heynckes) einstellen.
  • Der FC Augsburg wartet seit neun Bundesliga-Partien auf einen Sieg (drei Remis, sechs Niederlagen) – nur zwischen Oktober und Dezember 2012 blieb der FCA in seiner Bundesliga-Historie länger sieglos (zehn Spiele).
  • Mit 15 Punkten aus 18 Partien (wie 2011/12) spielt der FC Augsburg die schwächste Bundesliga-Saison seit sechs Jahren – 2012/13 standen zum Vergleichszeitpunkt nur zwölf Zähler zu Buche.
  • Der FC Augsburg spielte in dieser Bundesliga-Saison erst einmal zu null (wie sonst nur Hannover). Zuvor war der FCA in den ersten 18 Spielen einer Bundesliga-Saison immer mindestens dreimal ohne Gegentor geblieben.

Schiedsrichter

  • Das Spiel wird geleitet von Harm Osmers. Der 33-jährige Diplom-Betriebswirt aus Hannover pfeift seit 2016 im deutschen Fußball-Oberhaus.
  • Bislang leitete er insgesamt 28 Spiele. Darunter waren vier Spiele von Borussia. Die Bilanz der Fohlen in diesen Partien ist mit einem Sieg, zwei Unentschieden und einer Niederlage ausgeglichen.
  • Thomas Gorniak und Sascha Thielert sind am Samstag die Assistenten, vierter Offizieller ist Patrick Alt. Video-Assistenten sind Sven Jablonski und Johann Pfeifer.

Anfahrt

  • Der NEW Stadionshuttle ist wie gewohnt drei Stunden vor Spielbeginn im Einsatz. Alle Infos zur Anreise gibt es hier.
  • Die Deutsche Bahn setzt vor und nach dem Spiel zusätzliche Züge aus beziehungsweise in Richtung Düsseldorf und Duisburg ein. Alles Infos dazu hier.

Öffnungszeiten

  • Der FohlenShop im Erdgeschoss des Neubaus im BORUSSIA-PARK öffnet am Samstag um 10 Uhr seine Pforten.
  • Die FohlenSportsbar ist am Samstag bis 11 Uhr geöffnet.
  • Der Bitburger-Biergarten hinter der Nordkurve öffnet dreieinhalb Stunden vor Spielbeginn, somit am Samstag um 12 Uhr.

Wetter

  • Am Samstagnachmittag werden in Mönchengladbach Temperaturen um sieben Grad erwartet. Es wird bewölkt, die Regenwahrscheinlichkeit ist gering. Aus Südwest weht ein schwacher Wind mit frischen Böen.

Übertragung

  • Sky überträgt das Spiel live auf Sky Sport Bundesliga 3 & HD3 live. Kommentator ist Jonas Friedrich.
  • Das FohlenRadio geht ab 15.15 Uhr live und ist sowohl über die Borussia-App als auch die Homepage verfügbar. Co-Kommentator ist Thomas Kraus, Vize-Kapitän von Borussias U23.
  • Auf FohlenTV kann man die Partie kurz nach dem Abpfiff im Re-Live und wenig später auch im Highlightschnitt sehen.

App

  • Wenn ihr am Samstag (ab 9.30 Uhr) die App öffnet, werdet ihr gefragt, ob ihr das Spiel live im Stadion, vor dem TV/Radio oder von unterwegs aus verfolgt. Entsprechend werdet ihr in einer Art Live-Blog mit allen nötigen Informationen versorgt. Die App gibt‘s kostenlos im AppStore oder im Google PlayStore.

Social Media

  • Der Hashtag zum Spiel lautet: #BMGFCA. Wir halten euch über Social Media über alles Wichtige rund um das Spiel auf dem Laufenden. Auf Borussias Instagram-Kanal stimmt FohlenRadio-Kommentator Christian Straßburger alle Fans auf die Partie ein und liefert die Aufstellung aus erster Hand.

Weitere News

Mit einem Rekord für die Geduldsprobe belohnt

Mit einem Rekord für die Geduldsprobe belohnt 27.01.2019

Der Tag danach: Eine enorme Geduldsprobe, zwei Rekordspieler und eine außergewöhnliche Bilanz – alles Wichtige zum 2:0-Sieg der Fohlen gegen den FC Augsburg.