NEWS: 01.02.2019

U19 startet mit „schwieriger Aufgabe“

U19 startet mit „schwieriger Aufgabe“
Louis Hiepen plagen derzeit Rückenbeschwerden. Ob er am Sonntag zum Einsatz kommen kann, ist noch fraglich.

Für Borussias U19 wird es wieder ernst: Zum Auftakt in die zweite Saisonhälfte in der A-Junioren-Bundesliga West treten die Fohlen am Sonntag (13 Uhr) auf dem Kunstrasenplatz im BORUSSIA-PARK gegen den SC Preußen Münster an.

„Die Vorfreude auf das erste Pflichtspiel des Jahres ist groß. Es wäre gut, mit einem Erfolgserlebnis zu starten“, sagt Trainer Thomas Flath. Am Sonntag (13 Uhr) tritt seine Mannschaft zum Auftakt gegen den SC Preußen Münster an, bei dem sie im Hinspiel 2:2-uentschieden gespielt und somit einen Punkt geholt hatte. Insgesamt brachten die Fohlen in den bisherigen 14 Saisonspielen 20 Zähler auf ihr Konto. Damit überwinterten sie auf dem sechsten Tabellenplatz der A-Junioren-Bundesliga West. Der SC Preußen Münster sammelte in der ersten Saisonhälfte 14 Punkte und belegt damit den elften Platz.

Flath fordert eine hohe Laufbereitschaft

„Erfahrungsgemäß sind es gegen Preußen Münster immer schwierige Aufgaben“, betont Flath. So treten die Münsteraner meist sehr diszipliniert sowie defensiv stark auf, haben in der ersten Saisonhälfte aber auch schon ihre offensive Qualität unter Beweis gestellt. „Es ist wichtig, dass wir das Spiel mit der richtigen mentalen Einstellung angehen. Die Mannschaft muss alles für einen Sieg geben und eine hohe Laufbereitschaft zeigen“, fordert Flath. „Unsere Aufgabe ist es, fußballerische Lösungen zu finden.“

Esposito fällt aus

Erschwert wird diese Aufgabe allerdings durch die Rahmenbedingungen. Witterungsbedingt kann die Partie nämlich nicht wie gewohnt auf dem FohlenPlatz ausgetragen werden und steigt stattdessen auf dem Kunstrasenplatz im BORUSSIA-PARK. „Auf diese Bedingungen müssen wir uns einstellen. Daher ist es gut, dass wir einige unserer Testspiele auch schon auf diesem Untergrund ausgetragen haben“, meint Flath. Verletzungsbedingt verzichten muss der VfL-Trainer im Auftaktspiel auf Luca Esposito, den Hüftbeschwerden plagen. Ein Einsatz von Alper Arslan und „Benko“ Sabani, die zuletzt krank gefehlt hatten und erst in dieser Woche wieder ins Training eingestiegen sind, ist ebenso fraglich wie der von Louis Hiepen aufgrund von Rückenbeschwerden.

Weitere News

U19 wird für mangelnde Konsequenz bestraft

U19 wird für mangelnde Konsequenz bestraft 17.02.2019

In der A-Junioren Bundesliga West musste sich Borussias U19 gegen RW Oberhausen trotz drückender Überlegenheit am Ende mit einem 1:1 (0:0) begnügen.

U19: Mit Rückkehrer ins Heimspiel gegen RWO

U19: Mit Rückkehrer ins Heimspiel gegen RWO 15.02.2019

In der A-Junioren-Bundesliga West tritt Borussias U19 am Sonntag (11 Uhr) auf dem FohlenPlatz im BORUSSIA-PARK gegen Rot-Weiß Oberhausen an. Vor dem Duell hat sich die personelle Lage bei den Fohlen entspannt.

U19 verdient sich Punkt auf Schalke

U19 verdient sich Punkt auf Schalke 10.02.2019

Borussias U19 hat am 16. Spieltag der A-Junioren-Bundesliga West beim Tabellendritten FC Schalke 04 1:1 (1:1) gespielt. Behadil Sabani hatte den Ausgleich für die junge FohlenElf erzielt.