NEWS: 08.02.2019

U19 mit personellen Sorgen nach Schalke

U19 mit personellen Sorgen nach Schalke
Jonas Pfalz hat einen Bänderriss erlitten und fällt damit vorerst aus.

Am morgigen Sonntag (11 Uhr) ist Borussias U19 zum ersten Auswärtsspiel des Jahres in der A-Junioren-Bundesliga West beim FC Schalke 04 zu Gast. Der „personelle Aderlass“ ist vor dem Duell groß.

In dieser Woche erreichten U19-Trainer Thomas Flath gleich zwei Hiobsbotschaften: Jonas Pfalz hat sich einen Bänderriss, Ryan Adigo eine Kapselverletzung am Sprunggelenk zugezogen. Sowohl Pfalz als auch Adigo erlitten ihre Verletzung am vergangenen Sonntag beim 0:0 im Auftaktspiel gegen Preußen Münster und werden der jungen FohlenElf damit bis auf Weiteres fehlen. Luca Esposito fällt zudem weiterhin aufgrund von Hüftbeschwerden aus. In Famana Quizera, Sander Christiansen und Kevin Rubaszewski weilen außerdem drei Spieler aktuell bei ihrer jeweiligen Nationalmannschaft.

So tritt Quizera mit der U17-Auswahl Portugals beim Algarve Cup an. Zum Auftakt landeten die Portugiesen am gestrigen Freitag einen 3:1 (1:0)-Sieg gegen Deutschland. Quizera kam dabei in der 57. Minute in die Partie. Am kommenden Sonntag (15 Uhr Ortszeit) tritt Portugal gegen die Niederlande sowie am kommenden Dienstag (15 Uhr Ortszeit) zum Abschluss gegen Spanien an. Beim La Manga Cup treffen in Christiansen mit der norwegischen U18 und Rubaszewski mit der polnischen U18-Ausahl zwei Borussen sogar direkt aufeinander. Das Duell steigt am kommenden Sonntag (18 Uhr Ortszeit). Die Norweger landeten am gestrigen Freitag bereits einen 3:1 (1:0)-Sieg gegen die Slowakei, bei dem Christiansen in der 60. Minute eingewechselt wurde, und treten am kommenden Dienstag zudem gegen Portugal (18 Uhr Ortszeit) an. Polen verlor gestern 1:4 (0:2) gegen Portugal und tritt am kommenden Dienstag (18 Uhr Ortszeit) gegen die Slowakei (15 Uhr Ortszeit) an.

Hinspiel endete torlos

„Der personelle Aderlass ist dadurch groß. Dennoch haben wir genug Spieler mit hoher Qualität, die nachrücken werden und dadurch die Chance erhalten, sich zu zeigen“, sagt VfL-Trainer Thomas Flath vor dem Auswärtsspiel seiner Mannschaft am morgigen Sonntag (11 Uhr) beim FC Schalke 04. „Nichtsdestotrotz wird es natürlich eine schwierige Aufgabe für uns.“ Zum Auftakt verlor Schalke am vergangenen Wochenende mit 2:3 beim 1. FC Köln und belegt mit 32 Punkten aktuell den dritten Tabellenplatz. Die Fohlen rangieren nach dem torlosen Remis gegen Münster mit 21 Zählern den sechsten Platz. Das Hinspiel am dritten Spieltag endete indes torlos. „In diesem Duell haben wir bewiesen, dass wir nicht chancenlos sind“, betont Flath. „Dem körperlich präsenten und läuferisch starken Gegner müssen wir wieder einen harten Kampf liefern. Wir dürfen uns nicht einschüchtern lassen, bei eigenem Ballbesitz variabel sein und das Gegenpressing clever überspielen.“

Weitere News

U19 wird für mangelnde Konsequenz bestraft

U19 wird für mangelnde Konsequenz bestraft 17.02.2019

In der A-Junioren Bundesliga West musste sich Borussias U19 gegen RW Oberhausen trotz drückender Überlegenheit am Ende mit einem 1:1 (0:0) begnügen.

U19: Mit Rückkehrer ins Heimspiel gegen RWO

U19: Mit Rückkehrer ins Heimspiel gegen RWO 15.02.2019

In der A-Junioren-Bundesliga West tritt Borussias U19 am Sonntag (11 Uhr) auf dem FohlenPlatz im BORUSSIA-PARK gegen Rot-Weiß Oberhausen an. Vor dem Duell hat sich die personelle Lage bei den Fohlen entspannt.

U19 verdient sich Punkt auf Schalke

U19 verdient sich Punkt auf Schalke 10.02.2019

Borussias U19 hat am 16. Spieltag der A-Junioren-Bundesliga West beim Tabellendritten FC Schalke 04 1:1 (1:1) gespielt. Behadil Sabani hatte den Ausgleich für die junge FohlenElf erzielt.