NEWS: 15.02.2019

Borussia verlängert Vertrag mit Sippel bis 2021

Borussia verlängert Vertrag mit Sippel bis 2021
Bleibt für mindestens zwei weitere Jahre Borusse: Tobias Sippel.

Tobias Sippel bleibt den Fohlen für mindestens zwei weitere Jahre erhalten. Borussia hat den am Ende dieser Saison auslaufenden Vertrag mit dem Torhüter bis Juni 2021 verlängert.

Wie Sportdirektor Max Eberl in der heutigen Pressekonferenz vor dem Frankfurt-Spiel bestätigte, kam die Vertragsverlängerung bereits vor Weihnachten zustande. „Tobi hätte das Potenzial, auch die Nummer eins bei einem Bundesligisten zu sein. Umso mehr freuen wir uns darüber, dass wir diesen starken zweiten Mann, auf den wir uns absolut verlassen könne, weiterhin in unseren Reihen haben“, so Sportdirektor Max Eberl.

„Ich bin kein Typ, der von einem Klub zum nächsten zieht. Meine Familie und ich fühlen uns hier in Mönchengladbach sehr wohl. Deshalb bin ich froh, dass ich für mindestens weitere zwei Jahre bei Borussia spielen darf“, sagte Sippel. Dass er auch weiterhin die Nummer zwei hinter Yann Sommer sein wird, ist für den 30-Jährigen kein Problem: „Es macht riesigen Spaß mit dem gesamten Torwartteam zusammenzuarbeiten. Ich weiß um meine Rolle, und werde weiter versuchen, Yann noch ein bisschen zu pushen, und wenn er einmal ausfallen sollte, für die Mannschaft da zu sein.“

Sippel wurde in der Jugend des 1. FC Kaiserslautern ausgebildet. Der gebürtige Pfälzer stieg als 19-Jähriger zum Stammtorwart der Profis auf und bestritt in der Folge 205 Pflichtspiele in der 1. und 2. Bundesliga für Kaiserslautern. Zur Saison 2015/2016 wechselte er zur Borussia, bei der er seitdem ein verlässlicher Ersatz für Sommer ist. Bislang hütete er in neun Pflichtspielen, sieben in der Bundesliga und zwei im DFB-Pokal, das Tor der Fohlen.