NEWS: 23.02.2019

Königs und Söllner: 20 prägende Jahre für Borussia

Königs und Söllner: 20 prägende Jahre für Borussia
Präsident Rolf Königs (rechts) und Vize-Präsident Siegfried Söllner (links) sind seit 20 Jahren Teil der Vereinsführung von Borussia.

Am heutigen Samstag arbeiten Präsident Rolf Königs und Vizepräsident Siegfried Söllner auf den Tag genau seit 20 Jahren in der Vereinsführung von Borussia. In dieser Zeit haben sie den Verein maßgeblich mitgeprägt.

Der Textilunternehmer Rolf Königs, der Steuerberater Siegfried Söllner, der Architekt Dr. Adalbert Jordan – diese drei waren es, die gemeinsam mit dem von ihnen installierten kaufmännischen Geschäftsführer Stephan Schippers ab 1999 für die wirtschaftliche Gesundung Borussias verantwortlich zeichneten. Königs, Söllner und Jordan wurden am 23. Februar 1999 in den Vorstand von Borussia gewählt. Jordan wurde im September zunächst Präsident, Königs und Söllner Vizepräsidenten, ehe Königs mit dem Tod von Jordan im April 2004 das Präsidentenamt übernahm, das er bis heute innehat.

Aus der Misere geführt

Als Königs, Söllner und Jordan im Februar 1999 von dem zu diesem Zeitpunkt noch amtierenden Präsidenten Wilfried Jacobs zu Borussia geholt wurden, stand der Klub vor dem finanziellen Kollaps. Borussia blickte nicht nur dem sportlichen Abstieg in die 2. Liga entgegen, dem VfL drohte aufgrund der millionenschweren Schulden sogar der Lizenzentzug und die Versetzung ins Amateurlager.

„Sanieren, restrukturieren, konsolidieren“ – unter diesem Motto standen die Aufräumarbeiten, die am Bökelberg in den Jahren ab 1999 folgten. Schritt für Schritt führte die Vereinsführung den Verein aus der Misere: 2001 gelang der Wiederaufstieg in die Bundesliga, 2002 schrieb Borussia erstmals seit Jahren wieder schwarze Zahlen im operativen Bereich, im selben Jahr wurde mit dem Bau für den BORUSSIA-PARK die Zukunft des Vereins eingeläutet.

Bis 2021 im Amt

Die beiden gebürtigen Mönchengladbacher Königs und Söllner arbeiten dabei seit jeher ehrenamtlich und unentgeltlich für den Verein. Im Jahr 2009 stieß Rainer Bonhof, Borussias Weltmeister von 1974, als Vizepräsident zu dem Duo hinzu, Hans Meyer wurde im Juni 2011 Präsidiumsmitglied. Im September vergangenen Jahres wurde das Präsidium vom Aufsichtsrat bis 2021 wiedergewählt.

Weitere News

Herzlichen Glückwunsch, Siegfried Söllner!

Herzlichen Glückwunsch, Siegfried Söllner! 01.07.2017

Borussias Vizepräsident Siegfried Söllner feiert am heutigen Samstag seinen 75. Geburtstag. Borussia wünscht auf diesem Wege alles Gute.

Herzlichen Glückwunsch, Siegfried Söllner!

Herzlichen Glückwunsch, Siegfried Söllner! 01.07.2012

Vizepräsident Siegfried Söllner wird am heutigen Sonntag 70 Jahre alt. Borussia wünscht auf diesem Wege alles Gute.

Königs: „Werde für den Schaden aufkommen“

Königs: „Werde für den Schaden aufkommen“ 28.10.2011

Einem Bericht des Handelsblatts zufolge wird Borussias Präsident Rolf Königs der Steuerhinterziehung verdächtigt. Königs sei „der erste Prominente, dem die Steuerfahnder aus NRW nach dem Kauf einer Steuer-CD aus der Bank HSBC-Trinkaus auf die Schliche gekommen sei“, so das Wirtschaftsblatt. Königs bestätigte gegenüber dem Handelsblatt, dass es eine entsprechende Untersuchung der Staatsanwaltschaft gebe.