NEWS: 01.03.2019

U19 gelingt erster Sieg nach vier Remis

U19 gelingt erster Sieg nach vier Remis
"Benko" Sabani erzielte das 2:0 mit einem sehenswerten Freistoßtreffer.

Borussias U19 hat am Freitagabend in der A-Junioren-Bundesliga West gegen den VfL Bochum mit 2:0 (0:0) gewonnen. Mawerick Dreßen und Behadil Sabani erzielten die Tore für die junge FohlenElf.

Die Fohlen gingen druck- und schwungvoll in die Partie und hatten zunächst mehr Spielanteile als die Gäste aus Bochum. Die zwei gute Gelegenheiten, die Borussia sich in der Anfangsphase erspielte, blieben jedoch ungenutzt: Zunächst setzte Alper Arslan den Ball nach einer Flanke in den Strafraum über den Kasten (7.), eine Minute später spielte Famana Quizera Mawerick Dreßen wunderbar frei, doch der VfL-Kapitän kam schließlich nicht an Gästekeeper Paul Grave vorbei. Bochum fand in der Folge besser ins Spiel, sodass es nach einer knappen Viertelstunde eine offene Partie wurde, in der auch das Gästeteam zu der einen oder anderen Halbchance kam. Die junge FohlenElf hatte nach 35 Minuten eine weitere gute Szene, nach einem schönen Pass in die Spitze von Quizera konnte sich Arslan jedoch nicht zwischen Schuss und Pass entscheiden und ließ diese Chance aus aussichtsreicher Position dadurch verstreichen. Die Bochumer ihrerseits vergaben ihre beste Möglichkeit in der 41. Minute, als Ömer Uzun die Kugel aus kurzer Distanz übers Gehäuse jagte.

Dreßen erlöst die Fohlen

Julian Niehues war es, der nach dem Seitenwechsel dann das Signal für noch mehr Offensivdrang gab: In der 52. Minute feuerte er aus 20 Metern einen Gewaltschuss ab, den Bochums Torwart nur mit Mühe zur Ecke klären konnte. Zwei Zeigerumdrehungen später musste Grave nicht eingreifen, als Niehues aus halblinker Positionen einen Distanzschuss über das Tor drosch. Die Fohlen suchten anschließend weiter den Weg nach vorne und belohnten sich in der 66. Minute schließlich für ihren Aufwand: Nach einem schönen Pass in die Spitze scheiterte Dreßen mit seinem ersten Schuss noch an dem herausgeeilten Grave, im Nachfassen brachte er den Ball dann aber doch noch über die Linie zum 1:0. Um ein Haar hätte Bochum die Führung nur wenige Sekunden später wieder egalisiert, den gefährlichen Abschluss von Gentrit Limani konnte Borussia aber in letzter Sekunde durch eine Fußspitze entschärfen. Und es kam noch besser: Eine Minute später schlenzte „Benko“ Sabani auf der anderen Seite einen Freistoß aus 16 Metern über die Mauer in die Maschen und sorgte dadurch für den 2:0-Endstand gegen die Bochumer, die vor der Partie neun Zähler mehr als die Hausherren auf dem Konto gehabt hatten. „Ich bin zufrieden mit der Leistung, der Sieg ist absolut verdient“, sagte Borussias Trainer Thomas Flath. „Wir standen hinten stabil und haben vorne mit Biss agiert. Wir freuen uns natürlich sehr darüber, nach vier Unentschieden endlich den ersten Sieg in diesem Jahr feiern zu können.“

Borussia: Olschowsky – Kurt, Gaal, Hiepen, Eyawo – Niehues, Sabani – Adigo (81. Rubaszewski), Quizera, Arslan (85. Noß) – Dreßen

Tore: 1:0 Dreßen (66.), 2:0 Sabani (72.)

Weitere News

U19 fordert den Topfavoriten heraus

U19 fordert den Topfavoriten heraus 20.08.2019

Am dritten Spieltag der A-Junioren Bundesliga West kommt es am morgigen Mittwochnachmittag (16:00) auf dem FohlenPlatz zum Spitzenspiel zwischen Borussia und der Namenscousine aus Dortmund.

U19: Skraback führt Borussia zu klarem Auswärtssieg

U19: Skraback führt Borussia zu klarem Auswärtssieg 17.08.2019

Borussias U19 hat im zweiten Saisonspiel in der A-Junioren-Bundesliga West den zweiten Sieg eingefahren. Beim souveränen 4:0 (4:0) bei Preußen Münster markierte Luiz Skraback einen Hattrick.

U19 will in Münster ihre Leistungen bestätigen

U19 will in Münster ihre Leistungen bestätigen 16.08.2019

Die U19 der Fohlen bestreitet am morgigen Samstag ihr erstes Auswärtsspiel der Saison 2019/20 in der A-Junioren-Bundesliga West: Um 13:00 Uhr tritt sie beim SC Preußen Münster an.