NEWS: 12.03.2019

Frauen heiß auf Viertelfinale im DFB-Pokal

Frauen heiß auf Viertelfinale im DFB-Pokal
Alina Busshuven und Borussias Frauen wollen im DFB-Pokal eine Runde weiterkommen. Foto: Patten

Am Mittwochnachmittag (16.30 Uhr) empfangen Borussias Frauen den Ligakonkurrenten SC Freiburg. Dabei geht es um den Einzug ins Halbfinale des DFB-Pokals.

Nach einem Freilos in der ersten Runde gelang den VfL-Frauen ein 4:3 Erfolg beim BV Cloppenburg und später ein 3:0 Auswärtssieg gegen den Herforder SV. Damit hat sich das Team von Trainer René Krienen für die Runde der letzten Acht qualifiziert, in der nun ausschließlich Teams aus der Allianz Frauen-Bundesliga vertreten sind.

Das Los hat der Mannschaft ein Heimspiel im Grenzlandstadion gegen den SC Freiburg beschert. Den zurückliegenden Ligavergleich Mitte Dezember verlor Borussia mit 0:2, doch im Pokal ist bekanntlich alles möglich. ”Natürlich ist Freiburg der klare Favorit, aber wir werden versuchen, die Null so lange wie möglich zu halten”, gibt Krienen die Marschroute vor und hofft, über Konter und Standardsituationen auch offensiv Akzente setzen zu können.

Eigene Schmerzgrenze überwinden

”Wenn wir kämpferisch so agieren, wie wir uns das vorstellen und das nötige Glück haben, dann kann es nach 90 oder 120 Minuten mit einem Sieg klappen”, so Krienen. Seine Spielerin Kyra Densing gibt sich mit Blick auf das Duell gegen den Sport-Club ebenfalls zuversichtlich: ”Wir müssen bereit sein über unsere Schmerzgrenze hinausgehen, damit die Freiburger es nicht so einfach haben, wie wir es den Gegnern in der Vergangenheit vielleicht manchmal gemacht haben.” Trotz der frühen Anstoßzeit hofft die Mannschaft am Mittwoch auf einige Zuschauer, die das Team bei dieser schwierigen Aufgabe unterstützen.

In Kelly Simons, Julia Koj (beide Kreuzbandriss), Magdalena Jakober (Bänderverletzung), Madita Giehl (Muskelfaserriss) und Keiko Kodama (Muskelfaserriss) sind weiterhin fünf Spielerinnen verletzungsbedingt nicht einsatzbereit.

Weitere News

U15- und U13-Mädchen am Wochenende ohne Glück

U15- und U13-Mädchen am Wochenende ohne Glück 16.06.2019

Borussias U15-Mädchen mussten am Wochenende eine 4:6-Niederlage gegen die D2-Junioren des FC Wegberg-Beeck einstecken. Die U13-Juniorinnen wurden beim Turnier in Steinhagen neunter.

U17-Mädchen verteidigen den Niederrheinpokal

U17-Mädchen verteidigen den Niederrheinpokal 31.05.2019

Dank eines deutlichen 5:0 (2:0)-Siegs im Endspiel gegen den SV Bedburg-Hau haben die U17-Mädchen der Fohlen den B-Juniorinnen-Niederrheinpokal gewonnen. Im letzten Meisterschaftsspiel der Saison empfangen sie am Samstag (14:00 Uhr) den VfL Bochum.

U17-Mädchen: Mit Wille und Geduld in Rengsdorf siegen

U17-Mädchen: Mit Wille und Geduld in Rengsdorf siegen 23.05.2019

Am 17. Spieltag der B-Juniorinnen-Bundesliga West treten Borussias U17-Mädchen im Auswärtsspiel beim SV Rengsdorf an. Im 1. FC Köln treffen die U16-Juniorinnen auf einen direkten Konkurrenten um die oberen Tabellenplätze.