NEWS: 13.03.2019

Frauen: 1:6 gegen Freiburg besiegelt Pokal-Aus

Frauen: 1:6 gegen Freiburg besiegelt Pokal-Aus
Borussias Frauen um Carolin Corres unterlagen Freiburg bei schwierigen Platzverhältnissen deutlich. Foto: van der Velden

Borussias Frauen ihr Spiel am Mittwoch im Viertelfinale des DFB-Pokals deutlich mit 1:6 (0:3) verloren. Chantal Baghuis erzielte den Ehrentreffer für den VfL.

„Der SC Freiburg ist seinem Favoritenstatus heute gerecht geworden”, lautete das Fazit von Trainer René Krienen. Denn bei stürmischen und nasskalten Witterungsbedingungen erwischten die Gäste die bessere Anfangsphase. Nach zwei Distanzschüssen, die den Kasten von Torhüterin Lisa Venrath jedoch verfehlten, sorgte eine Standardsituationen für die Führung. Die Freiburgerin Klara Bühl brachte einen Freistoß von der rechten Seite kurz in den Strafraum. Virginia Kirchberger kam mit dem Fuß an den Ball und spitzelte ihn die kurze Ecke (14.).

Witterungsbedingte Unterbrechnung

Eine Minute später zogen dunkle Gewitterwolken über das Rheydter Grenzlandstadion. Schiedsrichterin Kathrin Heimann unterbrach die Partie folgerichtig für eine Viertelstunde, während der monsunartige Regen dafür sorgte, dass die Platzverhältnisse immer schwieriger wurden. Im Anschluss wurde es eine Passlotterie, denn entweder nahm der Ball auf dem nassen Untergrund richtig Fahrt auf oder blieb auf halber Strecke einfach liegen. Es dauerte einige Minuten, bis sich beide Teams darauf eingestellt hatten. Glück hatte das VfL-Team, als Anne Catherine Kufner nach einem Eckball gleich zweimal hintereinander klären konnte.

Doppelschlag vor der Pause

Dann setzten die Gäste mit einem satten Fernschuss von Stefanie Sanders, der an den Pfosten knallte, ein Ausrufezeichen, ehe es erneut im Kasten klingelte. Nach Vorlage von Klara Bühl nickte Sandra Starke am langen Pfosten freistehend ein (41.). Kurz vor dem Halbzeitpfiff kam es noch bitterer: Virginia Kirchberger setzte sich nach einem Freistoß im Strafraum durch und traf ebenfalls per Kopf zum 0:3 (44.) „Die Standards haben wir heute ganz schlecht verteidigt. Wir haben kaum ein Luftduell gewonnen”, merkte Krienen kritisch an. Das deutliche Ergebnis zur Halbzeit konnten die Breisgauerinnen nach Wiederanpfiff in Person von Desiree van Lunteren ausbauen (53.).

Doch die Mannschaft von Trainer René Krienen ließ sich nicht entmutigen und versuchte es vermehrt mit langen Bällen. Nach einem abgewehrten Ball stand die eingewechselte Chantal Baghuis goldrichtig und markierte das 1:4 (67.). Mehr war gegen den souverän agierenden Sport-Club aber nicht drin. Kurz vor Schluss war es Stefanie Sanders, die mit einem Doppelpack den Endstand herstellte (82. und 87).

Borussia: Venrath - Schenk, Fürst, Starmanns, Dallmann, Corres - Kufner, Bogenschütz, Evels (80. Bohnen) - Oppedisano (62. Abu Sabbah), Wahlen (57. Baghuis)

SC Freiburg: Frohms - Lahr, Kirchberger, van Lunteren, Gwinn (56. Stegemann) - Bühl (56. Naomoto), Knaak, Minge, Hegenauer - Starke (69. Müller), Sanders

Tore: 0:1 Kirchberger (13.), 0:2 Starke (41.), 0:3 Kirchberger (44.), 0:4 van Lunteren (53.), 1:4 Baghuis (67.), 1:5 Sanders (82.)

Zuschauer: 170

Weitere News

U17-Mädchen: Mit Wille und Geduld in Rengsdorf siegen

U17-Mädchen: Mit Wille und Geduld in Rengsdorf siegen 23.05.2019

Am 17. Spieltag der B-Juniorinnen-Bundesliga West treten Borussias U17-Mädchen im Auswärtsspiel beim SV Rengsdorf an. Im 1. FC Köln treffen die U16-Juniorinnen auf einen direkten Konkurrenten um die oberen Tabellenplätze.

U16-Mädchen weiter auf Erfolgskurs

U16-Mädchen weiter auf Erfolgskurs 18.05.2019

Nach einem zerfahrenen Spiel mussten Borussias U17-Mädchen am 16. Spieltag der B-Juniorinnen-Bundesliga West eine herbe 3:5-Niederlage einstecken. Besser lief es für die U16-Juniorinnen: Sie blieben auch im 13. Spiel in Folge gegen den SSV Rhade ungeschlagen und setzten sich mit 2:1 durch.

U17-Mädchen starten in Saison-Endspurt

U17-Mädchen starten in Saison-Endspurt 16.05.2019

Am 16. Spieltag der B-Juniorinnen-Bundesliga West treffen Borussias U17-Juniorinnen zuhause auf den 1. FC Saarbrücken. Die U16-Mädchen möchten im Heimspiel gegen den SSV Rhade am 20. Spieltag der B-Juniorinnen-Regionalliga West an die Erfolge der vergangenen Wochen anknüpfen.