NEWS: 14.03.2019

Borussia-E-Sports Dritter in VBL Club Championship

Borussia-E-Sports Dritter in VBL Club Championship
Borussias E-Sports-Team: (v. l.) Stefan Beer, Michael Gherman, Georgios Papatolis und Yannick Reiners

Am letzten Spieltag der Club Championship der Virtual Bundesliga (VBL) haben Borussias E-Sportler 7:1 gegen den FC Ingolstadt gewonnen und damit den dritten Tabellenplatz gesichert.

21 Spieltage in neun Wochen – dieses straffe Pensum hat Borussias neu formiertes „Fifa“-Team hinter sich. Die neu geschaffene Club Championship im Rahmen der Tag Heuer Virtual Bundesliga (VBL) endete für Borussias E-Sportler am Mittwochabend mit einem klaren 7:1 gegen den FC Ingolstadt. Schon vor dem Konsolen-Duell mit den Oberbayern hatte Borussia-E-Sports einen Platz unter den ersten sechs Teams sicher, mit dem Erfolg festigten die vier Spieler gar den dritten Platz. „Mit diesem erfreulichen Abschneiden war vor Beginn des Wettbewerbs ehrlich gesagt nicht zu rechnen“, sagt Andreas Cüppers, Borussias E-Sports-Verantwortlicher. „Wir sind mit dem ungewohnten Spielmodus von Beginn an gut zurechtgekommen, haben uns schnell als Team gefunden und so in den Begegnungen konstant gepunktet.“

6:1-Sieg im Doppel

Gegen Ingolstadt kamen alle vier E-Sportler von Borussia zum Einsatz. Georgios Papatolis („Georgios7“) holte mit dem 3:2 an der Playstation die ersten drei Punkte für das Team, Stefan Beer („Topik“) legte an der für ihn ungewohnten Xbox mit einem 1:1 einen Punkt nach, ehe Michael Gherman („Phenomeno“) und Yannick Reiners („Jeffryy95“) im Doppel an der Playstation mit einem deutlichen 6:1 ihre Klasse unterstrichen und damit das 7:1 in der Gesamtwertung gegen Ingolstadt perfekt machten.

Zwei Spieler für Grand Final der VBL qualifiziert

Nach 21 Spieltagen und 115 Punkten rangieren lediglich der VfB Stuttgart (121) und Meister Werder Bremen (131) vor Borussia-E-Sports. Durch die Platzierung unter den ersten sechs von insgesamt 22 Teams hat sich das Team das Recht erspielt, zwei Spieler zum Grand Final der Virtual Bundesliga zu entsenden. Am Wochenende 11. und 12. Mai treten an beiden Konsolen jeweils zwölf Spieler an, um den VBL-Champion zu ermitteln. Die übrigen Teams müssen zuvor in den Play-offs Ende März um einen Platz beim Finalturnier spielen. Der Wettbewerb gilt als inoffizielle Deutsche Meisterschaft der "Fifa"-Spieler.

Weitere News

AOK wird Gesundheitspartner von Borussia-E-Sports

AOK wird Gesundheitspartner von Borussia-E-Sports 17.01.2019

Die AOK Rheinland/Hamburg unterstützt ab sofort als Gesundheitspartner Borussias neu gegründetes E-Sports-Team. Der Verein und die Gesundheitskasse einigten sich auf eine Partnerschaft bis 2021.

„Beat the Pro“: Zocke mit Hofmann und Johnson!

„Beat the Pro“: Zocke mit Hofmann und Johnson! 09.10.2018

Ihr wollt euch beim brandneuen „FIFA 19“ mit zwei Spielern der FohlenElf messen? Dann kommt am heutigen Dienstagabend ins Minto und tretet an der Konsole gegen Jonas Hofmann und Fabian Johnson an.

Die Saison der FohlenElf in deinen Händen

Die Saison der FohlenElf in deinen Händen 21.09.2018

Ab kommenden Freitag, 28. September, ist das neue „FIFA 19“ in einer limitierten Fan-Edition im FohlenShop zu kaufen. Bereits jetzt ist das Videospiel vorbestellbar.